Zum Inhalt wechseln


Foto

Netzwerkeinstellungen per Befehl konfigurieren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#16 004

004

    Board Veteran

  • 652 Beiträge

 

Geschrieben 15. Januar 2004 - 11:06

Hallo,

überprüfe mal ob die "LAN-Verbindung" überhaupt existiert, oder eventuell anders heißt.

Willst Du Die Verbindung löschen?

Wichtig ist auch Die 1 hinter der IP (ist ein Index).
Ohne die läuft es nicht, wurde aber hier schon mal genannt.

Torsten

#17 boardadmin

boardadmin

    Administrator

  • 2.870 Beiträge

 

Geschrieben 15. Januar 2004 - 17:00

@Josh16: Danke, prima so! :)

...habe die graphischen Smilies in deinem post deaktiviert (Häkchen)...

#18 wean

wean

    Senior Member

  • 410 Beiträge

 

Geschrieben 12. Februar 2004 - 10:45

Ich habe dies hier gebastelt :-)

@echo off
cls

:statdyn
echo Dynamische IP-Vergabe? ("ja" oder "nein")
set /p dyn=
if "%dyn%"=="ja" GOTO dynamic


:eingabe
cls
echo IP:
set /p ip=
cls
echo Maske:
set /p mask=
cls
echo Gateway:
set /p gw=
cls
echo DNS:
set /p dns=
cls


echo Sind Ihre Angaben korrekt? ("ja" oder "nein")
echo.
echo.
echo.
echo IP-Adresse: %ip%
echo Subnetzmaske: %mask%
echo Gateway: %gw%
echo DNS: %dns%
echo.
echo.
echo.
echo Antwort:
set /p ack=
if "%ack%"=="nein" GOTO eingabe

if "%gw%""=="" AND "%dns%=="" GOTO ohnegwdns
if "%gw%"=="" GOTO ohnegw
if "%dns%"=="" GOTO ohnedns



cls
echo Die Einstellungen werden vorgenommen... (alles)
netsh interface ip set address "LAN-Verbindung" static %ip% %mask% %gw% 1
netsh interface ip set dns "LAN-Verbindung" static %dns%
echo IP-Konfiguration:
ipconfig /all
pause
GOTO RESET


:dynamic

cls
echo Es wird versucht ein DHCP-Lease zu erhalten:
netsh interface ip set address name="LAN-Verbindung" source=dhcp
netsh interface ip set dns name="LAN-Verbindung" source=dhcp
echo IP-Konfiguration:
ipconfig /all
pause
GOTO RESET



:ohnedns

cls
echo Die Einstellungen werden vorgenommen... (ohnedns)
netsh interface ip set address "LAN-Verbindung" static %ip% %mask% %gw% 1
netsh interface ip delete dns "LAN-Verbindung" all
echo IP-Konfiguration (ohnedns):
ipconfig /all
pause
GOTO RESET



:ohnegw

cls
echo Die Einstellungen werden vorgenommen...(ohnegw)
netsh interface ip set address "LAN-Verbindung" static %ip% %mask%
netsh interface ip set dns "LAN-Verbindung" static %dns%
netsh interface ip delete address "LAN-Verbindung" gateway=all
echo IP-Konfiguration (ohnegw):
ipconfig /all
pause
GOTO RESET



:ohnegwdns

cls
echo Die Einstellungen werden vorgenommen...(ohnegwdns)
netsh interface ip set address "LAN-Verbindung" static %ip% %mask%
netsh interface ip delete address "LAN-Verbindung" gateway=all
netsh interface ip delete dns "LAN-Verbindung" all
echo IP-Konfiguration (ohnegwdns):
ipconfig /all
pause
GOTO RESET



:RESET

set ip=
set mask=
set dns=
set gw=
arp -d *
ipconfig /flushdns
EXIT


Allerdings bräuchte ich noch Hilfe in der Zeile:

if "%gw%""=="" AND "%dns%=="" GOTO ohnegwdns


Nur für den Fall, dass weder DNS NOCH Gateway eingetragen wird, soll er nach :ohnegwdns hüpfen.

Weiss aber die Syntax ned :-)
Dann wäre eigentlich die Fehlerroutine komplett. Ausser, dass die Netzwerkverbindung "LAN-Verbindung" heissen muss.

Aber naja :p
It's not a bug, it's a feature
--
mcse

#19 whe-king

whe-king

    Newbie

  • 7 Beiträge

 

Geschrieben 11. November 2004 - 13:35

Hier ist eine Verbesserte Form vom netsh vom "Wean"

Ausschnitt:

@echo off
cls

:statdyn
echo Dynamische IP-Vergabe? ("ja" oder "nein")
set /p dyn=
if "%dyn%"=="ja" GOTO dynamic


:eingabe
cls
echo IP:
set /p ip=
cls
echo Maske:
set /p mask=
cls
echo Gateway:
set /p gw=
cls
echo DNS:
set /p dns=
cls


Es ist mir nicht möglich die Verbesserung komplet rein zu stellen, weil es zu lang ist. 4000 übersteigt.

Ich habe es im anhang bei gefügt

MFG Whe King

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  netsh.txt   5,31K   113 Mal heruntergeladen


#20 Lian

Lian

    Moderator

  • 19.990 Beiträge

 

Geschrieben 11. November 2004 - 14:00

Danke Whe King, ich habe mal das posting angepasst.
–––
Microsoft MVP [Cloud and Datacenter Management - High Availability]

#21 Türringer

Türringer

    Member

  • 144 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2004 - 07:16

Hallo Kollegen,

das einfachste meiner Meinung nach ist, wenn man mit z.B.

netsh dump >buero.txt

die Konfiguration exportiert

dann konfiguriert man z.B. das Privarte Netz und auch diese Konfiguration exportieren.

netsh dump >privat.txt

2 Batch-Files angelegt, welche zum importieren folgenden Inhalt haben

netsh -f buero.txt
oder
netsh -f privat.txt

eventuell müssen noch die Pfade ergänzt werden.

So kann man alles im Grafischen Frontend einstellen. Es werden alles Netzwerkkarten (z.B. im Notebook die WLAN und die LAN-Karte zusammen importiert).

Bis die Tage


Türringer