Jump to content

Doraymefayzo

Members
  • Content Count

    66
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Doraymefayzo

  • Rank
    Junior Member
  1. So, ich habe das Zertifikat nun noch einmal neu erstellt inkl. Anforderung und pipapo. Das hat - lässt man die Recherchezeit zwischendurch weg - keine 5 Minuten gedauert.
  2. Aus privaten Gründen konnte ich die letzten Tage leide rnicht eingreifen. Ich danke dir für deine Hilfe.
  3. Mag alles sein und ich bin wirklich dankbar, daß Du mir helfen willst. Aber die Lösung passt in diesem Falle einfach nicht. Evtl. habe ich ein ZErtifikat gelöscht, daß ich nicht hätte löschen dürfen. Aber ich will bzw. muss es kjetzt nur korrekt neu machen. Die Verteilung an die Clients ist hier nicht das Problem. Es nervt die Fehlermeldung und die muss ich wegbekommen.
  4. Das mag ne gute IDee sein. Es geht mir aber jetzt erstmal darum dieses Zertifikat sauber hinzukriegen
  5. Es ist nicht mein Exchange. Das kann ich nicht entscheiden.
  6. Exchange 2010. Version 14.01.0393.000 (Build 218.15) auf nem SBS 2011 mit SP1
  7. Folgende Problematik: In Outlook gab es eine Fehlermeldung, daß das Zertifikat abgelaufen sei. Versuch dieses über die SBS-Konsole zu erneuern schlug fehl (digitale Signatur ungültig). Dann habe das ganze über den IIS-Manager neu erstellt. Lief auch sauber durch. Jetzt kommt die Fehlermeldung in Outlook, daß der Name auf dem Sicherheitszertifikat ungültig ist. Das seltsame dabei ist folgendes: Es wurde bei dem Versuch der automatischen erneuerung ein Zertifikat erstellt, daß remote.firmenname.de heisst. Als abgelaufen wurde jedoch das Zertifikat srv-1234.local angezeigt. Wenn ich mir jetzt die Fehlermeldung anschaue und dort die Seriennummer des Zertifikats, steht dort die Seriennummer vom srv-1234.local-Zertifikat, obwohl in der Fehlermeldung remote.firmenname.de steht. Was muss ich jetzt machen um den Fehler zu beheben. Bitte wenn möglich für "Dummies" erklären bzw. nicht zu kompliziert erklären. Dienste wurdne übrigens auch zugeordnet.
  8. Wie bist Du da hingekommen? Immer wenn ich über die MS-Seite gegangen bin kam da "sorry, the page ou requested...."
  9. Leider ist der Hotfix nicht mehr online. Dafür habe ich das hier gefunden: https://www.faq-o-matic.net/2014/06/04/hotfix-neue-datei-auf-dateiserver-fr-andere-benutzer-nicht-sichtbar/ Ich werde mal probieren ob das greift und gebe dann eine Rückmeldung.
  10. Bei einem User stellst sich folgendes Problem dar: Er scannt an einem Multifunktionsdrucker von Ricoh Dokumente ein. Als Scanziel ist ein freigegebener Ordner im Netzwerk eingetragen. Nach dem der Scan abgeschlossen ist, schaut der User in den Ordner und dieser wird ihm als leer angezeigt (auch nach mehrfacher Aktualisierung), Wenn Jedoch andere User auf den gleichen Ordner zugreifen, sehen sie die gescannten Dokumente sofort. Das seltsame dabei ist, daß dieses Verhalten recht oft, aber nicht immer auftaucht. Was kann das sein? User nutz Windows 7 und der Ordner liegt auf einem Server 2008 R2.
  11. Folgende Umgebung: TS-Farm mit zwei Terminalservern (TS01 und TS02). Der Sitzungsbroker verteilt normalerweise zuverlässig die User auf die beiden TS. Nun ist aber folgendes Problem. Eine Userin landet grundsätzlich auf dem TS02. Sie kann sich sogar direkt dort anmelden. Eine direkte Anmeldung der Userin am TS01 ist nicht möglich. Es kommt die Fehlermeldung: "Der angeforderte Zugriff auf eine Sitzung wurde verweigert". Das ganze läuft unter Windows 2008 R2. Woran könnte das liegen? Sie ist in allen Gruppen in den die anderen User auch sind. Welche Infos benötigt ihr noch um diese Frage beantworten zu können?
  12. Warum dort Einträge in der Host-Datei sind kann ich nicht beantworten. Aber es lief ja alles. BPA habe ich noch nie verwendet. Kann ich ja mal ausprobieren.
×
×
  • Create New...