Jump to content

Martina

Members
  • Content Count

    108
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Martina

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 12/14/1984
  1. das glaub ich dir schon, dass das auch bei uns funzt...aber ist ja keine dauerhafte lösung da die ander part die ich frei hab dann auch am limit is....werd mal die priv1 sichern und dann eine offline defrag machen. Danke auf jeden fall für die Tipps - ich sag euch dann bescheid, ob ich am montag noch einen job hab :D
  2. naja, ich hab ne pat auf der noch andere daten drauf sind, zusätzlich sind darauf noch 6,8 GB frei. Zusätzlich bin ich jetz noch auf eine lustige nebensache draufgekommen. Meine Urlaubsvertretung hat es für gut befunden die vollsicherung abzubrechen - dh. riskante vorhaben scheiden somit aus. was passiert eigentlich, wenn ich den pfad für die priv1.edb auf die pat auf der noch platz ist ändere...er schreibt dann ja vermutlich die priv1.edb neu - dh wenn ich vorher alle postfächer bereinige und dann den pfad ändere müsste das doch hinhaun oder???
  3. Hi Leute, ich hab wiedermal ein Problem: wurde heute vom Urlaub in die Firma zitiert, weil "der Exchange nicht mehr geht". Folgendes Problem: die priv1.edb ist ca. 6,8 GB groß, die priv1.stm ca. 3,8 GB. Leider wurde diese Partition so toll eingerichtet, dass sie nur eine Gesamtgröße von gut 10 GB hat und somit randvoll ist. Aus diesem Grund fällt eseutil für mich schon mal aus. Gibt es für mich irgendeine Möglichkeit die priv1.edb kleiner zu kriegen, ohne dass ich auf der selben pat noch platz haben muss. bzw wär es eine elternative die db auf einen anderen Speicherort zu legen - und mit welchen pob. muss ich dabei rechnen. Wär echt froh über eure Hilfe!
  4. @carlito find ich ja gut, dass wir uns verstehen :)
  5. Hi, ich weiß dass die mitglieder einer Verteilerliste begrenzt sind - ich glaub auf 180 oder so. Darum würd ich mal davon ausgehen, dass auch die gleichzeitigen Empfänger begrenzt sind. lg martina
  6. hi, warum wählst du nicht die alternative, dass du einen ordner anlegst in dem du dann die verknüpfungen anlegst. Dann hast du keinen zugemüllten desktop und du bekommst einen besseren überblick über dateien die du oft verwendest. lg martina
  7. hi! hatte das selbe problem mit einem usb stick (nachdem ich ihn ****erweise abgesteckt hab ohne ihn zu deaktivieren *schäm). Hab in der Windows Computerverwaltung einfach eine neue Partition auf diesem Datenträger erstellt und der usb funzt wieder. bei den cd laufwerken kann ich dir leider nicht weiterhelfen - ich bezweifle dass diese methode da funktionieren wird. lg martina
  8. du müsstest testen - ich geh mal davon aus, dass dein user keinen zugriff hat, weil ja zugriffsverweigerung meines wissens immer erstrangig ist LG Martina
  9. Naja....file scavenger ist der name des tools :) lG Martina
  10. Naja, Zugriffsverweigerungen haben Vorrang gegenüber Zugriffsberechtigungen - hast du das auch gecheckt?
  11. Hi, naja-XP Antispy hat ja nix mit legal zu tun, aber wurscht. Du kannst den Mediaplayer ja unter Systemsteuerung - Software - Windowskomponenten entfernen/hinzufügen mal deinstallieren und dir dann den aktuellen von der Win-HP runterladen und neu installieren. Obs was bringt ist die Frage.
  12. Hallo, sorry dass ich mich erst so spät melde. Für mich hat sich das Problem jetzt gelöst, weil ich ein Datenrettungstool gefunden hab, welches die Daten in der ursprünglichen Ordnerstruktur wiederherstellen kann (file scavenger). Darum gings mir eigentlich. Danke!
  13. Hallo! Hab mal wieder ein Problem. Ein Kollege von mir hat sein System neu aufgesetzt und Software direkt von der externen Platte installiert...die SW verlangte nach erfolgreicher Installation einen Neustart, jedoch wurde wärend des runterfahrens logischerweise noch auf die externe HD zugegriffen. Jetzt wird die HD zwar noch vom System erkannt, jedoch kann ich nicht mehr zugreifen. Dieses Problem hatten ja schon andere gepostet, aber in meinen fall gehts jetzt nicht direkt um die daten. Also: Mit diversen Datenrettungsprogrammen hab ich rausgefunden, dass alle daten noch da sind...oder zumindest die meisten... Mit dem Tool "TestDisk" hab ich versucht die partitionstabelle wiederherzustellen - ging aber nicht. Mit Partition Magic 8 hab ich "undelete partition" versucht - ging nicht. chkdsk geht auch nicht Kennt jemand andere Tools mit denen man irgendwie die partitionstabelle wieder richten oder neu schreiben kann? Die Platte ist NTFS-Formatiert. Ach ja...ist ne reine Datenplatte. Danke wiedermal Martina
  14. ähhhh...hmmmm ??? Du meinst nicht wirklich mich oder?
  15. solltest du sowas wie xp-antispy verwendet haben könnte es daran liegen. irgendwo über xp-antispy kann man so ne videoeinstellung (ich glaub "player auf medienseiten nicht starten" vornehmen... check das mal
×
×
  • Create New...