Jump to content

Ras-server


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

Ich soll für meine Firma einen RAS-Server aufstellen so dass externe Firmen auf unseren SAP-Server zugreifen können. Also momentan reicht der PING Zugriff schon aus. Er muss nicht mehr können, als die PING Anfragen weiterzuleiten.

Es geht da um so ne Überwachungsaktion und Die Firma besteht darauf, dass ein RAS eingesetzt wird.

Naja gibt Arbeit für den Lehrling... mich. hehe

 

Nun folgendes: Ich kann ziemlich jedes OS verwenden dass ich will. Ich dachte an Win2K Server. Ich habe eine FritzCard ISDN am laufen.

 

Ich habe selbst scho ein bisschen gebastelt habe aber nicht sehr viel schlaues hingekriegt. Also ich konnte connecten jedoch habe ich den SAP-Server nicht anpingen können usw... viele Problemchen. Deshalb dachte ich, dass es das beste wäre wenn ich von Grund auf neu beginnen will.

 

Deshalb bitte schreibt so viel ihr könnt und wollt. :p

Bin euch echt dankbar.

 

 

Gruss Dookie

Link to comment

Also

 

Ich habe den Windows 2000 Server so konfiguriert, dass ich mit dem Notebook, welcher analog am Netz hängt, eine Verbindung aufbauen konnte. Das heisst Auf dem Server habe ich eine Verbindung angezeigt. Nun ich kann die Computer suchen und man findet sich, ok in der Netzwerkumgebung ist nichts zusehen von einander, aber wenn ich auf Start-Suchen-Computer gehe dann finde ich den Computer und kann auch auf die freigegebenen Ordner zugreifen.

Aber was ich nicht kann ist:

 

- Vom Notebook aus kann ich nicht auf die NT-Trees zugreifen also alle andere Computer, Server usw... kann ich nicht anpingen, obwohl der Server einwandfrei am Netz hängt. Ich habe das Netzwerk freigegeben.

 

- Von einem anderen Rechner im Netz finde ich den Laptop auch nicht. Kann auch nicht pingen.

 

Nun an was kann das liegen? Wie schon erwähnt muss ich momentan nicht mehr als einen PING ausführen können auf einen Server im Netz.

 

Greetz dookie

Link to comment

bin leider nicht im Geschäft.

 

Meinst du reicht dieses eine Häckchen schon aus um den anderen Server zu pingen? Ich probiers aus.

 

Darf beim RAS-Server ein DHCP aktiviert sein? Der verteilt ja dem angemeldeten Computer eine IP und wenn diese nicht im selben Netz ist wie der zu pingende Server, kann ich dann diesen überhaupt anpingen?

 

Aber das andere werde ich ausprobieren...

 

Vielen Dank soweit.. gibt sicherlich noch mehr zu fragen :)

 

Gruss dookie

Link to comment

Hi !

 

Original geschrieben von dookie

Darf beim RAS-Server ein DHCP aktiviert sein? Der verteilt ja dem angemeldeten Computer eine IP und wenn diese nicht im selben Netz ist wie der zu pingende Server, kann ich dann diesen überhaupt anpingen?

 

Wenn die statische Routen zu dem anderen Segment auf dem RRAS richtig konfiguriert ist, funktioniert auch der Ping dorthin.

 

Da Du bisher bis zum RAS-Server gekommen bist, scheinen die DHCP-Zuweisungen richtig zu sein.

Der Client bekommt eine IP zugewiesen, das Default Gateway zeigt auf den RAS-Server (also die beiden IP müssen im gleichen Segment liegen) - und das funktioniert, wenn Du bis zum Server kommst.

Wenn dieser oben genannte Haken nicht sitzt, leitet der RRAS nicht ins LAN weiter.

 

Schwieriger wird´s, wenn Du morgen sagst, der Haken ist gesetzt.

 

Gruß zuschauer

Link to comment

so bin im geschäft

 

Also folgendes:

Ich habe den Server manuel konfiguriert (Setup)

In den Einstellungen des Servers habe ich Router und LAN Routing only sowie LAN and demand-dial routing aktiviert

Wie auch Remote Access Server

 

Security/IP/PPP/Event Logging habe ich die Defaults

 

Die Ports habe ich, meine Fritz Modems, also das virtuelle RAS modem und das Analog Modem eingerichtet und zwar wie folgt:

 

Remote Access connections (Inbound only)

Demand-dial routing connections (Inbound and Outbound)

Und die Telefonnummer habe ich noch eingestellt

 

Dann habe ich ein neues Demand-Dial-Interface erstellt:

Habe festgelegt das man nur mit Modem einwählen kann und nicht mit VPN.

Ich habe für beide Modem (Fritz RAS und Fritz Analog) ein solches Interface erstellt.

Die TelNummer habe ich auch wieder die selbe wie bei den Ports angegeben und bei den Protokollen habe ich nur das "Route IP packets on this Interface" markiert.

 

Jetz musste ich den Username festlegen und Passwort, alles gemacht, Eine Domäne habe ich nicht festgelegt.

 

Nun habe ich unter dem Folder IP Routing, zwei Static Routen festgelegt, für je Interface eine. Die Destination und Network Mask habe ich beide auf 0.0.0.0 festgelegt und die Metric standart auf 1

 

 

Ja das wäre es eigentlich.

Vom anderen PC habe ich mich analog eingewählt, habe zwar eine Fehlermeldung gekriegt, dass etwas bei den Protokollen nicht ganz stimmt (fehlermeldung 733)

 

So hoffe das nützt dir etwas.

 

 

Greetz dookie

Link to comment
  • 3 months later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...