Jump to content

Fehler - NTFRS_CMD_FILE_MOVE_ROOT


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich hatte vorgestern einen Plattencrash auf unserem DC und habe

eine Ersatzplatte (Laufendes W2K-Advanced Server gespiegelt) einbauen

müssen. Das System wurde einfach nur gespiegelt, ohne die SID's zu

entfernen. Ich habe dann alle Clients wieder authentifiziert und

eigentlich läuft es. Jedoch, folgenden Fehler zeigt mir unser DC

morgens nach dem Start an (Ereignisanzeige >> File Replication Service):

 

Ereignistyp: Fehler

Ereignisquelle: NtFrs

Ereigniskategorie: Keine

Ereigniskennung: 13559

Datum: 10.11.2004

Zeit: 08:29:55

Benutzer: Nicht zutreffend

Computer: OSRV1

Beschreibung:

 

Der Dateireplikationsdienst hat ermittelt, dass ein Replikatstammpfad

von "e:\winnt\sysvol\domain" in "e:\winnt\sysvol\domain" geändert wurde.

Falls diese Änderungen absichtlich vorgenommen wurde, muss die Datei

NTFRS_CMD_FILE_MOVE_ROOT im neuen Stammpfad neu erstellt werden.

Folgendes wurde für diesen Replikatssatz ermittelt: "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"

 

Die Replikatstammpfadänderung erfolgt in zwei Schritten, die durch das Erstellen der Datei

NTFRS_CMD_FILE_MOVE_ROOT ausgelöst wird.

 

[1] Bei der ersten Abfrage, die in 60 Minuten durchgeführt wird, wird dieser Computer vom

Replikatssatz entfernt.

[2] Bei der darauffolgenden Abfrage wird der Computer dem Replikatssatz erneut hinzugefügt.

Durch das Hinzufügen wird eine vollständige Struktursynchronisierung ausgelöst. Nach der

Synchronisierung befinden sich alle erforderlichen Dateien am neuen Ort.

 

Weitere

Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter

http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

 

Was kann/muß ich tun? Weiß jemand einen Rat? Microsoft und meine MOC's brachten mich

auch nicht weiter... .

 

Danke & Gruß

O.

Link to comment

Hallo!

 

Vielen Dank erst einmal für Eure Antworten!!! Ich habe jetzt einfach

eine Null-Datei mit o.a. Namen im entsprechenden Verzeichnis erstellt

und es scheint zu klappen.

 

Für die Zukunft: Gibt es eine bestimmte (funktionierende) Vorgehens-

weise für das Spiegeln von W2K-Server? Ich meine, so, daß man die

XP-Clients nicht erneut ins Netz bringen muß? Sprich:

 

Spiegeln - Platte einsetzen - Server läuft wie gewohnt...

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...