Jump to content
Sign in to follow this  
Bengaltiger

Endlosschleife beim Aufstarten

Recommended Posts

Guten Abend

 

Mein alter Desktop fällt in eine Endlosschleife beim Aufstarten. Immer und immer wieder startet er neu auf. "Automatischer Neustart" habe ich bereits in der Systemsteuerung rausgenommen, erhalte aber keine Fehlermeldung. BIOS alles auf Default zurückgesetzt. Bringt auch nichts. Jetzt komme ich nur noch gelegentlich in den abgesicherten Modus, aber bevor ich meine Daten auf CD-ROM sichern kann, fängts wieder an. Neu aufsetzen habe ich noch nicht probiert...wer weiss rat?

 

Gruss

Bengaltiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, oh, oh :shock: ...das sind zwar schnelle Neuigkeiten (Thx. Nepomuk), aber gar nicht erfreuliche...mittlerweilen bin ich wiedermal in den abgesicherten Modus reingekommen (klappt so jedes 15-20x mal während der Boot Endlosschleife) und konnte das wichtigste sichern...also bei der Diagnose zögere ich nicht mehr lange...format c:\ ist angesagt und neuaufsetzen...hoffentlich klappt wenigstens das (was auch nicht sicher ist...da gibt's einen ähnlichen Beitrag im Forum, wo jemand das gleiche Problem mit XP hatte....). kann ja eine tolle nacht werden...pffhh

Share this post


Link to post
Share on other sites

nicht so schnell. du sagst, du kommst (wenn auch nur ab und an) in den abgesiherten modus (ohne netz). removal tools gibts von allen herstellern. brenn dir eine cd mit eingien davon und versuche doch ein entfernen. wenn es klappt, dann fährt der rechner nachher auch wieder hoch - und du solltest dann unbedingt deinen virenscanner aktualisieren - klingt aber eher so, als hättest du gar keinen drauf ;)

dann noch den patch von ms ... halt etwas mehr schutzmassnahmen ergreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Nepomuk

 

Der Wurm ist lauf McAfee am 5/1/2004 aufgetreten...und der letzte Update meiner Antivirussoftware (ja, ich habe eine :D ) dürfte keine 14 Tage zurückliegen...auch mein W2K habe ich dann und wann gepacht...

 

Und v.a. die Datei "avserve2.exe" und entsprechender Registryeintrag in "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run" sind nicht zu finden. Aber vermutlich bewahrt mich diese Erkenntniss nicht vorm neuaufsetzen.

 

Gruss

Bengaltiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber nach virus klingt es schon - wegen des selbstständigen reboots ... bei mir fahren höchstens mal die server von selbst herunter, wenn mal wieder der gehäuseschalter nicht richtig sitzt ;) weil "mein kollege" am tag zuvor zuviel guinness hatte :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entfernungstool auf CD brennen und dann Entfernen eines allfälligen Virus...da müsste ich erstmal wieder in den abgesicherten Modus hereinkommen...die Geduld habe ich bald nicht mehr (mein desktop bootet munter vor sich hin) und mein CD Brenner ist eben auf dem Desktop (ich schreibe hier von meinem Laptop, der am Netz ist und kein CD Brenner hat)...ach, ach

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi !

Dann boote Deinen PC von der Win2000 CD, mach eine Parallel-Installation zu der bestehenden und scanne von der dann die Platte (das Patchkabel an der Netzwerkkarte sollte dann allerdings raus sein, sonst erbst Du gleich wieder Sasser u.ä.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

parallel installation? weiss zwar nicht genau, was du meinst, aber normal installation geht leider auch nicht: bin via sartup disketten 1-4 ins windows setup, habe HD neu formatiert und dann ab Win2K professional CD weiter installiert...ging alles gut, bis +/- eingabe des gebietsschemas und dann fängt die endlos booterei wieder an ... muss also an der hardware liegen, denn einen allfälligen virus sollte es doch wegformatiert haben...ob ein speicher kaputt ist? danke für jegliche hinweise...

Share this post


Link to post
Share on other sites

In diesem Fall empfehle ich gerne die Diagnose CDs, die in der jüngsten Vergangenheit bei den c't-Heften beilagen. diese beinhalten Tools zur Hardwarediagnose.

Als sehr hilfreich habe ich auch Bart PE kennen und schätzen gelernt, da mit den inzwischen zahlreichen kostenlosen Plugins (Netzwerksupport, Virenscanner, Nero oder Deepburner, HDD-Diagnose, etc. ...) und intuitiver Bedienung fast jedes Problem zumindest zu finden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke marka für den Hinweis. Die Sache hat sich erledigt. Nach zwei Abenden vertrödelter Zeit war meine Geduld mit meinem 6 Jahre alten Rechner zu Ende, und ich habe meine Abneigung gegen die Wegwerfgesellschaft wiedermal von neuem überwunden und mir einen neuen Desktop gekauft...den alten habe ich noch ausgeschlachtet, mal sehen, ob sich ein Bastler findet, der das Zeugs noch brauchen kann...aber wer will heute noch DIMM RAMs, alte Grafik- und Soundkarten, und CD-ROM Laufwerke...

 

Grüsse und danke allen trotzdem für die Ratschläge

Bengaltiger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...