Jump to content

Nach umgeleiteter Rücksicherung: Zweiter Server soll ersten Exchange-Server ersetzen.


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo, wer kann helfen

 

PROBLEMBESCHREIBUNG

=====================

auf dem Exchange 2000 SP3 Server eines Kunden von uns tratt beim

Bereitstellen des "Postfachspeichers" und des "Informationsspeicher für

Öffentliche Ordner" ein c1041724 Fehler auf, gefolgt u.a. von den

Fehlernmeldungen_

 

+++++++++++++++++++++++++++++

Ereignistyp: Fehler

Ereignisquelle: ESE

Ereigniskategorie: Allgemein

Ereigniskennung: 491

Datum: 09.06.2005

Zeit: 19:35:46

Benutzer: Nicht zutreffend

Computer: SERVER-03

Beschreibung:

Information Store (3800) Versuch, die minimale E/A-Blockgröße für

Datenträger "D:\" (enthält "D:\Programme\Exchsrvr\mdbdata\priv1.edb") zu

ermitteln, ist mit Systemfehler 5 (0x00000005): "Zugriff verweigert "

fehlgeschlagen. Fehler -1032 (0xfffffbf8).

++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Ereignistyp: Fehler

Ereignisquelle: MSExchangeIS

Ereigniskategorie: Allgemein

Ereigniskennung: 9519

Datum: 09.06.2005

Zeit: 19:35:46

Benutzer: Nicht zutreffend

Computer: SERVER-03

Beschreibung:

Fehler 0xfffffbf8 beim Starten von Datenbank "Erste

Speichergruppe\Postfachspeicher (SERVER-03)" im Microsoft

Exchange-Informationsspeicher.

Failed to attach to Jet DB.

++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

Der Kunde hat bisher einmal die Woche ein Online-Vollsicherung und täglich

eine Differential Sicherungen gemacht. Dazu wurde BackUpExec 8.5 mit

Exchange Agent verwendet.

 

Jegliche Reparatur- (u.a. eseutil) und auch Rücksicherungsversuche auf dem

Ursprungsserver (Server-03) blieben aber ohne Erfolg. Es wurden immer die

o.g. Fehler erzeugt.

 

Darauf hin wurde als letzter Versuch ein zweiter Exchange-Server (Server-06)

in die gleiche OU und Administrative Gruppe installiert. Der

Postfachspeicher und der öffentliche Ordner wurde so umbenannt wie auch den

Ursprungsserver und zum Überschreiben freigegeben.

 

>>> Die Umgeleitete Rücksicherung konnte erfolgreich abgeschlossen werden

>>> und beide Datenbanken lassen sich nun auf dem zweiten Server ohne

>>> Fehlermeldung bereitstellen. <<<

 

F R A G E

========

+ Wie aber geht es nun nach der erfolgreichen Wiederherstellung auf den

zweiten Server weiter?

+ Wie kann ich den Usern zuordnen, dass sich deren Postfach nicht mehr auf

dem Server-03 sondern auf dem Server-06 befindet?

+ Was muss ich machen, damit der alte Exchange-Server deaktiviert werden

kann und der neue zweite Exchange-Server zum Haupt-Exchange-Server

hochgestuft werden kann?

 

Hinweis:

======

Server-03: erster Exchange-Server und Domänencontroller (Windows 2000 SP4

mit Exchange 2000 SP3)

Anm.: Eine defekte Hardware/Festplatte/Raid-System ist nicht auszuschließen,

da auch auf andere Dateien zeitweilig nicht zugegriffen werden kann.

Teilweise ist auch das zugewiesene Pagefile nicht verfügbar, obwohl die

Datei im Explorer sicht bar ist. >> Neue Hardware/Raparatur erforderlich.

 

Server-06: Mitgliedsserver und "neuer" zweiter Exchange-Server (Windows

2000S P4 mit Exchange 2000 SP3)

 

 

 

Vielen Dank im Voraus für die hilfreiche Antwort.

 

Jens

Link to comment

Willkommen zurück im Forum ;)

 

+ Wie kann ich den Usern zuordnen, dass sich deren Postfach nicht mehr auf

dem Server-03 sondern auf dem Server-06 befindet?

 

Der User connected ja "nur" über eine DNS und benutzt dann den Usernamen. Es ist nur die Frage ob er den User dann unter dem neuen Server findet. U.U. muss man erst den 2 Server hochstufen bzw auf dem 1. Server den 2 als Member angeben.

 

Ich würde mir mal den Bereich Exchange Clustering bzw Frontend und Backend-Exchange angucken. Manuals gibt es mit Sicherheit auf der MS Seite.

Link to comment

Hi.

 

Im AD verweisen jetzt natürlich die Usereinträge auf den alten Exchange Server.

 

Diese sind mit ADSIEdit zu ändern

 

Es sind dies die Einträge:

 

homeMTA

homeMDB

msExchHomeServerName

 

Du findest sie im Container Domain, dann durchklicken, bis du bei den einzelnen Usern bist.

 

Hier änderst du die Einträge so, das sie auf den neuen Server verweisen. Die 1. beiden Einträge kannst du wahrscheinlich auch mit ADModify ändern. Schon nach kurzer Zeit sollten die Postfächer wieder sichtbar sein, und die Benutzer darauf zugreifen können.

 

Wenn der alte Exchange noch läuft, kannst du ihn deinstallieren. Wenn dies nicht klappt, was ich glaube, dann manuell entfernen.

 

Siehe dazu auch http://www.msxfaq.de/e2k/e2kremove.htm

 

Lg Günther

Link to comment

So die Einträge "homeMTA", "homeMDB", "msExchHomeServerName" habe ich entsprechend geändert und nach einer kurzen Wartezeit (ca. 30 min) konnten die User auf das umgeleitete Postfach zugreifen.

 

NEUES PROBLEM

===========

Nur die öffentlichen Ordner funktionieren noch nicht richtig, d.h. es wird z.B. in den öffentlichen Kontakten zwar die *Anzahl* der Objekte angezeigt, nicht aber die Objekte (Kontakte) selbst. Auch die Ordnerstruktur ist sichbar und auswählbar.

 

FRAGE

======

Hat da vielleicht noch jemand einen Tipp, welche Einträge im AD bearbeitet werden müssen, damit die User auch die Objekte in den öffentlichen Ordnern wieder angezeigt bekommen ????

 

Wie bereits erwähnt, befindet sich der "Informationsspeicher für

Öffentliche Ordner" aufgrund der umgeleiteten Rücksicherung auch auf dem neuen zweiten Server.

 

Gruss Jens

Link to comment

Hi.

 

Du hast natürlich jetzt ein Replikationsproblem. Die öffentliche Ornder Struktur ist zwar vorhanden, aber die Daten sind noch auf dem alten Server.

 

Kann auf dem alten Server wenigstens der öffentliche Ordner bereitgestellt werden ?

Wenn ja, dann diesen bereitstellen und öffentliche Ordner mit dem neuen Server replizieren.

 

Wenn nein, dann :cry: - habe dieses Problem noch nie gehabt.

 

Lg Günther

Link to comment

Hi.

 

Bitte versuche einmal nachfolgendes:

 

Lies mit LDIFDE die Exchange Daten aus dem AD aus - siehe hier - http://support.microsoft.com/?kbid=296788#8

 

Überprüfe, ob der Pfad des öffentlichen Ordner noch auch den alten Server verweist.

 

Wenn ja, dann kannst du mit ADSIEdit diesen Pfad ändern.

 

Du findest diese Daten im

 

Configuration

- Services

--Mcirosoft Exchange

---deine Domain

----Administrative Groups

-----Administrative Gruppe auswählen (laut LDIFDE Ausgabe)

------Servers

-------Information Store

--------Speichergruppe

--------Informationsspeicher öffentlicher Ordner

 

Die Pfadangaben sollten in den nachfolgenden Parametern stehen:

 

- msExchEDBFile

- msExchSLVFile

 

Ich hoffe, das dir das weiterhilft. Ich habe zwar einen Kurz Test durchgeführt, kann aber natürlich nicht dafür garantieren, das es auch bei dir klappt.

 

LG Günther

Link to comment

Hi Guenther

 

V I E L E N D A N K für Deine wirklich sehr hilfreichen und qualifizierten Tipps - das Wochenende ist gerettet und die Daten auch. :D

 

Also die User können wieder Ihre Postfächer öffnen und sogar auch die öffentlichen Ordner. Den alten Server habe ich noch nicht deaktiviert, das muss bis nach dem Wochenende Zeit haben.

 

Nun noch einmal zu Deinem letzten Tipp bezüglich der öffentlichen Ordner. Diesmal lag es doch an was anderem. Die Mitarbeiter, die die Objekte (Adressen, Kontakte) in den öffentlichen Ordner angelegt hatten, haben dem Administrator keine Client-Berechtigungen gegeben. Und so konnte ich auch, angemeldet als Administrator, außer der Ordnerstruktur in Outlook nichts sehen. Drauf gekommen bin ich, weil ich mich natürlich auch mal mit einer anderen Benutzerkennung angemeldet hatte, und da war alles da. Ansonsten hatte der Administrator aber volle Administrations- und Verzeichnisrechte, so dass dies nicht die Ursache für die fehlerhafte Rücksicherung auf dem Hauptserver sein konnte.

 

Der Tipp mit LDIFDE hat mir aber dafür bei anderen Sachen geholfen.

 

 

 

 

Ach ja, ein kleines Problem ist da wohl doch noch:

================================

"mbconn.exe" zeigt mir noch zwei nich verbundene Postfächer an, die ich aber nirgends mit adsiedit finden kann:

 

1) SMTP (Server-03{79A80......

2) Systemaufsicht

 

gehören diese Postfächer zu altem Exchangeserver und sind daher zu vernachlässigen, oder sind diese lebensnotwendig ???

 

 

 

Mit erleichterten Gruesen aus dem hohem Norden.

JensH

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...