Jump to content
Sign in to follow this  
Dirk Zeigner

Backup Exec für Windows Servers

Recommended Posts

Hallo Leute ich hoffe das ich mit mein Thema in der richtigen Sparte bin, wenn nicht entschuldigt bitte den ich bin erst seit heute dem Forum beigetreten.

 

Wir haben einen Windows 2003 Cluster wo die Knoten auf ein Shared Array zugreifen. Auf diesem Cluster ist ein MSSQL 2000 Enterprise Server (Version 8) als Clusterdienst installiert die Daten von der Datenbank liegen auf der Shared Disk und die Installationsdaten liegen unter der Systemplatte.

Auf dem aktiven Knoten wurde Backup Exec for Windows Servers 10d, Backup Exec SQL-Agent installiert und auf dem passiven Knoten wurde der Backup Exec Remote-Agent installiert. Das Backup ist soweit erfolgreich außer das sich die SQL-Datenbank nicht Online sichern lässt was aber unser Ziel ist.

Bei der Sicherung von den SQL Daten(MDF,LDF) kommt immer die Meldung kann Datei nicht lesen, ich denke das liegt daran das der SQL-Server die Daten alle im zugriff hat.

Die Sicherung mit MSSQL braucht zuviel Zeit zum sichern der Datenbank was bei einem 24 Stundenbetrieb sehr schlecht ist.

Die Datenbank beenden und dann Sichern ist bei einem 24 Stundenbetrieb leider nicht möglich.

Bei der Auswahl der zu sicherden Dateien wir der MSSQL-Server nicht angezeigt, die eigene Datenbank von Veritas aber schon.

 

1.Frage: Welche Produkte benötige um ein erfolgreiches Backup von den oben genannten Cluster zu erstellen.

 

2.Frage: Warum erkennt(findet) Veritas Backup Exec für Windows Servers 10d den MS-SQL2000-Enterprise Server nicht?

Liegt es vieleicht daran weil ein Cluster mit virtuell Servern arbeitet ?

 

3.Frage: Was muss bei einer Installation von Veritas auf einem Cluster beachtet werden.

 

Ich denke das wir dieses Problem nicht alleine haben und hoffe das uns jemand bei unserem Problem helfen kann.

Share this post


Link to post

Hmmm,

 

vor einer Installation in dieser Konstelleation wäre ein vorheriger Blick in das folgende Dokument sicherlich hifreich gewesen:

 

BE 10d Administrationshandbuch

 

http://ftp.support.veritas.com/pub/support/products/Backup_Exec_for_WindowsNT/279403.pdf

 

Ich habe den Cluster-teil quer-gelesen, dort steht nicht explizit drin das eure derzeitge Konfiguration support ist / funktioniert. Bitte lies dir den Abschnitt gründlich durch, u. Umständen müsst Ihr da etwas umbauen (Stichwort: BE-Cluster). Solltet Ihr beim Kauf der Lizenzen Wartung /(Support + Upgrade - Protection) gekauft haben hilft euch auch der Veritas / Symantec-Support weiter.

Share this post


Link to post

Danke für die Hilfe mit dem Handbuch.

 

Leider habe nicht ich die Software gekauft, weil sonst hätte ich auch ein Supportvertrag abgeschlossen.

Ich habe mir das Handbuch nochmal angeschaut und die Übersetzung ist manchmal leicht verwirrend.

Was Veritas bei einem Cluster möchte ist BackupExec als Clusterressorce einzurichteten wofür dann auch wieder weitere Lizenzkosten anfallen was aber nicht unser Hauptziel ist.

Uns geht es eigentlich akut um die Sicherung der Datenbank weil diese Daten beim Crash sich nicht mehr herstellenlassen.

Wenn ich es richtig verstanden habe würde es reichen die Remote-Agenten zu installieren auf den Knoten und man könnte die Datenbank sichern aber das geht ebend nicht.

Unter der Auswahlliste wird kein SQL-Server angezeigt.

Auch wenn ich kein Supportvertrag habe, habe ich trotzdem an Veritas eine Mail mit unseren Problem geschickt und hoffe das ich eine Antwort erhalte.

Ich habe auch schon auf der Supportseite von Veritas geschaut und auch schon ein Tip gefunden und zwar wiedermal in der Registry ein Wert der gesetz werden muss. Werde es nächste Woche mal ausprobieren und hoffe das es mein Problem löst.

Wenn es geklappt hat werde ich es euch hier mitteilen.

 

Ich hoffe das vielleicht jemand anderes das gleiche oder ein ähnliches Problem mit Verias hatte und mit ein paar Tip's geben könnte.

Share this post


Link to post

Wenn der Blinde vom sehen spricht . . . . . . .

 

Ihr braucht natürlich die entsprechende(n) Lizenz(en) für die Online-Sicherung von SQL (2 Lizenzen ?)! Sonst wird das nix. Und in der SQL-Lizenz ist gleichzeitig ein Remote-Agent für Windows enthalten -> Ergo: ihr habt dann einen Remote-Agent für Windows übrig.

 

TIPP: Wenn man BE ohne Lizenz installiert ist für 30 Tage (oder 60 Tage?) alles freigeschalten. Das würde sich bei euch zum Testen anbieten. Wenn Ihr einmal eine Lizenz in der Installation eingetragen habt könnt Ihr keinen Agent mehr als Testversion betreiben. Das bedeutet bei Euch Neuinstallation.

Share this post


Link to post

Hallo Leute,

vielen dank für die Unterstützung, leider bin ich noch nicht dazu gekommen den einen oder anderen Schritt zu testen.

 

Die Idee mit einen dritten PC zu arbeiten und auf den Clusterknoten nur die Agenten zu installieren scheint wahrscheinlich die einfachste Lösung zu sein.

 

Das Dokument mit der Nummer 276930 von Veritas hatte ich auch schon gefunden und was die dort schreiben beschreibt auch unser Problem ich hoffe das es sich damit auch lösen lässt.

Share this post


Link to post

Hallo Leute,

 

wie versprochen die Lösung des Problems.

Wie ich bereits vermutet hatte war es nur der Registrywert der geändert werden musste danach wurde der MSSQL-Server in der Auswahlliste angezeigt und er kann jetzt auch Online gesichert werden.

 

SQL selections greyed out/ not visible under virtual server in a cluster.

 

Nach dem wir das Problem gelöst hatten konnten wir wieder unser altes Vorhaben realisieren. Und zwar das der passive Server die Sicherung macht.

Man darf jetzt aber nicht vergessen die Daten vom MSSQL-Server unter den Laufwerk abzuwählen würde zwar keine ernsten Probleme machen aber Veritas bringt im Protokoll eine Fehlermeldung und doppelt sichern macht kein sinn.

 

Auf jedenfall nochmals DANKE für die Hilfe.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...