Jump to content

boot.ini OK. Trotzdem <windows 2000 root>\system32\htoskrnl.ex fehlt oder beschädigt


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi,

 

auf meinem Laptop hatte ich einen netten "cold boot" direkt aus Windows 2000 heraus, ohne BSOD. Danach waren alle Dateien im Root directory von C: weg, das sehe ich mit dem sysinternals ERD Commander 2002. Also unter diesem (nicht billig, aber echt gut!) Teil die Startdateien wieder ins ROOT Verzeichnis reingestellt, reboot: Keine Änderung

 

OK, kein Problem, denk' ich mir, dann eben booten von Floppy mit boot.ini ntdetect.com ntldr, Fehlermeldung s.o.

 

ARC Pfad 1000% korrekt.

 

FS=NTFS

 

Sysinternals ERD Commander 2002 findet die 2000sp2 Installation auch einwandfrei, alle lokalen Useraccounts werden in locksmith angezeigt.

 

Die Datei NTOSKRNL.EXE ist in \WINNT\SYSTEM32\ und ist intakt.

 

Aus dem ERD Commander herraus habe ich die CMDCONS installiert, allein: Hier fragt das Setup nicht nach einem CMDCONS Admin Password, und mit dem der nicht mehr bootenden Installation lässt mich die cmdcons nicht ran. (Dann würde ich von da aus die bootumgebung zu reparieren versuchen)

 

Holt Win2k die Info "<windows 2000 root>" nur aus der Partitions- und Pfadangabe in der boot.ini, oder steht das noch an einer anderen stelle?

 

Wie kriege ich das System wieder hoch ohne neuinstallation?

 

Schönen Gruß, Rudi.

Link to comment

ich hatte auf meinem Rechner genau das gleiche Problem.

Zuerst lief er stabil, aber nach einiger Zeit fing's an. Nach jedem Boot standen weniger Dateien zur Verfügung, vor allem die Benutzerprofile lösten sich auf.

 

Intensive W3-Recherchen ergaben dann, dass W2k mit dem Advanced Power Management meines PC nicht zurecht kommt. (Umschreibung für einen BIOS-Bug).

 

Lösung:

im BIOS das Powermanagement abschalten, und PNP-OS deaktivieren.

 

Bei der Neuinstallation darauf achten, dass der Rechner als 'Standard-PC' erscheint.

 

Der Rechner schaltet sich beim Herunterfahren nicht mehr aus, aber seit über einem Jahr läuft der PC jetzt absolut stabil.

 

grutschmööhh

Link to comment

Hi,

 

nein, das ist es sicher nicht: Der Rechner hat mit allen ACPI Features absolut nie Probleme gehabt:

 

Der Win2k Startup Process behauptet, dass die Datei ntoskrnl.exe fehlt oder beschädigt sei, das ist definitiv quatsch. Die Datei ist da und binäridentisch mit der aus dem SP2.

 

Der Pfad der Installation stimmt auch (C:\WINNT\)

 

Warum findet Win2k die Installation nicht?

 

Inzwischen habe ich die CMDCONS am laufen, die nützt mir aber auch nix (Bootsector / MBR fixen). Auch hier sehe ich wunderbar die Datei C:\WINNT\SYSTEM32\NTOSKRNL.EXE

 

Ich glaub's ja nicht.

 

Ein CHKDSK bleibt fehlerfei über alle 5 stages.

 

Shi* !!

 

Bye, Rudi

Link to comment

hi rudi,

ganz identisch können die rechner dann nicht sein!

(sonst würden beide funktionieren :p )

OK. Spass beiseite.

Es gibt noch ein anderes Problem mit den Translationsalgorythmen bei EIDE Festplatten (allerdings kenne ich das nur unter NT4.0 sogar bei SP6a)

Du solltest prüfen, ob die Festplatten wirklich identisch sind.

 

Unter NT4 hilft, dass die Platte nicht mit 'MULTI' sondern mit 'SCSI' in der Boot.ini angesprochen wird (plus eine sys oder dll, deren namen ich grad nicht weiß). vielleicht gibt es so ein Problem unter w2k. ??

 

wie gesagt, 'identisch' sind die rechner dann nicht.

 

grutschmööhh.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...