Jump to content
Sign in to follow this  
Nusschale

Rechte auf Exchange 2003 Postkonten

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

Ich habe eine Win2003 Domäne und darin ein Exchange 2003 Server.

 

Die einzelnen Postfächer funktionieren auch bestens und die Leute können damit arbeiten.

Nun werden aber bei uns nicht nur das eigene Konto in Outlook hinzugefügt sondern zur übersicht wer im Geschäft ist auch die Postfächer gewünschter anderer Mitarbeiter.

 

Leider kann nun jeder im anderen Postfach Objekte löschen und neue erstellen, was natürlich nicht erwünscht wird.

 

Nun unter der Konto Verwaltung im Exchange Server ist unter den Berechtigungen Jeder eingetragen und darf auch alles mache. Sobald ich nun diesem die Rechte weg nehme kann sich der Besitzer auch nicht mehr anmelden, trotz dem Hinzufügen des Besitzern.

 

Löschen der anderen Berechtigungen auf dem Mailkonto geht auch nicht, da kommt ne meldung von wegem übergeordnete Rechte und das ich zuerst die Option dazu deaktivieren müsste.

 

Hat jemand ne Idee wie ich die Rechte richtig geben kann??

 

 

MFG

nussschale

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also mit Ex2000 hat sich bezüglich der Rechte einiges getan. Vom Server aus, kannst du einem User nur Vollzugriff, oder keinen Zugriff geben.

 

Wenn die User selektive Rechte z.B. auf einzelne Ordner der Mailbox brauchen, dann muss das nun aus Outlook heraus geschehen.

 

Sprich der einzelne User, muss/kann selber entscheiden, wer was in seiner Mailbox anstellen darf.

 

Es gibt zwar ein Tool, welches aus die zentrale Verwaltung solcher Sachen übernimmt, es tut im Ende aber nichts anderes, als sich mit der Mailbox zu verbinden und eben diese Rechte für ausgewählte Ordner zu vergeben.

 

Grüße

 

Jojo

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK!

 

Und wie krieg ich mein Problem mit der Tatsache das ich in den Postfach Eigenschaften "Jeder" nicht rauskrieg?

 

Genaue Meldung:

 

"Jeder" kann nicht entfernt werden, da dieses Objekt übergeordnete Berechtigungen übernimmt. Wenn Sie "Jeder" entfernen möchten, müssen sie verhindern, dass dieses Objekt Berechtigungen vererbt werden. Deaktivieren Sie die Option zur Übernahme von Berechtigungen, und versuchen Sie dann, "Jeder" zu entfernen.

 

mfg

nussschale

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Du hast anscheinend Jojo123 nicht ganz verstanden. Am Exchange selbst darfst du den Benutzer "Jeder" nicht entfernen.

 

Per Default werden die Rechte ausschließlich am Outlook Client vergeben. Daher User A gibt z.B. seinen Ordner Posteingang für User B mit Leserechten und User C mit Schreib/Löschrechten frei.

 

Wenn du diese Rechte zentral verwalten willst, dann benötigst du ein Toll ein 3rd PArty Herstellers.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

das ist normal. Lass den Benutzer Jeder bzw. Everyone ruhig drin und gib ihm nur das Read-Recht.

 

Dass sollte, dann alles von dir gewünschte abdecken. Standardmäßig kann keiner auf andere Mailboxen zugreifen, erst wenn Ihm explizit das Recht gegeben wurde.

 

Hoffe das klappt bei dir. Wenn du Jeder unbedingt entfernen willst, musst du (wie der Fehler auch sagt :wink2: ) die Vererbung ausstellen. Das geschieht im Exch. System Manager --> Rechtsklick auf deine Organisation --> Eigenschaften --> Sicherheit --> Erweitert

 

Aber ich würde dir dies NICHT empfehlen!!!! Du musst dann alle Rechte manuell einpflegen, wie z.B. Virenscanner, Exchange Admins etc.

 

Grüße

 

Jojo

 

[edit] Ok, ich war etwas langsam, kam noch ein User vorbei und wollte was wissen, aber wenn Günther helfen konnte, auch gut :) [/edit]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etwas detaillierter, der arme Günther muss immer soviel tippen =)

 

Benutzer A möchte das Benutzer B auf sein Postfach Zugriff hat:

 

alles was Benutzer A machen muss (oder du halt bei Benutzer A ^^) ist mit der rechten Maustaste auf sein Postfach zu klicken und den Punkt Freigeben zu wählen.

 

Und das ist es nun worum es geht, Berechtigungen direkt am Server zu ändern kann übel enden, wenn ich das dem letzt richtig las (es ging um öffentliche Ordner) dann wird aus der Form der Berechtigungserteilung die du gerade vor dir sehen müsstest , das Format erstellt das du siehst wenn du direkt am Postfach die Berechtigungen einstellst. Ersteres nenn ich mal Outlook Format, letzteres müsste das ACL Format sein.

 

Sehen kann man das interessanterweise wenn man den Exchange Systemmanger öffnet, zu den Öffentlichen Ordner navigiert und dort auf Client Berechtigungen klickt. Man sieht das "Outlook Format" für die Öffentlichen Ordner, hält man aber die "Strg Taste" gedrückt wärend man auf Client Berechtigungen klickt ist man im ACL Format. Das ist die Stelle von der ich mein "Wissen" haben, den der Text den ich las besagte das man im ACL Format bloss nix ändern soll da das Outlook Format halt in eben jenes übersetzt wird und man riesen Probleme bekommt wenn man sich nicht drann hält.

 

Einen Eid kann ich auf meine Aussage nicht schwören aber ich glaube so ist es und soll nur als Information zu diesem Thema dienen.

 

Du hast nun also "Freigeben" ausgewählt und möchtest Berechtigungen erteilen, unter Outlook bei Benutzer A um das eigentliche Thema wieder aufzugreifen *g*

 

Zu wissen gibt es hier vor allem zwei Dinge, Standard ist gleich bedeutend mit "Domänen Benutzer" also all jene die da in deinem AD rumschwirren, sollte also tunlichst auf KEINE Berechtigung stehen.

 

Anonym ist jeder Benutzer, auch die, die deinem AD nicht bekannt sind. Auch dieser Punkt muss auf KEINE Berechtigung stehen. Wenn du dich fragst wofür er gut ist: -> z.b. für Öffentliche Ordner die Mails annehmen sollen, die nicht von Benutzern aus deinem AD kommen.

 

Der Rest sollte sich dann von selbst erklären, Benutzer Hinzufügen, gewünschte Rechte verpassen und OK.

 

Hoffe ich hab kein Bullshit erzählt und du hast was du wolltest =)

 

mfg der Path

 

P.S.

 

Bin ich jetzt zu Öffentliche Ordner fixiert ? korrigiert mich bitte wenn ich irre :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also hab mal "Jeden" drinn gelassen aber dem nur das LeseRecht gegen und den Rest untersagt!

Nun den Besitzer des Kontos hinzugefügt und alles Rechte gegeben.

 

Nun kann ich mich nicht mal mer an Outlook anmelden!

 

Und "Jeden" drinn lassen und im im Outlook selber die Rechte unter Sicherheit zu erteilen, also eigentlich überall ausser im Kaller keine Rechte funktioniert insofern nicht, dass die Regeln nicht greiffen und trotzdem so trotzdem alles machen kann!

 

An was kann das liegen?

 

mfg

nussschale

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

du kannst natürlich nicht, alles andere verweigern! Dann zieht das restriktivere Recht. Lass den Rest frei, dann sollte es gehen.

 

Grüße

 

Jojo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja würd ich ja gern, bloss ist bei Jeder alle Kontrollfälder aktiviert und aber deaktiviert! Sprich lässt sich nicht ändern ausser man verweigert es eben.

 

 

mfg

nussschale

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...