Jump to content
Sign in to follow this  
otzelotze

Win SBS2003 Prem

Recommended Posts

Hallo Leude,

erst mal schönen guten Abend zusammen, hab mich gerade angemeldet, weil ich riesen probs bei der Installation von SBS 2003 Prem habe und ich hoffe, das mir hier jemand weiterhelfen kann.

 

Hardware: Pentium D 3,0GHZ, SATA Raid mit 2Platten je 250GB, 2GB Ram. Soweit glaube ich schon ein ganz anständiges System und als Server durchaus tauglich. Einzigstes Problem das ganze ist von Dell (Dimension 9150). Hab schon mehrfach die Hotline angerufen, aber besonders kompetent scheint mir der Laden nicht zu sein, jedenfalls nicht wenn etwas nicht ganz normal ist. (ausgeliefert war der Rechner mit Win MCE2005).

 

Nachdem ich gründlich die Platten gesäubert habe (Format C) und die Evaluierungsversion (180Tage Testversion) von Win SBS 2003 Prem. installieren wollte begann das Elend. Win hat meine SATA Platten nicht gefunden und weiß nicht wohin es die Dateien kopieren soll. Ergo die Installation wird abgebrochen.

Nachdem ich beim Booten, F6 gedrückt habe um einen Controller zu installieren und ich meine Disk im Rechner Platziert habe und sich Win die benötigten Dateien einliest, läuft die Installation ein wenig weiter, bricht aber letztenendes auch ab. Ich denke die Hotline von Dell hat mir den falschen Treiber geschickt.

Lt. aussage Dell ist bei mir ein Intel 945P verbaut. Kann mir jemand bei meinem Probs weiterhelfen ??????

:cry::cry::cry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Meldetext ganz genau gebraucht wird, muß ich mein Rechner wieder anschließen, hab ihn frustriert abgebaut und zur Seite gestellt.

Bin auch nicht gerade ein Neuling, was Installationen betrifft, schraube seit gut 10J an rechnern rum, mit verschiedensten Systemen, bin aber echt mit meinem Latein am ende

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muß Morgen Früh geschäftl. auf Reisen und werde erst am Dienstag abend wieder on sein, habe bis dahin den genauen Meldetext und schreibe mal chronologisch die Geschnisse auf.

Bis denne. schönen Abend noch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Günther scheint so als ob ich nicht der einzigste mit dem Problem bin, wollte schon mit dem Computern aufhören und das Stricken oder so anfangen. Na dann warte ich noch mal ein wenig ab, bevor mir noch das Stricken gefällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Ist doch schön, wenn es am Board Beiträge gibt, die zwar nicht weiterhelfen aber zumindest des eigene Ego wieder beruhigen :)

 

Und 2 glatt, 2 verkehrt, Masche runtergefallen, ist auch nicht das Wahre ;)

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute da bin ich wieder, wünschen allen ein schönes WE gehabt zu haben. so nun das Strickzeug zur Seite (computern ist doch besser), Server wieder raus und angeschlossen und weiter gehts.

Chronologie des Elends:

2 Raid Volumes (Raid0) sind mit dem Hardwareutilitie eingerichtet.

Booten von CD1 SBS

Hardware wird untersucht (läuft ohne probs durch)

Setup lädt Dateien (läuft ohne probs)

Statuszeile (unten: Windows wird gestartet)

Meldung Setup: Sie sind im Begriff eine Evaluierungsversion .......

Datenfreigabe und weiter gehts

Meldung Setup: Bla Bla ....soll installieren?

Datenfreigabe und weiter gehts

kurzer Augenblick später:

Meldung Setup: Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden.

Die Installation kann nicht fortgesetzt werden. Drücken Sie die F3-Taste

um die Installation abzubrechen.

AUS DIE MAUS

 

Variante 2:

Während des Hochlaufes Taste F6 gedrückt gehalten um Hardware zusätzlich zu installieren.

Windows liest von Disk ein und zeigt an, das ein Treiber für ein Raid Controller gefunden

und installiert wurde.

danach gleiche Prozedur wie oben beschrieben.

 

Hat hier jemand die zündende Idee, oder soll ich mir eine Controllekarte kaufe. Wenn ja welchen.

Danke für eure Bemühungen

Share this post


Link to post
Share on other sites

lösch den Raid0 (also net Fromatieren, sondern den RAID AUFLÖSEN)

 

so das beide Platten einzeln ohne Raid laufen

 

 

Und installiet dann (mit F6 den SATA treiber trotzdem einfügen)

 

dann sollte es gehen,

 

 

wenn installiert, dann kannst nachträglich in den Windows Tools die Platte als Raid0 einrichten

Share this post


Link to post
Share on other sites
wenn installiert, dann kannst nachträglich in den Windows Tools die Platte als Raid0 einrichten

Meinst Du damit die softwareseitige Windows-Redundanz die man in der Datenträgerverwaltung einrichtet? In dem Fall... :rolleyes:

 

Oder kann man mit diesem wundersamen i945 Chipsatz nachträglich JBOD in ein echtes Hardware-RAID umstellen? Einfach so? Das wäre ja höchst erstaunlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hatte das gleiche Problem.

ich musste die alt und F6 taste zusammen Drücken dann ging es ( ich hoffe das war die Tasten kombi, schon 2 Jahre her und scsi) nur mit F6 keine Chance versuche es mal !!

gruß Torsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...