Jump to content

Lady Anabelle

Abgemeldet
  • Content Count

    45
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Lady Anabelle

  • Rank
    Gast
  • Birthday 05/19/1979
  1. Mann, mann, mann - ich muß sagen, ich bin doch etwas erstaunt über das teilweise doch recht umfangreiche Feedback. Und ich merke, daß sich doch schon mancher darüber Gedanken gemacht hat. Ja, ich mache mir schon lange Gedanken darüber. Auch, weil ich das Gefühl habe, daß es immer schlimmer wird. Vor allem in Foren (allgem., nicht nur hier), Blogs etc., genau wie Chappy schon schrieb. Was man da manchmal liest...da krempeln sich mir oft regelrecht die Zehennägel um. Ich habe natürlich auch nicht Germanistik studiert, noch habe ich Deutsch im Leistungskurs gehabt o.ä. . Und lediglich e
  2. Ich bin zwar schon seit einiger Zeit stumme Leserin aber erst seit wenigen Monaten auch hier angemeldet. Dabei ist mir oft aufgefallen, daß die Leute zwar möglichst sofort eine Lösung ihres Problems erwarten -und natürlich auch perfekt- aber selber keine ordentliche Formulierung des Problems zustande bekommen sondern oft einen Buchstabenwust "hinrotzen", der seines gleichen sucht. Optionen werden also angehackt (ein Wunder, daß der Computer dann überhaupt noch geht) oder es wird auch gefragt, ob auch hier und da bestimmte Hacken gesetzt wurden (klingt für mich irgendwie nach Gartenarbeit
  3. Wurden die Platten beide auf dem selben Rechner und unter Windows 2000 formatiert? Meldest du die Platten, bevor du sie entfernst, ab? Ich kann mir, daß die Platte auch nach dem Entfernen noch im weiterhin im Explodierer angezeigt wird, nur so erklären, daß du sie vorher evtl. nicht abgemeldet hast.
  4. Komisch. Der Artikel bezieht sich nämlich nur auf div. Win 2000 Versionen. Wie sehen denn die Berechtigungen aus? Wer hat welche? Und ist nur der Admin als Besitzer eingetragen? Schau mal nach. Und bis dahin fällt mir auf die Schnelle erstmal nur noch "runas" ein. Weiß jetzt nicht, wie das bei 2000 ist aber evtl. kannst du dort auch für die Ausführung der Software dauerhaft andere Credentials angeben, damit du die nicht jedesmal neu eingeben mußt.
  5. D.h., selbst wenn du den normalen Benutzer in der Policy einträgst, wird weiterhin der Zugriff verweigert?
  6. Hm, also wenn du die Zeiten nur einmal einstellen willst, leg doch einfach -wie unter Gruppenrichtlinien.de beschrieben- ein 6. Schema (oder mehr) an und verteil es danach an die betreffenden Rechner. (Oder benutz die Möglichkeit 3 oder 4, wobei ich jetzt nicht 100 pro weiß, ob die nur für den lokalen Zugriff gedacht sind.)
  7. Ist der (neuen) Platte denn auch ein Lw-Buchstabe zugewiesen? Ansonsten wüßt ich nur noch Berechtigungsprobleme. Sicherlich ist es ja eine in NTFS formatierte Platte, oder?!
  8. Also ich bin jetzt zwar nicht so bewandert, was Win2000 angeht aber habe doch irgendwo gelesen, daß du in einer der Richtlinie den Zugriff auf solche Medien bei Win2000 steuern kannst. Falls du etwas Englisch kannst, dann lies dir das mal durch - vielleicht hilft es dir schon weiter, auch wenn es darum scheinbar nur um den allgemeinen Zugriff NACH einer Formatierung geht. Jedoch ist gleich ziemlich weit vorn von einer Policy die Rede, die den Zugriff auf das Medium überhaupt steuert, sicher auch gültig für die Formatierung. Hoffe, das war jetzt verständlich... ;-)
  9. Schau mal hier und dabei zuerst bei "Methode 3" bevor du die Holzhammer-Methoden 1&2 ausprobierst.
  10. Hast du mal Fw- und Av-einstellungen überprüft? Vielleicht hast du unterschiedliche Tools auf PC und Schlepptop, dadurch dann vielleicht auch unterschiedliche Konfig. und deswegen mglw. auch unterschiedliche Ergebnisse. Schau einfach mal da zuerst nach.
  11. Ums mal ganz salopp zu sagen: Die Subnetmask sagt dir, ab wann die "Hausnummer" in deiner IP-Adresse losgeht. Schreib am besten mal genau, was du machen willst und wie du auf die Idee mit der statischen Route vor allem zwischen diesen Adressen kamst.
  12. Ich wüßte jetzt nicht, daß es eine solche Richtlinie gäbe aber du kannst auf jeden Fall noch 2 Sachen machen: 1. NetSwtich o.ä. verwenden (ist ein kleines Tool für mobile Rechner, die öfter zwischen Netzen wechseln; dort nimmt man 1malig für jedes Netz eine Konfig. der Netzwerkadapter vor (Adapter aktiviert oder deaktiviert; DHCP oder manuelle IP-Vergabe usw.) und aktiviert dann nur noch das benötigte Profil) ODER 2. wenn es sich lediglich um wenige (oder sogar nur einen PC/Laptop/wai) handelt: du vergibst eine fixe IP-Adresse (natürlich außerhalb des DHCP-Bereiches)
  13. Ganz krass "gesagt": Deine Frage war Und wenig später gibst du selber die Antwort: Wenn das Konto bei Outlook nicht eingerichtet ist, kannst du eMails dort auch nicht abrufen. Oder hast du inzwischen das GMX-Konto doch schon bei ihm eingerichtet? Bei manchen eMail-Anbietern muß auch erst der POP-Zugriff aktiviert werden. Evtl. gehört GMX dazu.
  14. Ist bei den betreffenden Rechnern evtl. die Energiesparfunktion der Nwkarte aktiviert und arbeitet vielleicht nicht fehlerfrei? (Sprich, es dauert zu lange bis die Karte wieder "eingeschaltet" wird.)
  15. So wie die Fehlermeldung, die du schon bekommen hast, vermuten lässt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Namens/IP-kollision im Netzwerk. Deshalb sind auch nicht alle Rechner betroffen. Es ist möglich das der Namensaustausch zwischen einem Client und dem Server, die Leitung evtl. dermaßen blockiert, dass der Server für die anderen Clients nicht mehr erreichbar ist. Dafür spräche auch, dass wenn du den Server vom Netz nimmst und wieder anbindest, er wieder erreichbar ist, wie du geschrieben hast. Hast du vielleicht einen Aussendienstmitarbeiter, der sich jeden Tag zu ähnlichen Zeiten
×
×
  • Create New...