Jump to content
Sign in to follow this  
schusterharry

Subnetting Frage

Recommended Posts

guten Abend,

 

So, bei der 70-216 hab ichs noch halbwegs gekonnt-ist leider schon lang her und nun steh ich wieder VOLL auf der Leitung *g*

 

mit ist klar wie ich binär nach dezimal umrechne , mir ist klar wozu die Subnetmask dient uswuswusw ABER mir ist folgendes Beispiel trotzdem nicht klar:

 

Bilden Sie in 194.246.249.0 sechs Subnetze. Geben Sie die Subnetmask, alle Netzadressen und jeweils den ersten und den letzten Rechner an. Die Lösung: Lösung

 

So,ich soll also 6 Subnetze bilden, damit ich weis wieviele bits bei der Netzwerkkennung zusätzlich nötig sind rechne ich mal "6" nach binär um und erhalte 110 was soviel bedeutet wie: ich brauche 3 bits die eigentlich den Hosts "gehören"sollten auf Seite der Netzwerkkennung-dies erreiche ich indem ich die Subnetmask so benennen das sie 3 bits "weiter reicht " als die Standardsubnetzmaske des Klasse C Netzes

 

demnach wäre meine Subnetmask nun nichtmehr 255.255.255.0 sondern binär

11111111.11111111.11111111.111 = 224 (die 3 Stellen sind von der Hostkennung nun dazugekommen)

 

Stimmen meine Aussagen mal bis hierher?

 

Nun schau ich was ich mit 3 bits machen kann dabei komme ich auf:

 

000-nich erlaubt

111-nich erlaubt

 

100=128

110=192

001=32

011=96

101=160

101=64

 

Also hab ich nun die Netze

194.246.249.32

194.246.249.64

194.246.249.96

194.246.249.128

194.246.249.160

194.246.249.192

 

soweit richtig gerechnet bzw erklärt?

 

Wo ich nun total auf der Leitung steht: "geben sie jeweils den ersten und den letzten Rechner an"

Kann mir das jemand erklären? Ausserdem wollt ich fragen wo ich solche oder ähnliche Fragen im Netz zu Hauf finden kann.....

 

mfg

 

harry

Share this post


Link to post

Hallo,

 

benutze immer die Formel 2 hoch n-2.....Damit kannst du Subnetze sowie Hosts errechnen.

 

Wenn du 6 Subnetze braucht = brauchst du mindestens 8 = 00001000 = 4 Bits für die Subnetze und hast 4 für die Hosts = 128+64+32+16 = 240 (255.255.255.240)

 

MS rechnet da anders als bei CISCO. :(

Daher sind bei MS die 000 und 111 erlaubt, bei CISCO ausdrücklich nicht. Somit nehmen die 4 Bits nach der Formel.

 

Meine Netzwerke würden also bei 16 im 16er Schritten weitergehen. Vllt hat dir das was geholfen. ;)

 

Erster und letzter Rechner sind HOST-ID und Broadcast im Subnetz und sind daher nicht erlaubt also reelle IP-Adresse.

Share this post


Link to post

Hallo

 

Also ich wuerde da schusterharry

recht geben

255.255.255.240 ist zu viel meiner seits ?

2 hoch 4 -2 =14 wir brauchen 5

2 hoch 3 -2 =6 passt genau

 

er hats so schoen auf geschrieben

3 bit steht bei 32 also 32 schritte wobei 32 und 63 usw nicht verwndet werden duerfen.

Also

33-62

65-94

97-126

129-158

161-190

193-222

 

Also 6 Netze

32,64,96,128,160,192 = netzid

63,95,127,159,191,223=broadcast

 

stimmt das nicht so?

 

tschuess

Share this post


Link to post

Nochmal ich

binaer gesehn sieht man das auch gut

welche man nicht nehmen darf 32 z.b

IP-Adresse (binär) 11000000.10101000.00000000.001|00000

Subnetmaske (binä11111111.11111111.11111111.111|00000

63 broadcast

IP-Adresse (binär) 11000000.10101000.00000000.001|11111

Subnetmaske (binä11111111.11111111.11111111.111|00000

 

Also hinter den 3 bits sind alle nuller oder alles 1 er das darf nicht sein

 

tschuess

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...