Jump to content
Sign in to follow this  
cblnf

MS Exchange 2K - Weltweit

Recommended Posts

Hallo zusammen,

bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen:

Ich bin Systemadministrator einer mittelständigen deutschen Firma.

 

Kürzlich wurde unsere Firma von einem Weltkonzern gekauft.

Nun möchten diese, dass unsere Geschäftsführer und Abteilungsleiter die Termine über Exchange einfacher koordinieren(sprich Freigabe oder zentralisierter Zugriff) können, um z.B. Meetings effizienter zu planen.

Sie möchten, dass wir einem zentralen Exchange angeschlossen werden, was wir (IT) aus mehrerlei Hinsicht absolut nicht wollen. Jede interne Mail würde das Haus verlassen und wir würden wegrationalisiert :nene:.

Bei knapp 250 Usern mit Mail lebe da die Performance...

 

Nun bin ich darauf angesetzt, den Oberhäuptlingen eine Alternative zu präsentieren, die einerseits die Terminkoordination bietet, aber andererseits sicherstellt, dass wir uns IT-technisch innerhalb unseres Standortes bewegen.

 

Wir setzen hier schon E2K ein.

 

Gibt es nicht die Möglichkeit, quasi eine AD-Struktur Mailmäßig nachzubauen/Umzuorganisieren?

Jeder Standort hätte organisatorisch eine separate Subdomain und somit bliebe interne Post auch intern.

Beispiel:

User-Mail(organisatorisch): vorname.nachname[at]standort.germany.firma.com

User-Mail(nach außen): vorname.nachname[at]alte-domain.de

 

Wer hat ähnliche Aufgabenstellungen schon mal gelöst und wie macht das eigentlich Microsoft?

 

Greetz & THX !

Share this post


Link to post

Servus,

 

ein AD nachzubilden, nur damit ihr Eure Domain weiteradministrieren könnt, macht wenig Sinn und ist aus technischen und ökonomischen Gründen absoluter ****sinn. Eine Variante wäre einen Exchange Connector zu installieren und die Adreßbücher und Kalender synchronisieren.

Zu dem zentralen Exchange Server Konzept gibt es nicht wirklich eine Alternative, und ich würde Sie als IT Verantwortlicher auch nicht dulden. Also, fügt Euch dem Schicksal und kooperiert, schließlich kann es auch interessant sein an einem weltweiten Exchange Server Konzept mitzuarbeiten. Ich glaube aus Erfahrung nicht, daß es Sinn macht, wenn Ihr blockiert!

 

Gruß

Dirk

Share this post


Link to post

Danke, Dirk!

Sicherlich ist es taktisch besser, zu kooperieren.

Unser Problem ist, dass auf kurz oder lang unsere Arbeitsplätze flöten gehen. Heute Exchange, morgen komplettes Usermanagement.

Da bei uns sensible Kundendaten aus produktionstechnischen Gründen intern per Mail verschickt werden, haben wir extremst was dagegen, dass interne Mails das Haus verlassen.

 

Das mit dem Exchange-Connector klingt interessant !?! Was hat es damit auf sich?

Share this post


Link to post

Wir haben das mit einer Multidomain-Umgebung gelöst. Jede Domäne bekommt dann eine Administrative Gruppe und mindestens eine Routinggruppe.

 

Für jede Domäne gibt es dann noch eine Empfängerrichtlinie mt eigenen Maildomänen.

 

Ich weiß aber nicht, ob da eure Zentrale mitspielt. Wenn es nur darum geht, interne Mails im eigenen Standort zu behalten würde euch aber auch schon eine Exchange Routinggruppe mit einem eigenen Server reichen, da bräuchte es nicht mal unedingt ne Domäne.

Share this post


Link to post

Danke Woiza! Ich gehe davon aus, dass unsere Zentrale da idT nicht mitspielt.

Wahrscheinlich geht es denen eh nur um Rationalisierung und Kontrolle...

Sie wollen definitiv nur einen Exchange für das ganze Konsortium. Administration von der Zentrale aus.

Somit müssen wir wegen jedem User anbetteln!!!

Es ist ja nicht nur die Mailgeschichte, ab E2K ist ja der Exchange untrennbar mit ADS verbunden, ergo wird die Userverwaltung ebenso abgezogen. Wir werden da wahrscheinlich nur noch einen DC bekommen, auf dem wir keine Rechte haben. Das ist das Schöne an der Globalisierung!

 

@ Dirk_privat:

Wir setzen Exchange 2000 ein.

Leider geht das damit nicht, da das erstens E2K nicht unterstützt und zweitens verschiedene Sprachversionen auf den unterschiedlichen Servern laufen (Gallisch-Deutsch)

Ein Kriterium ist, das auf beiden Systemen die gleiche Sprachversion installiert ist.

Schade, wenn uns nix anderes einfällt, werden wir einen Server weniger verwalten... :(

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...