Zum Inhalt wechseln


Foto

Outlook versendet immer mit "im Auftrag von"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Omega406

Omega406

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 20. September 2017 - 14:01

Grüezi,

 

ich habe einen Fehler in der Kombination Outlook2010/Exchange2013 in einer Citrix Umgebung (Terminalserver), bei dem ich nicht mehr weiss wo ich suchen soll.

 

Eingerichtet ist im Outlook ein Exchange Konto und zusätzlich ein IMAP Konto (ganz anderer Mailserver). Versende ich eine Mail vom IMAP Konto (die wird auch wirklich über den Mailserver des Hosters versendet) kommt diese Mail beim Empfänger immer mit im Auftrag von xx (hier steht dann das Exchange Konto). Eine Antwort würde nicht an das IMAP Konto gehen, sondern auf das Exchange Konto.

Dies ist bei allen angemeldeten Usern so, in den Grulis (nichts wirklich komplexes) habe ich nichts gefunden, auch die Exchange Einstellungen sind eigentlich gut. Ein löschen des Outlook Profils, Neueinrichten mit dem IMAP Konto als erstes Konto (auch ein festlegen als Standardkonto), brachte keine Abhilfe.

Der Gegentest mit dem Einrichten der Konten auf einm Outlook ausserhalb der Citrix Umgebung produzierte den Fehler nicht.

Irgendwas bei der Verbindung Exchange Outlook ist daneben, hat jemand einen Tip, wo ich suchen soll? 



#2 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.629 Beiträge

 

Geschrieben 20. September 2017 - 14:36

Exchange Postfächer haben immer Vorrang.

 

Wie sind die Outlook auf den TS denn eingerichtet?

Das sind dann aber schon MAPI?

Das Office ist aktuell?

 

Ich würde IMAP in Verbindung mit primären Exchange Konten immer vermeiden.

 

Nimm Thunderbird oder ähnliches für das IMAP - und warum überhaupt?

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#3 Omega406

Omega406

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2017 - 12:45

Hallo Norbert,

 

Das Outlook ist sauber auf dem TS eingerichtet, der Patchstand ist Juli 2017. Die Postfächer sind MAPI.

 

Die Konstellation ist einfach die, das Exchange Postfach ist das Hauptpostfach, das IMAP Konto liegt bei einem externen Hoster (der bietet kein Exchange, nur eine einfache Webseite) und über das müssen wohl Kontaktanfragen angewickelt werden. Thunderbird ist sicher ein gute und vernüftige Alternative, aber Thunderbird auf einem TS wo bis zu 30 Leute drauf schaffen, nur für einen User ist ein wenig Overkill. 



#4 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.629 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2017 - 13:38

Moin,

 

bietet der Provider kein Web-Interface an?

 

Wäre bei einem User die einfachste Lösung.

 

Was hat der Mensch lokal, Igel (oder ähnliches, sprich Thin-Client) oder PC?

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#5 Omega406

Omega406

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2017 - 13:56

Er hat einen PC, möchte aber das in "seinem" Outlok haben.

 

Es scheint auf jeden Fall keine einfache Lösung zu geben. Warum die Konstellation so wie oben beschrieben im TS nicht will, lokal aber doch, ist mir schleierhaft. Ich denke wir werden wohl die Lösung mit Thunderbird angehen müssen.



#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.092 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2017 - 18:14

Wenn er es schon in 'seinem' Outlook haben möchte, könntest Du es in einem separaten Outlook Profil probieren.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/