Jump to content
Sign in to follow this  
dg82

Druckserver einrichten für Terminalserver

Recommended Posts

Hallo,

wir haben das Problem, dass auf unseren 2003 Terminalservern die Druckerwarteschlangen hängenbleiben und abstürzen. Auf den Terminalservern gibt es fest instllierte Drucker und Drucker die hochgelden werden.

Wenn ich die fest instllierten Drucker nun auf einem anderen 2003 Server installiere und sie dann auf den Terminalservern verbinde welche Warteschlange bearbeitet dann die Druckaufträge?

 

Ach ja alle Drucker sind über D-Link DP-301P+ oder HP Printserver angeschlossen und werden über TCP/IP angeprochen.

Share this post


Link to post

Citrix ist nicht im Einsatz?

Die Treiber sind alle TS oder zumindest W2K3/XP tauglich?

Wann hängt sich die Druckerwarteschlange auf (müsste dem Eventlog ja zu entnehmen sein)?

Share this post


Link to post

Es wird kein Citrix eingesetzt. Die Treiber sind XP tauglich. Die Warteschlange stürzt auch nicht direkt ab. Der Dienst läuft weiter nur arbeitet nicht mehr. Keine Fehler im Ereignisslog. Es kann nur nicht mehr gedruckt werden und die Abmeldung vom TS dauert sehr lange. Was sind die Vorteile von Citrix? Würde ein Druckserver helfen?

Share this post


Link to post

Ein Versuch wäre der Druckserver sicher wert.

Ist der Fehler an bestimmten Stellen oder mit bestimmten Anwendungen reproduzierbar?

Share this post


Link to post

Es läuft nur eine Anwendung, die von einem Systemhaus für uns progrmmiert wurde. Regelmäßigkeiten sind nicht festzustellen, da ca. 250 User auf 5 Terminalservern im Loadbalance arbeiten.

Share this post


Link to post

Hmmm.... wie sieht es mit dem Drucken aus Word oder anderen Anwendungen aus?

Gab es diese Probleme schon immer?

Welche Drucker setzt Ihr ein?

Share this post


Link to post

Wir setzen TS erst seit diesem Jahr ein und nur mit dem o.g. Programm. Die eingesetzten Drucker sind alle von HP außer einige Labeldrucker vom Typ Zebra LP 2844

Share this post


Link to post

Also wir haben auch mal ein Problem mit einem Zebra LP 2844 und Temrinalserver gehabt. Bis wir den Drucker dann an einem anderen Gerät angeschlossen haben und per RDP Clientdruckerzuweisung auf den TS zu schleifen. Drucken und TS sind so eine sache aber ich würde nur ungern einen richtigen Druckserver installieren, denn das wird die TS Leistung etwas mindern und wenn dann die Warteschlange hängt. Kann es passieren das auch der TS mal hängt.

 

Daher wirklich veruschen zu beobachten wann es passiert und mit welchen Programmen. Manchmal sorgt ein Virenscanner in Verbindung mit vielen TASK´s (Word, Excel) dafür das mal die Druckerwarteschlange kurz steht.

Share this post


Link to post

Also unsere Zebras sind zur Zeit fest auf den Terminalservern installiert und werden von unserem Programm, bei einem Label direkt über eine Reportverwaltung angesprochen. Das hochmappen ist bei uns schwierig, da die Reportverwaltung nur über Druckernamen geht und diese beim hochmappen ja verschieden sind. Als Virenscanner setzen wir TrendMicro ein ist dieser TS-Tauglich?

Share this post


Link to post

Ich muss dazu sagen das unser Zebra auch noch durch ein VPN vom TS getrennt war. Ob TrendMicro TS tauglich ist kann ich nicht sagen. Am besten mal eine Mail an TrendMicro schicken. Wir haben mit Sophos auf TS keine Probleme man muss nur einige Anpassungen machen.

Share this post


Link to post

Ist bei uns genau so die Drucker sind auch über VPN getrennt von den TS. Ich werde mal bei Trend schauen

Share this post


Link to post

Bei uns hat das mit der Trennung per VPN nicht so richtig funktioniert. Weiß gar nicht mehr genau warum wir das dann anders gemacht haben. Du solltest deinem Virenscanner auf jedem fall folgende Sachen beibringen (doc, xls, mdb, adb, ppt, pdf) nicht scannen aber nur wenn du sicherstellen kannst das vorher schon ein Virenscanner die Mail gecheckt hat.

Share this post


Link to post

Trendmicro wird von Citrix empfohlen, sodass man davon ausgehen kann, dass es dem reinen TS nicht schadet.

 

In der Tat sind dynamische Session IDs bei autocreated Client Printern für einige Anwendungen ein Problem.

Hier hilft eventuell das Mappen der Drucker auf dem TS über eine lokale Clientfreigabe. Hat allerdings den Nachteil, dass jeder Nutzer die Drucker, die er eigentlich nicht sehen soll, sieht...

Share this post


Link to post

Wir haben nun auf einem Terminalserver trend deinstalliert, trotzdem besteht das Problem immernoch. Wolke meinst du damit, dass wir alle Drucker auf den Terminalservern fest installieren sollten und diese nicht über den Client hochladen? Dann müsste ich aber ca. 100 Drucker auf 5 Terminalservern installieren und mich dann noch um die Zuweisung der Standartdruckers kümmern.

Share this post


Link to post

Hmm... bei 100 Druckern könnte das in Arbeit ausarten...

 

Ich meinte aber nicht eine Installation der Drucker direkt auf dem TS sondern innerhalb der Session. Da ein normaler Nutzer auf einem TS durchaus dazu berechtigt ist sich einen Netzwerkdrucker zu installieren würde es genügen, wenn man als NutzerX,Y in der RDP Session einen Drucker im Stil von \\clientname\druckerfreigabename erstellt.

 

Bei zu großem Aufwand sollte man dies sicher Script gesteuert durchführen. Wie das genau geht kann ich Dir aber nicht sagen, da wären dann die Script Profis gefragt. Sicher wird es irgendwie über rundll32 gehen...

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...