Jump to content

Kennwort von Lokalem Admin Konto wechseln


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

Leze, warum so schwer :wink2: ? Wenn ninja nicht zusätzliche lokale Admins eingerichtet hast, dann kann man den "Administrator" über eine GPO umbenennen:

 

Computerkonfig -> Sicherheiteinstellung -> lokale Richtlinie -> Sicherheitsoptionen -> Konto:Administrator umbenennen.

 

Neuen Namen eintragen und schon nennt sich der lokale Admin nicht mehr Administrator.

 

Gruß Data

Link to comment

Lass gut sein thebrayn. Leze hat ja recht - leider ;) -, ich habe wohl das Wort "Kennwort" überlesen und bin deshalb auf die GPO gekommen. Nur keine Panik.

 

Das was nija vor hat, geht dann wirklich nur über ein Skript. Was wäre denn mit "net user" im Startskript ? Müsste doch gehen oder ?

 

Net userAdds or modifies user accounts or displays user account information.

 

Syntax

net user [userName [Password | *] [Options]] [/domain]

 

net user [userName {Password | *} /add [Options] [/domain]]

 

net user [userName [/delete] [/domain]]

 

Parameters

UserName

Specifies the name of the user account to add, delete, modify, or view. The name of the user account can have as many as 20 characters.

Password

Assigns or changes a password for the user's account. Type an asterisk (*) to produce a prompt for the password. The password is not displayed when you type it at the password prompt.

/domain

Performs the operation on the domain controller in the computer's primary domain.

Options

Specifies a command-line option. The following table lists valid command-line options that you can use.

 

Gruß Data

Link to comment

Hiho,

 

so grad mal ein bissl in der Testumgebung gewerkelt.

 

Anmeldescript: Problem "Zugriff verweigert" wenn man es als DomUser bekommt. Ergo wird das Kennwort nicht verändert.

 

Lösungsansatz: Das Script über eine GPO zuweisen als Startscript. In den GPO die Richtlinie Startscripte sichtbar ausführen deaktivieren. Ergebnis: Es gibt keine Ausgabe auf dem Bildschirm (nur "Computereinstellungen werden übernommen" ... "Startscripte werden ausgeführt") und das Kennwort wurde geändert. Es ist noch nicht mal eine Anmeldung notwendig nach dem booten.

 

Gruß Guido

Link to comment

Hiho,

 

>Und das sieht jetzt wie aus, NET USER im Startskript ?

 

ich dachte das mit net user wäre schon klar *g*

 

Wie gesagt das Script kann man auf eine versteckte Freigabe (\\server\freigabe$) packen so das der User _ohne_ wissen des Freigabenamens dieses nicht finden wird (evtl kann man hier die Rechte auch auf Domänencomputer und Admins beschränken, obs funzt weiß ich nicht). Die Ausführung des Scripts läuft so ab, das _kein_ cmd-Fenster hochpoppt sondern nur (wie bei Zuweisen einer Software) beim Start steht "Startscript wird ausgeführt".

 

Gruß Guido

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...