Zum Inhalt wechseln


Foto

User Cals bei Hyperv 2016 und 2012 Guests


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Churchie

Churchie

    Newbie

  • 50 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 10:30

Hallo,

 

welche Version der User Cals benötige ich denn, wenn ich für alle Client genutzten virtuellen Server nur Windows Server 2012 als Betriebssystem einsetze, meine HyperV Hosts aber auf Windows Server 2016 updaten möchte. Reichen dann weiterhin die 2012 Cals, weil die User ja nur darauf zugreifen oder müsste ich in diesem Zuge alle Cals auf 2016 updaten?

 

Besten Dank vorab


Bearbeitet von Churchie, 02. Juni 2017 - 10:30.


#2 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 10:44

Moin,

 

wenn der 2016-Host nichts außer Hyper-V macht, sind dafür keine 2016-CALs nötig.

 

Gruß, Nils


  • Churchie gefällt das

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#3 Churchie

Churchie

    Newbie

  • 50 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 10:56

Vielen Dank für die schnelle Antwort. So hatte ich mir das zumindest erhofft :-)

Kann man das irgendwo aus ofizieller Quelle nachlesen?



#4 TheCracked

TheCracked

    Board Veteran

  • 807 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 11:02

Ruf bei MS an.. die geben dir das schriftlich per Mail .. Klappt wunderbar :)

 

 

Grüße

TC



#5 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.934 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 11:39

Steht auch in den Offiziellen Nutzungsbedingungen afair.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#6 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juni 2017 - 11:45   Lösung

Moin,

 

ja:

 

 

Zugriffslizenzen

  1. Außer wie hierin beschrieben und in den Produktspezifischen Lizenzbestimmungen angemerkt, kann jeglicher Zugriff auf Serversoftware nur mit CALs oder CAL-äquivalenten Lizenzen erfolgen.
  2. CALs sind für den Zugriff durch einen anderen Lizenzierten Server nicht erforderlich.
  3.   Für den Zugriff auf Serversoftware, die eine Web Workload oder HPC Workload ausführt, sind keine CALs erforderlich.
  4.   Für den Zugriff in einer Physischen OSE, die ausschließlich zum Hosten und Verwalten von Virtuellen OSEs verwendet wird, sind keine CALs erforderlich.

 

Relevant ist hier Punkt 4. Quelle: aktuelle Product Terms auf Deutsch.

 

[Products and Online Services | Microsoft Volume Licensing]
https://www.microsof...g/products.aspx
 

Gruß, Nils


  • Churchie gefällt das

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#7 Churchie

Churchie

    Newbie

  • 50 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2017 - 08:25

Super, vielen Dank!



#8 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2017 - 10:50

Moin,

 

gern.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!