Jump to content

Allgemeine einfache Exchange Frage


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Die Kontakte/Aufgabe usw. sollten schon auf dem Exchange verwaltet werden. Bezüglich der E-Mails soll der Exchange aber mehr als Mailverteiler dienen, wovon die einzelnen Rechner Ihre E-Mails beziehen und dann offline vorliegen haben. Auf dem Server sollen diese dann nicht existieren.

 

Über Sinn und Unsinn lässt sich streiten, aber mir gehts nur darum, ob es möglich ist oder ob Exchange es voraussetzt, dass die Mails dort liegen müssen.

 

Danke Dir

Link to comment

Hi.

 

Du könntest am Exchange einen POP3 oder IMAP Server installieren, da würden dann die Mails lokal auf den Rechnern liegen.

Eine Teilung des Postfaches ist nur schwer bis gar nicht möglich, daher entweder alles (Kontakte, Termine, Nachrichten usw) auf dem Exchange oder in einem persönlichen Ordner.

 

Es funktioniert dann allerdings kein OWA. Und wahrscheinlich ist da eine andere Lösung besser für dich geeignet. Kontake, Termine usw kannst du auch mit den Sharepoint Services verwalten.

 

Benutze mal die Boardsuche, und suche nach KEN - dann siehst du, welche Probleme die Leute mit derartigen Konfigurationen haben.

 

LG Günther

Link to comment

Hintergrund des Ganzen ist folgender:

 

Es gibt Aussenmitarbeiter, die die Mails offline benötigen. Wenn sie dann in die Firma kommen, sollen die Mails abgerufen werden können und dann keinen Platz mehr auf dem Server benötigen (Ist auch eine Backupproblem des Servers). In der OWA müssen auch nicht alle Mails verfügbar sein. Nur die, die noch nicht abgerufen wurden. Normalerweise sollen die Aussenmitarbeiter via VPN nur die E-Mails vom Server beziehen und dann gehts weiter.

 

Wir benötigen schon die Funktionalität eines Exchange Servers, mit Ausnahme der zentralen Speicherung aller E-Mails.

 

Ein IMAP Server würde die Daten ja weiterhin lokal auf dem Server zurücklassen. Wenn ich POP3 aktiviere, dann wäre mein gewünschtes Szenario möglich richtig? Ist die Problemlos in Exchange (SBS 2003 um genau zu sein) möglich? Ich bin noch in der Projektierungsphase, deshalb die ganzen Fragen. Ein Backup soll dann später über ein GBit NIC per ArcServ vollzogen werden (daher sollten auch nicht unmengen an E-Mails auf dem Server liegen) - ist vor allem eine Preisfrage, da bereits ein Tandberg inkl. ArcServ auf einem anderen Server verfügbar ist.

 

Danke :)

Link to comment

Mit POP3 wäre es so möglich.

 

Dann darfst du in den lokalen Outlooks aber natürlich keinen Exchange-Account einrichten sondern nur den POP3 - ansonsten verbleiben die Mails im Exchange.

Wobei es ev. sogar möglich wäre, wenn du das Exchange-Konto in Outlook benötigst, dass du beide Accounts (Exchange+POP3) einrichtest .. da sobald die Mails mittels POP3 abgeholt werden sie aus dem Exchange Konto ja verschwinden.

Das ist allerdings nur eine Überlegung - probiert habe ich das noch nie.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...