Jump to content

Rhyme

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Rhyme

  • Rang
    Newbie
  • Geburtstag 08.11.1995
  1. RDP is Busy bei TS 2016

    Auf einer Website habe ich jetzt zu dem Fehler "CDPUserSVC Fehler bei der Beschreibung" etwas gefunden (Website: https://borncity.com/win/2017/11/19/windows10-server-2016-issues-with-cdpusersvc/). Auf der Website wird ein Windows Update für die Problematik verantwortlich gemacht. Websiteinhalt: "Our experience with the current cumulative update (KB4048953) on Windows Server 2016 Datacenter v1607 – English After installing KB4048953 – Cumulative update for Windows 10 Version 1607 and Windows Server 2016: November 14, 2017 (OS Build 14393.1884) the following messages appear on the servers: CDPUserSvc has stopped working" Die zweite Lösung wäre den Prozess zu isolieren: sc config cdpusersvc type=own Aber den Eventlog Applikation Error bekomme ich bei mir in dem Log garnicht. Im Nachgang wird auch gesagt das das nächste Kumulative Update diesen Fehler fixed (Falls trotzdem der Fehler noch Auftritt soll man den Prozess isolieren oder das Update deinstallieren). Ist es trotzdem Ratsam das Windows Update zu deinstallieren oder doch lieber den Prozess zu isolieren? Habe ich durch die Prozess Isolierung einen Nachteil der mir bis dato nicht bewusst ist?
  2. RDP is Busy bei TS 2016

    Moin, vielen Dank für den Ratschlag ich werde Morgen nach den Fehlermeldungen suchen. An der Hardware kann es nicht liegen da es virtuelle Maschinen sind und mehrere RDS (Server 2016, Server 2012 R2, Server 2008) auf der Hardware laufen. Ich frage mich nur ist das normal das für gefühlt jeden User ein Dienst gestartet bzw. erstellt auf dem Server 2016 erstellt ist? Es geht um mehrere RDS Server 2016. Von dem Fehler ist nicht nur einer betroffen sondern mehrere. Wie viele genau kann ich nicht abschätzen da nur sporadisch verschiedene Server (nicht zur selben Uhrzeit) von der Fehlermeldung "RDP is Busy" betroffen sind.
  3. RDP is Busy bei TS 2016

    Moin, gerade eben ist das Problem erneut aufgetreten. Die "Handarbeits-Lösung" funktioniert nicht da sobald der User sich versucht anzumelden bekommt er die Fehlermeldung "RDP is busy" und der Benutzer wird nicht im Task-Manager unter den Benutzern gelistet. Die Profile werden nicht beim abmelden gelöscht und die werden auch sauber zurückkopiert. Die Benutzerprofile sind lokale Profile. Es sind User angemeldet diese können auch wie gewöhnt weiter arbeiten und bekommen von der Anmeldeproblematik meistens nichts mit. Sobald sich ein User abmeldet und wieder neu anmeldet bekommt er die Fehlermeldung obwohl er vorher schon angemeldet war. Die Profile sind von der Größe fast alle identisch. Auf den Terminalservern ist McAfee als Antivirus installiert. In den McAfee Logs gibt es auch keine Aufälligkeiten. Als die Problematik auftrat bin ich nochmal folgende Schritte durchgegangen: 1. Dism /online /cleanup-image /scanhealth Ergebnis: Keine Fehler gefunden. 2. sfc /scannow Ergebnis: Vom Windows-Ressourcenschutz wurden beschädigte Dateien gefunden und erfolgreich repariert Weitere Infos finden Sie in der Datei "CBS.Log". Ich habe die Datei mit dem Ergebnis als Anhang hinzugefügt (Habe die Datei als .txt abgespeichert). 3. Zusätzlich habe ich eine Abbildatei vom Prozess termsvcs "Remotedesktopdienste" erstellt. Ergebnis: Siehe Anhang "svchost.tcxt". Ich werde aus diesen DMP Dateien nicht schlauer, vielleicht kennt sich einer mit der Analyse eines DMPs besser aus. Was mir aufgefallen ist was ich sehr ungewöhnlich finde ist das viele Benutzerkonten als unbekannt "(4)" dargestellt werden (siehe Screenshot). Trotzdem gibt es auch Benutzer die Angemeldet sind die auch wie gewohnt arbeiten können und auch korrekt dargestellt werden (Benutzernamen). Ich vermute das die Benutzer die als "(4)" dargestellt werden die Benutzer sind die sich nicht verbinden können über RDP. Was mir noch ungewöhnlich erscheint ist das anscheind auf dem Win2016 Dienste pro User gestartet werden. Sind die Dienste normal bei einem Windows Server 2016 RDS? Vielen Dank vorab für die Unterstützung. CBS.txt svchost.txt
  4. RDP is Busy bei TS 2016

    Wir starten die Server täglich neu.
  5. RDP is Busy bei TS 2016

    Die Server haben 1 virtuellen Netzwerkadapter. Bis jetzt gibt es nur sporadisch die Fehlermeldung "RDP is busy" bzw. die RDP Dienste sind ausgelastet. Es gibt dann keine Möglichkeit über RDP anzumelden. Wir haben uns dann testweise über VMware Konsole angemeldet und haben uns die Logs bzw. Auslastung angeschaut. Die Auslastung (CPU, RAM) war alles im grünen Bereich. In den Ereignis Logs gab es auch keine Aufälligkeiten. Die Standardüberprüfung wurde schon durchgeführt leider gab es keine Fehler. Meine Vermutung ist das eventuell Windows Updates installiert wurden die diesen Fehler verursachen. Da das Fehlerbild nur sporadisch auftaucht und sich über mehrere Terminalserver (Win 2016) streckt können wir auch keine Windows Updates deinstallieren. Gibt es zur Zeit Informationen über defekte Windows Updates die auf ein derartiges Fehlerbild zurückschließen?
  6. RDP is Busy bei TS 2016

    Auf unserer Umgebung ist kein Mozilla Firefox installiert. Der Server ist aktuell gepatched (Patchstand - 1 Monat). Im Eventlog gibt es keine entsprechenden Meldungen die auf den Fehler hindeuten. Folgende Klassifizierungen werden über einen WSUS abgedeckt (Feature Packs, Sicherheitsupdates, Wichtige Updates).
  7. RDP is Busy bei TS 2016

    Hallo, wir haben das gleiche Problem haben den Fehler aber leider auch noch nicht gefunden. Zusätzlich ist uns aufgefallen das "unbekannte Konten" angemeldet sind diese werden als (4) dargestellt. Wenn die Fehlermeldung auftaucht "RDS is busy" können die Leute die angemeldet sind weiterarbeiten jedoch lässt der Fehler keine neuen Anmeldungen zu. Wenn versucht wird den Remotedsektopdienst neuzustarten bleibt er im Status "wird beendet" und anschließend muss der Server neugestartet werden. Leider ist zur Zeit unser Workaround ein Server Neustart. Gruß
×