Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Dr.Melzer

Laufwerksmapping unter W2K

Empfohlene Beiträge

Hat von euch schon mal jemand gehört, daß w2k gemappte Laufwerke nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität trennt?

Ich habe einen Kunder, der auf W2K migrieren möchte. Bisher hat er einen Novell server mit win98 Clients. Ziel ist eine einheitliche W2K Domäne.

Der Kunde setzt eine Branchensoftware ein, welchenoch DOS-basierend ist. Laut dem Hersteller dieser Software benötigt sie ein permanent gemapptes Laufwerk F:.

Der Hersteller behauptet aber auch, daß diese Software deswegen nicht unter W2K läuft, weil bei W2K gemappte Laufwerke nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität getrennt werden. Wenn das Laufwerk getrennt wird, verabschiedert sich die Software.

 

Wer hat Infos für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tip von MS:

Deaktiviere die "AutoDisconnect" - Funktion auf Deinem Windows 2000 Servern mit folgendem Kommando auf den Servern:

 

Net Config Server /autodisconnect:-1

 

Dieser Eintrag verhindert, dass der Server die Netzverbindung zu den Arbeitsstationen unterbricht.

 

das autodisconnect ist glaub ich standardmäßig auf 6 Stunden eingestellt und irgendwo in der registry hinterlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×