Jump to content
Sign in to follow this  
qnorx

Terminal Service - Installation Antivirus Software

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

ich setzte eben zum ersten Mal einen Terminal Server im User Modus auf. Ich habe mich durch die Doku gefressen und eine Frage ist übrig geblieben.

Wenn ich einen Applikation für den Multisessionzugriff auf Terminalserver installieren will, dann machen ich das über "Software" und "change user /install" resp. "change user /execute". Soweit alles klar.

Nun möchte ich Symantec Antivirus (aus der Client Security) auf dem Rechner installeren (jaja ich weiss, Symantec... *naserümpf* - aber ist eine Vorgabe, ich kann das nicht ändern). Nun möchte ich den Antivirus ja nicht als Applikation für jeden User haben (es soll ja nicht der User das Antivirus Programm ausführen, noch weniger gleich alle via Terminal Service eingeloggte User. Wie umgehe ich das? Soweit ich das verstehe, wird der Antivirus selbst als Dienst installiert, aber das Client Frontend? Würde ich dann einfach ohne "change user" installieren?

 

Kann mir jemand aus meiner Verwirrung helfen?

 

Vielen Dank & herzlicher Gruss

Frank

Share this post


Link to post

Hi,

 

auch wenn das jetzt nicht direkt weiterhilft. Nimm einen Virenscanner der für Terminalserver freigegeben ist! Du ersparst Dir viel Stress und Nerven!

Share this post


Link to post

Nimm einen Virenscanner der für Terminalserver freigegeben ist!

 

Damit fängt's ja schon an - ich konnte nirgends ne Info finden, ob Antivirus aus der Client Security TS-fähig ist oder nicht. Auf der Symantec Seite war da nichts zu zu lesen, weder dass das geht noch dass das nicht geht. Vermutlich bedeutet das eher, dass es nicht funzt.

 

Was würdest Du denn sonst empfehlen (ich meine, wenn's mit Symantec nicht geht, dann ist gut, dann fällt die Vorhabe natürlich auch)?

 

Vielen Dank & herzlicher Gruss

Frank

Share this post


Link to post

Die Client Security läuft auf jeden Fall. Habe sie gerade letztens von einem Terminalserver deinstalliert, der sie mehr als zwei Jahre drauf hatte (ersetzt durch AVG). :)

 

Ansonsten würde ich mir an Deiner Stelle keine all zu großen Gedanken mach. Die Einstellung werden in der Regel vom System Center übergeben, sodaß die Nutzer diese entsprechend nicht überschreiben/ändern können.

Share this post


Link to post

Es gibt da noch einen dezenten Unterschied zwischen "läuft auf ..." und "ist vom Hersteller freigegeben und wird supportet". Trend Micro ServerProtect (Auslaufmodell) und OfficeScan sind beide von TM freigegeben und werden supportet, für diese Produkte gibt es auch seitens Citrix eine Freigabe für Metaframe / NFUSE unter denen ja bekanntlich auch die TS liegen - allerdings muss man die Versionsnummern beachten.

 

Bei TM stehen die Angaben in den Datenblättern, wenn Symantec sich dazu ausschweigt sollte man sich das vor Installation explizit freigeben lassen, sowas wie einen Support wird doch auch Symantec haben?

 

Gruss

Markus

Share this post


Link to post

Ich würde dir MCAfee empfehlen.

Der ist TS fähig und du hast nen PilotControll Center. Sehr gut ( finde ich ).

 

Und du sparst die Nerven und Zeit.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...