Jump to content
Sign in to follow this  
Chack

Sicherungsproggi W2k Server

Recommended Posts

hossa

 

ich bräuchte mal ein tip :)

 

und zwar haben wir ein w2k server auf dem server läuft ne sql datenbank

 

und ich brauche dafür eine vernünftige sicherungslösung

 

das microsoft proggi ist ja nicht wirklich toll ;)

 

meine idee war man nimmt ein proggi wie zb drive image macht ein image und speichert das auf einem band

 

nur ist mir da aufgefallen das ja die datenbank am laufen ist und da dann ja die sicherung nicht funktioniert

 

kann mir wer ne vernüftige lösung sagen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

moin !

 

läuft die SQL-Datenbank rund um die Uhr oder könnte man sie bsw Nachts zwecks Sicherung kurzzeitg runterfahren ?

In diesem Fall Datenbank runterfahren ; DB-Daten sichern ; Datenbank wieder hochfahren. :cool:

 

Professionelle Sicherungs-Software-Lösungen bieten hierzu besondere Module an, welche Schattenkopien der Datenbanken machen und diese dann absichern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

im prinziep läuft die db durch aber ist kein prob die db runterzufahren

 

aber es geht ja nicht nur um die db sondern um daten verzechnisse etc

 

haste irgentwelche hersteller die sowas machen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also die Idee mit dem Drive Image ist nicht schlecht, allerdings heißt das Tool nun Live State Recovery. Es gibt da grade im Moment eine Promo Aktion: 45 % Rabatt auf eine Serverlizenz.

 

Kontaktdaten bei mir erhältlich, bei Interesse...

 

Als Bandsicherungstool nehm ich Veritas BackupExcec, wobei das ja auch glaube ich von Symantec gekauft wurde :-) Da gibts auch eine Option, extra für Onlinesicherungen von Datenbanken...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also für eine professionelle Lösung kann ich BackupExec der Firma Veritas (mittlerweile glaube ich symantec) empfehlen

 

Ich habe die Software zwar nur in der Version 8.0 kennengelernt , aber die aktuelle Version 10.0 dürfte ja auch nicht schlechter sein ;)

 

http://www.backupexec.com/

http://www.symantecstore.com/dr/v2/ec_Main.Entry17c?SID=27679&SP=10023&CID=204270&PID=772004&PN=1&V1=772004&CUR=978&DSP=&PGRP=0&ABCODE=&CACHE_ID=204270

 

p.s. ist aber nicht ganz billig

Share this post


Link to post
Share on other sites

hoi

 

erstmal danke für die schnellen antworten

 

wie muss ich mir das BackupExec vorstellen ?

 

erstellt das ein image ?

 

mein problem ist einfach das ich 1 mal die woche oder so in der firma bin und das sonst ein andrer mitarbeiter macht der eigentlich nicht wirklich ahnung von rechner hatt

 

am schönsten wär es wenn man sagen könnte mach mir jeden abend ein image und wenn was schief geht dann spiel das image zurück und gut ist

 

arbeitet das BackupExec so oder wie muss man sich das vorstellen ?

und kann man sql datenbanken mitsichern ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

moin !

 

Also SQL Datenbanken kannst du mit BackupExec inklusive SQL Modul absichern .. jo :rolleyes:

 

Die Sicherung selber findet über sogenannte Sicherungssätze statt .. hierzu werden im Grunde .tar files aller zu sichernden Dateien erstellt und weggeschrieben. Zudem gibt es noch eine interne Datenbank die diese Sicherungssätze verwaltet.

 

Zum automatisierten Recovery : Irgendjemand müsste das ganze schon anstossen .. ganz von alleine geht das nicht. :wink2:

Und je nach Einstellung deiner Sicherung kannst du zu entsprechenden 'Ständen' deiner Datenbank/ deines Server zurückkehren (es ist dann auch möglich einen einzelenen File aus der Sicherung wieder herzustellen usw).

 

cya

Manji

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Manji

 

Nun es sind keine .tar-Files (Ist ja MS und nicht LINUX) sondern BKF-Files.

 

Aber zurück zum Thema:

 

Schau dir NT-Backup an dann multipliziere die Anwenderfreundlichkeit und Optionsvielfalt mit 1000 und Du bist bei BackupExec. :D

 

BackupExec sichert entweder auf Band, eine zweite HDD oder beides.

 

Die Sicherung wird auf "Mediensätze" vorgenommen, welche mit einem Überschreibschutz konfiguriert werden können. Somit wird verhindert, dass eine Sicherung überschreiben wird wenn z.B. ein falsches Band eingelgt wird.

 

Ein Konzept zur Datensicherung solltest Du dir schon mal selbst ausdenken. Schau mal hier im Board, vielleich findest Du ja ein paar Denkanstöße.

 

Gruß Data

Share this post


Link to post
Share on other sites

hossa

 

ok hab jetzt ein bisschen gestöbert auf der symantec seite und hab den BackupExec 10d Windows Small Business Server gefunden

 

so wie ich das verstehe ist da ja das sql modul schon mit drin oder hab ich das verkehrt verstanden ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

 

Also beim BackupExec Small Business Server sind die Agenten für SQL-Datensicherung unter anderem schon enthalten (der kostet dann aber auch mehr als das 'standard' BackupExec)

 

Beim 'normalen' BackupExec Server muss man diese Agenten hinzukaufen.

 

 

 

P.S.: Falls du dich ein wenig ins Backup einlesen möchtest: http://www.tecchannel.de/storage/server/402355/

 

cya

Manji

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...