Jump to content
Sign in to follow this  
Skarden

Ordner bei Ausfall automatisch umleiten

Recommended Posts

Hallo,

 

ich muß mit kleinsten finanziellen Aufwand eine möglichst große Ausfallsicherheit hinbekommen.

Beschreibung des Szenarios: Es wird eine Software eingesetzt die alle Daten und "Exen" auf einem Server (Windows 2003) bereitstellt. Auf den Clients liegt nur eine Konfigdatei, in der die entsprechenden Freigaben stehen.

=> Stirbt der Server kann keiner mehr arbeiten...logisch :)

Für die Ausfallsicherheit der Windowsdomäne wird ein zweiter Domänencontroller installiert. Über das Tool MirrorFolder werden (sollen) alle Daten in Echtzeit auf eine entsprechende Freigabe auf dem zweiten DC synchronisiert werden. Dies scheint nach ersten Tests auch zu klappen.

 

Problem: Diese Konfig-Datei hat eine Pfadangabe nach dem Gusto \\Server1\Freigabe\Programme\machdas.exe

 

Stirbt nun Server 1 so kann der Client ja erstmal weiterarbeiten, weil ja Server 2 (DC2) alles Authentifizieren kann. Nur das Programm hat die falsche Pfadangabe. Ich will vermeiden, daß nun alle User die Pfade von Hand ändern müssen. Die Idee war eine Art "Allgemeine Freigabe" die Serverunabhängig funktioniert. Also stirbt Server 1 wird automatisch jede Anfrage von Server 2 bedient. Und das nach Möglichkeit mit Windows Boardmitteln.

Hat da jemand eine Idee?

 

Danke und Gruß

 

Skarden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wäre es denn, wenn du DFS verwendest? Da kannst du die Daten auch gespiegelt auf zwei Servern ablegen und musst dich nicht um Freigaben auf einen bestimmten Seerver kümmern!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie wäre es denn, wenn du DFS verwendest? Da kannst du die Daten auch gespiegelt auf zwei Servern ablegen und musst dich nicht um Freigaben auf einen bestimmten Seerver kümmern!

 

Der Freigabename bleibt gleich, weil dann z.b. \\Domäne\Freigabe der Pfad ist, und den rest regelt DFS für Dich! Du brauchst auch kein extra Tool mehr zum syncen!

 

vg

Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

DFS ist eigentlich kein Problem, und recht schnell eingerichtet, vor allem bei 2 Servern am selben Standort gibts eigentlich keinen Stress. Aber wenn Du eh schon einen zweiten DC mit Win2k3 da stehen hast, spricht wirklich nichts gegen die Windows Boardmittel. Da beide DC sind is eh umso besser ;)

 

Schönen Abend noch,

vg

Basti

 

PS: Schau doch mal hier nach http://www.tecchannel.de/storage/server/402457/index4.html da steht alles wunderbar beschrieben!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...