Jump to content
Sign in to follow this  
preko

Terminalservices- und Domänenbenutzer auf W2k3 Standard Server einrichten?

Recommended Posts

Hi,

 

ich muß unseren Domänenserver neu aufsetzen, der bisher als Terminalserver diente, da die Client-Infrastruktur bei uns hauptsächlich aus Win98-Clients besteht, mit einigen wenigen Ausnahmen, die WinXP Pro haben.

 

Die bisherige Situation war, dass sich alle Clients über Terminalservices eingewählt haben. Nun möchte ich jedoch, dass die wenigen WinXP Pro-Clients direkt am Server konnektiert werden ohne Terminalservices, so dass dies zur Konsequenz hat, dass alle User sowohl als Domänenbenutzer, als auch Terminalservicesbenutzer eingerichtet werden sollen (die User dürfen lt. Unternehmensrichtlinie alle verfügbaren PCs zum Arbeiten nutzen).

 

Die Profile sind bisher logischerweise auf dem Terminalserver in einem Freigegebenen Ordner mit Eigenen Datenien, etc. abgelegt und gesichert worden.

 

Daher habe ich zwei Fragen:

1. was gilt es zu Beachten, wenn ich die Benutzer wie oben beschrieben einrichten möchte? :confused:

2. was muß ich zuerst installieren - Terminalservices oder AD?

 

 

Beste Grüße,

preko


Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

 

grundsätzlich hat ein Terminalserver auf einem DC (Domänencontroller) nichts zu suchen.

Benutz mal die Boardsuche, da wird in vielen Threads erklärt warum.

 

Nimm 2 Maschinen, einen DC und einen eigenen Terminalserver.

 

lg

il_principe

Share this post


Link to post
Share on other sites

grundsätzlich kann man natürlich TS auf einem DC installieren aber es gibt wie il_principe anspricht extrem hohe sicherheitsbedenken weil sich die benutzer die sich per TS verbinden auf dem DC das recht brauchen sich anzumelden. im grunde fügst du die benutzer zu der gruppe der remotedesktopbenutzer hinzu und musst ihnen das recht zur lokalen anmeldung gewähren.

 

citrix z.b. unterstützt die installation auf einem DC überhaupt nicht mehr.

 

ich rate ebenfalls davon ab es so zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
... grundsätzlich hat ein Terminalserver auf einem DC (Domänencontroller) nichts zu suchen....

 

... Nimm 2 Maschinen, einen DC und einen eigenen Terminalserver. ...

 

Hi,

 

Problem ist, dass ich die beiden Server bei uns so übernommen habe, als ich hier anfing. Ein Externer hat diese so installiert. Kurz die wichtigsten Daten:

 

1. Server:

DC,

Terminalserver,

AD,

Doppel-Xeon 2,6 GHz

4 GB DDR-RAM,

SCSI Raid 2 x 80 GB

 

2. Server:

Sicherungsserver,

Intel 2,6 GHz (32Bit),

1 GB DDR-RAM

HDD IDE 80 GB,

HDD IDE 200 GB Sicherungsplatte,

Fritz DSL 2.0 Karte,

Anwendungsserver für KEN3! Software (Proxy, Mail, Internet, Anrufbeantworter),

Telefonanlagensoftware,

lt. Angabe des externen Dienstleisters ist dies auch der Spiegelserver für die AD.

 

Der zweite Server wird wg. Hardwarefehlern wie folgt getauscht:

Intel P4 3,2 GHz (64Bit),

2 GB DDR-RAM (1 GB aus dem alten Zweitserver),

RAID1 mit 2 x 160GB SATA Platten,

und der "alten" IDE 200 GB Sicherungsplatte.

 

Es ist also in der Tat so, dass auf der Erstserver sowohl AD als auch Terminalservices laufen.

 

Ich möchte also nun den großen Schnitt machen und nacheinander die beiden Server (zuerst den 2., danach den ersten) neu aufsetzen, so dass ich AD jeweils von dem alten auf den neu einzurichtenden Rechner überspielen möchte.

 

Hier noch ein paar Fragen:

1. hat jemand gute Tipps, worauf ich achten sollten, bevor ich dieses Projekt durchziehe (abgesehen davon die Daten zu sichern :D )?

2. Gibt es eventuell regelmäßig auftretenden Fallstricke, die einen erwarten?

3. Ich möchte künftig die AD auf dem Zweitrechner einrichten, so dass der Hauptrechner (1. Server) nur noch Terminalservices ausführt. Wie ist es mit der Belastung des Rechners (künftig 2. Server), der AD verwaltet, sprich, würde es mit o. g. (neuen) Konfiguration Leistungsprobleme geben?

4. AD und DC, bzw. DC und DHCP müssen eins sein?

5. Diese Frage wurde noch nicht beantwortet: kann ich User als Terminal- und Domänenbenutzer gleichzeitig einrichten und was gilt es hier zu beachten?

 

Sorry für die vielen Fragen, bin jedoch auch einer dieser Programmierer, die zur Eierlegenden Wollmilchsau mutieren und alles können sollen. ;)

 

 

Beste Grüße,

preko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...