Jump to content

0815newby

Members
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About 0815newby

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

395 profile views
  1. Tendenziell versuche ich über Outlook und OWA die Mails zu verschicken. Im Outlook und OWA landen die Mails direkt im Entwurfsordner ohne weitere Meldungen. Der neue Exchange liegt nicht im gleichen Netzt, wie der alte, aber wie gesagt zu externen Mailserver kann eine Verbindung auf Port 25 aufgebaut werden. Genauso kann ich von Extern auf meinen Server per SMTP zugreifen.
  2. Hab jetzt mal per Powershell "Send-MailMessage ... -SmtpServer localhost" vom Ex2016 getestet. Das funktioniert sowohl intern als auch extern. Führe ich dies nun auf einen Client aus mit -SmtpServer IPdesServers: Send-MailMessage : Postfach nicht verfügbar. Die Serverantwort war: 5.7.60 SMTP; Client does not have permissions to send as this sender mit -SmtpServer $env:userdnsdomain: Send-MailMessage : Die Verbindung mit dem Remoteserver kann nicht hergestellt werden. Das klingt für mich, als würde im intern DNS noch was schief laufen
  3. Alle Postfächer liegen auf dem 2016er. Sowohl das senden nach intern als auch extern klappt nicht.
  4. Ja ist er. Per Iso CU17 auf einem Windows Server 2016
  5. Hallo, ich habe einen Exchange 2016 installiert und die Postfächer von einem 2010er migriert. Problem dabei ist, dass keine Mails versendet werden können, weder extern noch intern. Im smtpsend-Log sind folgende Fehlermeldungen zu finden: Winsock error code: 10060, Win32 error code: 10060, Destination domain: XXX, Error Message: Ein Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen, da die Gegenstelle nach einer bestimmten Zeitspanne nicht richtig reagiert hat, oder die hergestellte Verbindung war fehlerhaft, da der verbundene Host nicht reagiert hat XXX:25." 2020-12-20T09:32:35.895Z,S
  6. Hallo, ich möchte einen alten Exchange 2010 auf die aktuellste 2019er Version umziehen. Dies geht natürlich nur über die 2016er Version. Frage: Benötige ich für die 2016er Version auch einen Lizenzkey bzw. funktioniert diese Version dann auch ohne Einschränkungen für ein paar Tage ohne Key? Einen Key für die 2019er Version habe ich bereits und würde mir die "unnötigen" Kosten für die andere Lizenz sparen wollen. LG
  7. Das war scheinbar nicht der Fall, da ich versucht habe, die VM mit den einzelnen Platten zu starten. Dabei ist mir eingefallen, dass Windows nach x fehlerhaften Shutdowns den abgesicherten Modus startet. Dadurch kann das letzte Systemimage wieder eingespielt werden. Mal schauen, ob das klappt. Trotzdem erstmal besten Dank!
  8. Hallo Admins, bei einer Windows Server 2016-VM musste ich per Windows Server Sicherung eine komplette Sicherung von heute Nacht einspielen. Das hat auch soweit geklappt, bis ich mich nach dem Neustart per Hyper-V Console wieder anmelden wollte. Es wird nur der Sperrbildschirm angezeigt. Sobald man per Button "Strg+Alt+Ent" sich anmelden möchte, rödelt er kurz und zeigt dann wieder den Sperrbildschirm an. Auch per RDP kommt man nicht. Die Loginmaske erscheint zwar, aber weder Domainuser noch lokaler Adminuser kommen drauf. Er lädt auch hier kurz und schließt dann
  9. Die 2 Switches sind das Modell S4048 von Dell. Die verlinkte Seite hilft nicht wirklich weiter, da die dort verwendeten Switche über einen Trunk verbunden. Die Frage ist, ob ich in einem Stack noch einen Trunk benötige oder nicht. Ziel ist es über einen Port mehrere VLANs laufen zu lassen.
  10. Hallo, ich habe eine generelle Frage zum Thema 'Tagging'. Ich habe aus meinen 2 physischen Switches ein logisches Stack erstellt. Nun habe ich bspw. mehrere VLANs auf einem Port auf dem ersten Switch und wiederum mehrere VLANs auf einem Port auf dem 2ten Switch. Muss ich meine VLANs taggen oder nicht? Theoretisch existiert doch nur ein 1 Switch weshalb tagging nicht benötigt wird. Tagging wird doch erst notwendig, wenn ein 2ter Switch mit Trunk Mode dazu kommt, oder? Besten Dank und LG
  11. Problem war, dass die DB auf unsauberen runterfahren beschädigt wurde. Per eseutil läuft jetzt die Reparatur und steht seit 2h bei "Deleting MSysLocales"... Hat jmd Erfahrung wie lange tatsächlich dauert? LG
×
×
  • Create New...