Zum Inhalt wechseln


Foto

Migration Windows 2000 Server auf Windows 2003 Server


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 ikarus-i

ikarus-i

    Newbie

  • 5 Beiträge

 

Geschrieben 24. Juni 2004 - 21:57

Hallo,

wir setzen einen Windows 2000 Server als File-, Print-, DNS-Server ein. Zudem ist er der Domänencontroller.

Nun möchten wir die Serverhardware erneuern und gleichzeitig auf Windows 2003 Server migrieren.

In den Handbüchern und White-Papern von Microsoft gehen die Autoren immer nur von einer Migration auf der gleichen Hardware aus. Das ist wohl unproblematisch. Nur wie läuft die Installation ab, wenn die Hardware auch getauscht wird?

Grüße

Ikarus-I

#2 snake99

snake99

    Board Veteran

  • 981 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juni 2004 - 04:29

Da Windows 2003 Server eine erweiterte und vor allen neuere Hardwaretreiberdatenbank hat, würde ich es wie folgt machen:

1. Server von W2k auf W2k3 migrieren. An der Hardware wird nichts geändert.

2. Nach erfolgreicher Migration auf W2k3 die Serverhardware nach und nach tauschen.

So sollte es eigentlich keine Probleme geben.

#3 klaeuser

klaeuser

    Member

  • 165 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juni 2004 - 06:14

Dazu dann auch von mir ne Frage.

Wenn ich einen PDC auf W2k habe und den kompletten Server ersetzen will, also Server1 W2k --> Server2 W2003 , wie stelle ich das an.

1. Kann ich den 2003 als BDC konfigurieren und sycronisiert er sich dann mit dem PDC?
2. Wie mache ich dann den BDC zum PDC?


Gruss
Klaus
--
Warum können Pinguine nicht fliegen ? Was nicht fliegt stürzt nicht ab !

#4 snake99

snake99

    Board Veteran

  • 981 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juni 2004 - 06:36

Im Active Directory gibt es keinen PDC oder BDC, es gibt nur gleichberechtigte Domänencontroller (DC).

Was noch zu beachten ist, der erste DC in der Domain hält den "Globalen Katalog".

Zu deiner Frage:
Migriere den erste DC auf W2k3. Wenn alles läuft migrierst du den zweiten DC (sofern es überhaupt ein DC ist und kein Memberserver).

So sollte es eigentlich funktionieren!

#5 ikarus-i

ikarus-i

    Newbie

  • 5 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juni 2004 - 07:43

Original geschrieben von snake99
Da Windows 2003 Server eine erweiterte und vor allen neuere Hardwaretreiberdatenbank hat, würde ich es wie folgt machen:

1. Server von W2k auf W2k3 migrieren. An der Hardware wird nichts geändert.

2. Nach erfolgreicher Migration auf W2k3 die Serverhardware nach und nach tauschen.

So sollte es eigentlich keine Probleme geben.




Punkt 2 ist bei mir nicht realisierbar, da es sich um ein komplett neues System handelt.

#6 snake99

snake99

    Board Veteran

  • 981 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juni 2004 - 12:51

1. Installier den W2k3 Server ganz normal. Trete im Setup noch nicht der vorhandenen Domain bei in der der alte W2k Server läuft.

2. Sobald das Setup des neuen W2k3 Servers durch ist, trete mit ihm als DC der vorhandenen Domain bei.

3. Transferiere den globalen Katalog vom alten W2k Server auf den neuen W2k3 Server.

4. Lasse beide Server ruhig 24 Stunden zusammen in einer Doamin laufen, damit sie das AD wirklich voll replizieren.

5. Den alten W2k Server solltest du dann aus der Domain mit dcpromo ohne Probleme rausnehmen können.

#7 Willow

Willow

    Member

  • 293 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juni 2004 - 12:59

Hallo

Frage von mir dazu

Was ist mit den Masterrollen, sollten die nicht vorher auch übergeben werden? Also nicht nur der Globale Katalog?

Gruß
Willow
Die beste Methode, um Informationen zu bekommen, ist die, selbst welche zu geben.
Niccolò Macchiavelli (1469 - 1527)

#8 snake99

snake99

    Board Veteran

  • 981 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juni 2004 - 13:05

Ja, der neue W2k3 Server muss natürlich auch Betriebsmaster werden *vergessenhatte*