Zum Inhalt wechseln


Foto

Leeres Adminkennwort - alles aus?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
62 Antworten in diesem Thema

#1 smeagul

smeagul

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 06. Februar 2003 - 06:45

Hallo,

auf einem XPprof System mit leerem Adminkennwort ist durch eine Software irrtümlich eine Domäne eingerichtet worden und der Rechner verlangt nun beim Start ein Adminkennwort.

"Sie können aufgrund folgenden Fehlers nicht angemeldet werden:
Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung
hergestellt werden."


Das ursprünglich vergegebene Adminkennwort ist aber leer, und nun komm ich nicht mehr ins System rein. Local kann ich mich einfach nicht anmelden, egal ab abgesichert oder normal, es wird keine Auswahlmöglichkeit angezeigt, sich local anzumelden.

Habe schon mal die SAM gelöscht, dennoch wird das leere Passwort nicht akzeptiert, beim Neustart.

Ich habe auch schon eine Reparaturinstallation gemacht, dabei noch einen Benutzer angelegt, auch mit dem komm ich dann nicht rein - kein Passwort.

Bitte helft mir, ich muss dringend in die Kiste rein.
Wie umgehe ich das Domänenproblem?

DANKE.....

#2 real_tarantoga

real_tarantoga

    Expert Member

  • 2.218 Beiträge

 

Geschrieben 06. Februar 2003 - 07:24

also erstmal - die software die es schafft auf ner Professional eine Domäne einzurichten, musst du mir verrraten - das klingt spannend. :shock:
dann: bei der anmeldung musst du eigentlich den Optionsbutton klicken können und dann erscheint das auswahlfeld "anmelden an: " hier musst du nun "xxx (Dieser computer)" auswählen - dort wird dann wohl der domäneneintrag derzeit noch drinstehen. :suspect:

dann noch ein hinweis, wenn du die sam gelöscht hast (in der ja das original kennwort für die lokale administrative anmeldung enthalten ist), hat dies natürlich KEINEN einfluss auf nachträglich veränderte oder erstellte konten - noch dazu, wenn es tatsächlich domänenkonten sein sollten.

erzähl mal genau, was passiert ist und an welchem netz du gehangen bist (muss ja ein domänen controller vorhanden gewesen sein!)

gruss, r_t

dumme antworten sind rein zufällig und auf einen fehler in der speicherverwaltung zurückzuführen
 


#3 networker31

networker31

    Expert Member

  • 765 Beiträge

 

Geschrieben 06. Februar 2003 - 10:04

Die Fehlermeldung deutet nicht auf ein falsches Passwort hin.
Vielmehr denke ich an fehlende oder nicht richtig konfigurierte Netzwerkverbindung.

Das mit der von selbst eingerichteten Domäne auf einem XP-Prof. ist denke ich (vorsichtig ausgedrückt) nicht richtig.

Oder seit wann kann man auf einem XP-Rechner eine Domäne installieren ?

Man kann ihn zur Domäne hinzufügen, als Dom-Mitglied. Ich denke mal das ist hier wohl gemeint. Aber ich kenne immer noch keine Software, die so was von alleine macht.

Die lokale Anmeldung sollte aber trotzdem immer noch funktionieren, denn das lokale Administrator-Konto hat nix mit dem Domänen-Konto zu tun.

Also, erst mal lokal anmelden.
Wenn er dann einen Fehler bez. dem Passwort bringt (die Fehlermeldung ist eigentlich eindeutig), hat jemand vielleicht das Kennwort geändert.

Tipps zum umgehen oder verändern von Passwortabfragen werden auf diesem Board nicht beantwortet !
Never stop a running system

#4 real_tarantoga

real_tarantoga

    Expert Member

  • 2.218 Beiträge

 

Geschrieben 06. Februar 2003 - 10:15

du meinst, ich soll nicht von kubi reden? ;)

dumme antworten sind rein zufällig und auf einen fehler in der speicherverwaltung zurückzuführen
 


#5 networker31

networker31

    Expert Member

  • 765 Beiträge

 

Geschrieben 06. Februar 2003 - 12:00

:D :D :D :D
Never stop a running system

#6 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 06. Februar 2003 - 18:33

Original geschrieben von real_tarantoga
du meinst, ich soll nicht von kubi reden? ;)



Bist ein pfiffiges Kerlchen! ;)
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#7 smeagul

smeagul

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 12:38

Original geschrieben von real_tarantoga
also erstmal - die software die es schafft auf ner Professional eine Domäne einzurichten, musst du mir verrraten - das klingt spannend. :shock:
dann: bei der anmeldung musst du eigentlich den Optionsbutton klicken können und dann erscheint das auswahlfeld "anmelden an: " hier musst du nun "xxx (Dieser computer)" auswählen - dort wird dann wohl der domäneneintrag derzeit noch drinstehen. :suspect:

dann noch ein hinweis, wenn du die sam gelöscht hast (in der ja das original kennwort für die lokale administrative anmeldung enthalten ist), hat dies natürlich KEINEN einfluss auf nachträglich veränderte oder erstellte konten - noch dazu, wenn es tatsächlich domänenkonten sein sollten.

erzähl mal genau, was passiert ist und an welchem netz du gehangen bist (muss ja ein domänen controller vorhanden gewesen sein!)

gruss, r_t



Hallo,
also - es ist alles mit der Installation einer EUMEX 724PC DSL passiert. Nach einem Neustart verlangt das System plötzlich das Administratorpasswort! Wie das passiert ist, ist mir schleierhaft. Das Adminpasswort war vorher leer - und nun wird das leere Passwort mit der Meldung :"Sie können aufgrund folgenden Fehlers nicht angemeldet werden:
Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung
hergestellt werden."
abgeblockt!

Die Situation vorher:
"normales" Netzwerk ohne Domäne, 4 Rechner, über die Eumex als Hub verbunden, ICS mit DSL.
Nun haben wir erfahren, dass die EUMEX als Router laufen kann, und wollten sie darum richtig konfigurieren, darum wurde die Software installiert. Bein nächsten Start war das Dilemma da.

Ich kann mich NICHT lokal anmelden, das Anmeldefenster ist nur ZWEIZEILIG, mit den Buttons "OK", "Abrechen", "Optionen".
Drück man "Optionen" kommt lediglich der Button "Herunterfahren" hinzu!
Es gibt also imho KEINE Möglichkeit einer lokalen Anmeldung.

Was kann ich noch tun? Reparaturinstallation geht zwar super.. aber danach ist wieder das Adminpasswort fällig.. welchen nicht funktioniert.
Danke für Eure Hilfe

#8 smeagul

smeagul

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 12:52

Original geschrieben von networker31
Die Fehlermeldung deutet nicht auf ein falsches Passwort hin.
Vielmehr denke ich an fehlende oder nicht richtig konfigurierte Netzwerkverbindung.

Das mit der von selbst eingerichteten Domäne auf einem XP-Prof. ist denke ich (vorsichtig ausgedrückt) nicht richtig.

Oder seit wann kann man auf einem XP-Rechner eine Domäne installieren ?

Man kann ihn zur Domäne hinzufügen, als Dom-Mitglied. Ich denke mal das ist hier wohl gemeint. Aber ich kenne immer noch keine Software, die so was von alleine macht.

Die lokale Anmeldung sollte aber trotzdem immer noch funktionieren, denn das lokale Administrator-Konto hat nix mit dem Domänen-Konto zu tun.

Also, erst mal lokal anmelden.
Wenn er dann einen Fehler bez. dem Passwort bringt (die Fehlermeldung ist eigentlich eindeutig), hat jemand vielleicht das Kennwort geändert.

Tipps zum umgehen oder verändern von Passwortabfragen werden auf diesem Board nicht beantwortet !



Hallo,
also das mit der Domäne hat mir ein Helfender in einer MS-Newsgroup ins Ohr gesetzt. Ich bin nicht sooo bewandert und hab bisher keine Netze mit Domäne benutzt. Daher bring ich wohl paar sachen durcherinander;), sorry dafür
Jedenfalls ist es wohl so, dass laut ** XP als Mitglied einer Domäne leere Passwörter nicht akzeptiert, lokal aber schon.
Nun war das Passwort _vorher_ leer, nach dem Problem wird das leere Passwort nicht akzeptiert. Dazu die genannte FehlerMeldung - das alles lies uns darauf schliessen, dass der Rechner durch die Software - wie auch immer - plötzlich Mitglied einer (nicht vorhandenen) Domäne wurde.
Das Adminpasswort wurde - definitiv - NICHT geändert. Der Rechner ist vorher immer sozusagen automatisch (weil Passwort leer) hochgefahren. Es gibt nun im Anmeldedialog _keine_ Möglichkeit auszuwählen, ob man sich lokal oder an einer Domäne (sollte es denn überhaupt eine geben) anzumelden.
Alles ist ziemlich verwirrend.. und ich weiss nicht, wo ich ansetzen soll.

Gibt es noch Möglichkeiten?
Danke

#9 smeagul

smeagul

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 15:43

habe mit dem Offline NT Password & Registry Editor, Bootdisk ein neues, diesmal nicht leeres Passwort gesetzt..

Dennoch - NIX!!!!.. keine Anmeldung möglich

Immer wieder der Domänenfehler.. weiss denn niemand, wie ich den verdammten Domäneneintrag wegbekomme.. ohne im System zu sein??

PLEASE HELP........

#10 skywaver

skywaver

    Newbie

  • 41 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 15:45

Original geschrieben von smeagul
habe mit dem Offline NT Password & Registry Editor, Bootdisk ein neues, diesmal nicht leeres Passwort gesetzt..

Dennoch - NIX!!!!.. keine Anmeldung möglich

Immer wieder der Domänenfehler.. weiss denn niemand, wie ich den verdammten Domäneneintrag wegbekomme.. ohne im System zu sein??

PLEASE HELP........



Hast Du evtl. ein ganz anderes Problem?!?
Sieht nicht nach einem Passwortproblem aus
Wie wäre es mit einer Neuinstallation? ;)

#11 smeagul

smeagul

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 15:54

Original geschrieben von skywaver
Hast Du evtl. ein ganz anderes Problem?!?
Sieht nicht nach einem Passwortproblem aus
Wie wäre es mit einer Neuinstallation? ;)



Hi,
es geht nicht ums Passwort;)
ich bekomm immer die Meldung "Sie können aufgrund folgenden Fehlers nicht angemeldet werden:
Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden."

also ist die Netzwerkkonfig falsch..wie auch immer..oder?

---->Wie kann ich die Netzwerkkonfig offline ändern?<----

Eine Neuinstallation wäre der allerletzte Weg.. wichtige Daten..

#12 skywaver

skywaver

    Newbie

  • 41 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 15:57

Hmm, bei der Neuinstallation gehen die Daten ja nicht zwingend verloren, ich verstehe das Domänenproblem nicht, wahrscheinlich hat die Telekom wieder irgendwelche 98 Treiber mitgebracht, evtl. ists ein Problem mit Winsock oder so...
Ich weiß auch nicht weiter, da ich sowas noch nie gesehen hab...

#13 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 16:03

Geht der abgesicherte Modus?
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#14 smeagul

smeagul

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 16:09

Original geschrieben von Dr.Melzer
Geht der abgesicherte Modus?




hallo..

geht, aber Password wird verlangt und wie gehabt nicht akzeptiert wegen:

"Sie können aufgrund folgenden Fehlers nicht angemeldet werden:
Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden."

Wie bekomm ich offline den Domäneneintrag.. oder meinetwegen das Gesamte Netzwerk aus der Kiste? (kann man ja hinterher wieder einrichten)

Onboard-Netzwerkkarte im Bios disabled.. danach Reparaturinstallation.. ging wunderbar.. dennoch:

"Sie können aufgrund folgenden Fehlers nicht angemeldet werden: Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden."

Danke

#15 real_tarantoga

real_tarantoga

    Expert Member

  • 2.218 Beiträge

 

Geschrieben 09. Februar 2003 - 16:25

ich bohr auch nochmal: geht der abgesicherte modus ohne netzwerk, wenn ja, dann seh ich eventuell noch 'n weg über die reg (bleibt ein versuch, aber was soll's)...

gruss, r_t

ps: hast du es mal mit dem eumex standardpasswort probiert: 0000

dumme antworten sind rein zufällig und auf einen fehler in der speicherverwaltung zurückzuführen