Jump to content
Sign in to follow this  
mattse

XP SP2 Explorer hängt bei Zugriff auf leere CD-Rom/DVD

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe schon überall gesucht, aber dieses Problem so nicht gefunden. Ich habe es wohl als Einziger. :confused:

Deshalb mein Problem noch einmal an (hoffentlich) kompetenter Stelle geposted:

 

XP Prof. SP2 mit fast allen Patchen auf einem Dell (die können auch nicht helfen)

Das System läuft erstaunlich stabil bis auf ein lästiges Problem:

 

Wenn ich eine CD-Rom oder DVD (ich habe 2 Laufwerke) einlege und mit dem Explorer darauf zugreife, funktioniert alles wie es soll. :)

Bleibe ich mit dem Explorer auf dem Laufwerk und wechsle das Medium, dann wird der Titel nicht aktualisiert, der Inhalt wird nicht aktualisiert und der Explorer hängt sich auf. :mad:

Gehe ich vor dem Wechsel z.B. auf ein Verzeichnis auf der Platte, wechsle und gehe dann zurück auf cd-Rom/DVD ist auch alles OK. Diese Problem tritt auch in den Applikationen auf. Z.B. Datei öffnen. Man ist vergesslich und so passiert es schon mal öfters.

 

Ich kann dann nur den Explorer mit dem Taskmanager beenden. Das System läuft dann auch weiter, aber ich kann den Explorer nicht mehr starten. Nur ein Reboot hilft.

 

Bevor jemand sagt, neu installieren, möchte ich das als aller letzte Möglichkeit tun. Ausser diesem Problem läuft alles beängstigend stabil.

 

Bin für jeden sinnvollen Komentar dankbar.

 

mattse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Tip! Aber das hat nichts gebracht. Der Explorer stürzt einfach ab, wenn ich auf cd oder DVD bin und die Scheibe wechsle.

 

mattse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

also: eine Fehlermeldung erscheint nicht aber in der Ereignisanzeige System sind 2 Einträge, die damit zusammenhängen.

 

Erster Eintrag mit Ereignis 257 vom PlugPlaymanager: "Beim Senden der Benachrichtigung der Zielgerätänderung an Fenster von "C:\WINDOWS\Explorer.EXE" wurde das Zeitlimit überschritten."

 

Zweiter Eintrag mit Ereignis 1073 von User32: "Der Versuch, Neustart auf XXX durchzuführen ist fehlgeschlagen." Das hängt damit zusammen, das der Explorer nicht mehr reagiert und beim Runterfahren beendet wurde.

 

Kannst du damit was anfangen? Wäre schön.

 

mattse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Zum "Ereignis 257": Verwendest du eine ältere Version von McAfee VirusScan in Verbindung mit dem "Volume Shadow Copy Service"?

 

Damian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

eine gute Frage. Es ist ja ein Dell und in diesem Zusammenhang erinnere ich mich, daß da ein Virenscanner drauf war. Ich habe ihn deinstalliert und meinen gekauften (Panda) drauf gemacht. Es könnten also irgendwo noch Reste davon schlummern. Ob es aber McAfee war, weiß ich nicht mehr.

Gibt es irgendwelche typischen DLLs, nach denen man suchen kann?

 

Was mir hier noch einfällt; ich habe ja noch einen Einschub für diverse Mediakarten. Der wird mir 5 Wechsellaufwerken eingebunden. Hier passiert es nicht. Ich kann die Karte rausnehmen, ohne erst auf die Platte zu wechseln.

 

Ich habe auch schon die Firmware und das BIOS upgedatet. Hat alles nichts geholfen.

 

Lästig und man vergisst es immer dann, wenn man mal schnell... und jemand ist am Telefon... usw.

 

mattse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Wenn der McAfee sauber deinstalliert wurde, sollte er eigentlich weg sein. Könntest vielleicht noch versuchen, einen Registry-Cleaner einzusetzen, um mögliche Reste zu finden. Schon getestet, wie sich das System ohne den Panda-AV verhält?

 

Ansonsten habe ich nur noch zwei Vorschläge. Für das Mainboard den aktuellsten Treiber einspielen und testweise - wenn verfügbar - ein anderes CD-ROM zu verwenden.

 

Noch was - schon versucht, den Internet Explorer neu zu installieren? Vielleicht hat die "explorer.exe" eine Macke. Beschreibung: http://www.winforpro.com/windows/ierep/ierep.php

 

Damian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, die Idee war gut, aber hat leider auch nichts gebracht. :mad:

 

Ich habe jetzt schon viel Zeit in dieses Problem investiert und ich denke, du musst es nicht auch noch machen. Es scheint wohl ein ganz spezielles und nur mich betreffendes zu sein. Kann ich mir allerdings nicht vorstellen.

 

Wenn du noch Lust und Ergeiz hast, dann bin ich noch für jeden Tip dankbar, sonst bedanke ich mich für deine Hilfe.

 

Es war ein Versuch wert.

 

mattse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, die Reparatur der Explorer.exe hilft sonst bei vielen, hartnäckigen Problemen. :confused:

 

Mal was ganz plumpes - die CD-Laufwerke mittels Gerätemanager aus dem System werfen und nach einem Neustart neu erkennen lassen. Klingt dämlich, ist aber zumindest einen Versuch wert. Und wenn du schon dabei bist, mal mit "sfc /scannow" die Systemdateien durchchecken lassen.

 

Damian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ne Idee

es kommt vor, das InCD ( UDF-Dateisystem) den Unsinn macht.

Weil das Laufwerk erkennt ja offensichtlich einen Wechsel.

Übliche Orgie msconfig, Dienste MS-Dienste ausblenden, alle anderen deaktivieren,

Systemstart - alles deaktivieren, reboot und testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Urmel,

 

das mit msconfig habe ich schon mal gemacht und hatte keinen Erfolg damit. Allerdings war das ganz am Anfang, als der Rechner eher Jungfräulich war und ich wahrscheinlich nicht sorgfältig genug war.

 

Also habe ich es jetzt noch einmal gemacht. Und was soll ich sagen?? Nach ca. 15 mal Neu starten hatte ich den Übeltäter. :jau: :thumb1:

 

Der Täter ist "Panda Antivirus Titanium 2005" und einer seiner Services. :mad: Welcher, wollte ich jetzt nicht mehr wissen. Es sind ca. 8 die da laufen.

 

Dieses Produkt hat am Anfang noch anderen Ärger gemacht. Wenn man alle Optionen ausgewählt hatte, ausser Firewall (da gibt es bessere), dan konnte man mit seinem Rechner nicht mehr arbeiten. Er war sowas von lahm, unvorstellbar. Und das pei einem Pentium 3,2. Das wurde relativ schnell behoben. Aber so einen Fehler hätte ich jetzt nicht erwartet.

 

Gott sei Dank habe ich allen zum Trotz nicht neu Installiert.

Vielen Dank an alle, die sich den Kopf zerbrochen haben. Selbst wenn man meint, man hätte Ahnung von der Materie ist es gut, mal andere Meinungen zu hören.

 

Mattse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...