Jump to content
Sign in to follow this  
Zoran

Host Datei unter Windows

Recommended Posts

Hallo,

 

kann man in einer Host datei folgendes machen:

 

# Copyright © 1993-1999 Microsoft Corp.

#

# Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP

# für Windows 2000 verwendet wird.

#

# Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.

# Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-

# Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen

# Hostnamen stehen.

# Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein

# Leerzeichen getrennt sein.

#

# Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in

# einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,

# aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.

#

# Zum Beispiel:

#

# 102.54.94.97 rhino.acme.com # Quellserver

# 38.25.63.10 x.acme.com # x-Clienthost

 

127.0.0.1 localhost

172.0.0.100 ica.ad.com

172.0.0.101 ica.ad.com

 

 

Gibt es die Möglichkeit zu einem Namen 2 Verschiedene IPs zuzuordnen und wenn eine IP nicht vorhanden sein sollte soll er trotzdem zur anderen IP connecten.

 

Problem ist das wir in diesem Netzt keine Namensauflösung haben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es die Möglichkeit zu einem Namen 2 Verschiedene IPs zuzuordnen und wenn eine IP nicht vorhanden sein sollte soll er trotzdem zur anderen IP connecten.

Nö, geht nicht AFAIK

 

Problem ist das wir in diesem Netzt keine Namensauflösung haben

Du kannst kein DNS unter Windows installieren? :shock:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm... wäre unter Umständen via DNS-Round-Robin möglich. Dann hast du zwei IP-Adressen, beispielsweise 192.168.100.100 und 192.168.100.101. An diese Adressen werden dann natürlich 2 Host-Namen gekoppelt. Host-1 und Host-2. Der DNS-Server steuert, dann abwechselnd bei jeder Anfrage entweder der eine oder der andere Host antwortet.

 

Anfrage 1 -> Host-1

Anfrage 2 -> Host-2

Anfrage 3 -> Host-1

Anfrage 4 -> Host-2

 

... also immer schön im Kreis. Ist der letzte Host erreicht, wird wieder beim ersten angefangen. Das gleiche sieht man auch auf größeren Webseiten. Ist dir vielleicht schonmal aufgefallen. Da steht dann nicht www sondern www1, www2 oder so. Da haben die Firmen dann mehrere Webserver und die Anfragen werden dann gleichmäßig auf die Webserver verteilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Zoran,

 

also ich komme auch aus dem Consulting-Umfeld. Und da gehe ich selten den Weg so, bzw. mit dem Kunden selten den Weg so mit: "Wir brauchen das und jenes genau so und so, wie geht das."

 

Mein Ansatz ist ein anderer, den finde ich diesem Thread bisher überhaupt nicht. Schildere uns doch mal dein Ziel, deine Anforderung, nein, nicht "Kann man einen ANmen an 2 IPs binden " oder so, sondern, warum willst du das. Was ist Zweck dieses Unterfangens. Möglicherweise gibt es ganz andere, einfachere, "bessere" Lösungen für das Erreichen deines Ziles, aber das sollte zuerst bekannt sein. Alles andere ist in meinen Augen Flickwerk und Vorschläge nach dem Rosenthalschen Prinzip (Rate mal mit Rosenthal)

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Share on other sites

hehe... wohl wahr ;) Na da bin ich ja mal gespannt, ob das DNS-Round-Robin für Ihn in Frage kommt. Hab das selbst auch noch nicht so oft einsetzen müssen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...