Jump to content

psexec + zugriffsprobleme


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

hallo leute..will ein script per psexec auf diversen hosts ausführen

 

starten tu ich das ganze per batch

jetzt hatte ich zuerst probleme mit dem psexec+kopieren..also mache ich das nun eben zuerst direkt in der batch..

 

ich kopiere nun das file auf \\host\D$

 

nun will ich dann mit psexec das script auf dem share ausführen..(der benutzer hat reichlich rechte..daran liegts glaub ich nicht)

aber ich bekomm immer die meldung, dass die datei nicht ausgeführt werden konnte, da er sie icht finden kann.

hatte jemand schon mal das problem

 

also der aufruf von psexec schaut bei mir so aus:

 

psexec @test.txt -n 10 -i -w \D$ script.vbs

 

in test.txt steht: \\host

 

laut psexec sollte der parameter w das working-directory darstellen...tut es aber scheinbar in dieser form nicht..

wenn ich den share gleich in der datei beim host angebe..also:

\\host\D$ kann er der hostname nicht aufgelöst werden

 

ich bin euch für jede hilfe dankbar,

 

lg

dani

Link to comment

Kannst es mal so versuchen: ( %1 == Name des fremden Rechners )

 

Windows-Verzeichnis des fremden Rechners als Netzlaufwerk bereitstellen:

net use w: \\%1\admin$ /user:domäne\domänenadmin password

 

Script auf das Netzlaufwerk kopieren:

copy scripts\test.cmd w:\test.cmd

 

Script auf dem fremden PC ausführen:

psexec \\%1 -i test.cmd

 

Script auf dem fremden PC löschen:

del w:\test.cmd /f/a/q

 

Netzlaufwerk wieder trennen:

net use w: /delete /yes > nul

 

P.S: loooooooooool @ BKadm

Das hat doch nichts mit Hacken zu tun ;)

Link to comment

hmmm..wenn das bei dir funzt..bei mir nicht

 

hab schon alles mit dem pfad versucht...

 

psexec \\host -u domain\admin -p pwd -i \\host\D$\script.vbs

 

und nix funzt damit

 

wenn ich den pfad schon im host angebe

 

psexec \\host\D$ -u ...

 

dann kann er damit auch nix anfangen...

 

wie gesagt, problem ist gelöst..mit at.exe läuft es (zwar über umwege) recht gut..

bei at wird halt auf jedem rechner ein neuer task erstellt, der dann zu einem gewissen (mitgegebenen) zeitpunkt ausgeführt wird..

..für mein problem ist das mit zugekneiften augen aber recht akzeptabel ;)

 

lg

dani

Link to comment
  • 1 month later...

Hi!

 

Dein psexec-Aufruf war nicht in Ordnung, wenn ich das richtig sehe. Der sieht ja so aus:

psexec \\%1 -i test.cmd

Da Batches nur vom cmd.exe aufgerufen werden können (und VB-scripte auch), sind ja keine binär-ausführbaren Dateien, läuft das vor die Pumpe.

 

Du hättest es so versuchen sollen:

psexec \\%host% -i cmd /c test.cmd

 

steht übrigens auch so angegeben wenn man "psexec -?" probiert...

:rolleyes:

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...