Jump to content

Win2k: einige Progs brauchen ewig zum starten...


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

habe unter win2kprof. das folgende Problem: Einige Programme, wie z.Bsp. WindowsCommander, FairAd-Client, mIRC, Adobe InDesign legen nach Programmaufruf den Rechner für ca. 30 sek. lahm. Andere Programme starten in der gewohnten Geschwindigkeit. In der "Wartepause" greift sich explorer.exe 100% Prozessorlast. Wenn man abgesichert bootet startet alles in normaler Geschwindigkeit.

Das Problem scheint Hardware-unabhängig zu sein, tritt auf 2 PCs auf mit völlig verschiedener Konfig. (einmal PII 450, 4 GB HDD Matrox Grafikkarte, Win2K Server / einmal Athlon1800+, NVidea GForce 2 400MX, 100GB HDD, Win2k Prof. KEINE LAN-Anbindung, aber eingebaute PCI-Netzwerkkarte für Anschluss an DSL)

Hat irgendwer eine Idee ?

Ich habe schon alles mögliche wieder deinstalliert, alle nicht benötigten Dienste abgeschaltet, Grafik Auflösung und Farbtiefe geändert, egal, keine Änderung zu bemerken.

Hilfeee :)

Link to comment

Hallo,

die beiden Rechner sind nicht vernetzt, weder untereinander noch unabhängig voneinander.

Allerdings sind PCI-Netzwerkkarten eingebaut, zum Anschluß an DSL.

Also irgendwie doch vernetzt :-)

Das Problem hatte ich aber früher schon unter Win2K, damals noch OHNE Netzwerkkarte im Rechner.

Link to comment

Hallo,

 

also die Netzwerkkarte ist raus, jetzt ganz einfach nur TCP/IP -> DFÜ-Adapter und mehr is nich mit Netz...

 

(Danke deutsche Telekom, ich zieh um, laut Internet-Auskunft ist am neuen Wohnort DSL sofort verfügbar,laut T-Punkt wegen Glasfasernetz niemals möglich, also hab ich kein DSL mehr, brauch ich auch keine Netzwerkkarte mehr im Rechner :-( Danke Telekom :mad: Aber das ist ein anderes Thema.....)

 

Die Progs starten trotzdem nicht schneller :)

Link to comment

Meine Vermutung ist, daß irgend ein Treiber, welcher nicht richtig arbeitet das Starten deiner Programme verlangsamt.

Um das Problem eingrenzen zu können, müsste ich einmal wissen, welche Programme installiert sind und welche Treiber.

 

Zusätzlich könntest du mal vor dem Starten eines Programmes den Taskmanager aufrufen und dir die Systemauslastung anzeigen lassen. Wenn du dann ein Programm startest siehst du sehr schön, ob Speicher oder Prozessorlast am Anschlag sindund deswegen Der Programmstart dauert.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...