Zum Inhalt wechseln


Foto

SQL Query erstellen

MS SQL

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#16 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.249 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2015 - 18:44

Persönlich  kenne ich mehr Anwendungen, die keine SPs verwenden, sondern zu 98% dynamisches SQL. Mit gewissen Frameworks geht das auch selten anders.


Wie schlecht diese Vorgehensweise ist, hab ich in einem SQL Server Workshop live in Kombination mit SAP gesehen. Wenn diese Anwendungen immer nur SQL Strings schicken, nutzen sie NICHT die vorhandenen Ausführungspläne und produzieren damit unnötigen Aufwand auf dem SQL Server. Bei Zugriff durch hunderte oder tausende User ist so ein Vorgehen kontraproduktiv.

Aber gut, wir schweifen ab. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#17 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2015 - 18:53

Ich kenne mich nur in DB2 halbwegs aus. Hier werden Ausführungspläne im sog. Package Cache gespeichert und könne wieder verwendet werden, wenn sich der Quelltext der Query nicht ändert. 

Dazu müssen die Entwickler bzw die verwendeten Frameworks Parameter Marker in den Transaktionen verwenden. Manchmal sind die Programmierer aber zu faul dazu. Mittlerweile kann DB2 aber bei den meisten Queries die Marker selber reinschreiben (DB-Parameter) Statisches SQL ist natürlich immer überlegen. Leider können unsere Entwickler meist nur "Hibernate". Statisches SQL ist ihnen zu Aufwendig oder es gibt keine Zeit, sich mit dem Tooling zu beschäftigen. IBM PureQuery wäre ein Ansatz:  https://en.wikipedia.../IBM_PureQuery 

 

So, nun genug davon ;)


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#18 roga

roga

    Newbie

  • 7 Beiträge

 

Geschrieben 23. September 2015 - 05:15

Hallo Sunny61 und Zahni,

 

Euch beiden herzlichen Dank!!!

 

Hab meine Hausaufgaben gemacht und meine erste Stored Procedure geschrieben. Danach der Aufruf derselbigen aus meinem VB.NET Programm und siehe da, mein gewünschtes Ergebnis wird sichtbar!!!! Yepiii!!! Jetzt bin ich happy :-)

 

Nun, ich stehe noch ganz am Fusse des Berges, doch der Weg nach oben habe ich dank euch jetzt gefunden.

 

Wo ich mich im Augenblick noch sehr schwer tue ist mit den Queries, wie man ja unschwer an meiner eigentlichen Forumsanfrage erkennen kann. Ich blick da nicht immer ganz durch und weiss manchmal einfach nicht, wie eine bestimmte Abfrage mit SELECT JOIN, LEFT, RIGHT, OUTER, etc. korrekt formuliert werden muss.

 

Gibt es dafür nicht irgendwo eine "Spielwiese" wo man sowas ausgiebig üben kann??? Ich denke mal mit der Übung kommt dann auch die Routine, hoffentlich :-) Ich bräuchte "einfache" Beispiele die für einen Anfänger gut verständlich sind. Gibt's sowas??

 

Grüsse + einen Happy-Day

ROGA


Bearbeitet von roga, 23. September 2015 - 05:19.


#19 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 23. September 2015 - 05:18

Eigentlich finde ich http://www.w3schools...sql/default.asp  recht gut. Da kann man auch gleich eigene Queries ausprobieren.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#20 roga

roga

    Newbie

  • 7 Beiträge

 

Geschrieben 23. September 2015 - 08:14

Danke, das ist schon mal nicht schlecht!

Geht in die Richtung, wie ich es gemeint habe.

 

Grüsse

Roli





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: MS SQL