Jump to content

XP bootet langsam unter W2K3


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi Leute,

 

bei einem Kunden von uns ist folgende Situation:

W2K3 Server Standard, XP Pro Clients, meist mit SP2, 1 W2K Rechner und 3 NT4 mit SP6.

Alle außer den XP Rechnern booten ganz "normal" schnell. Die XPs lassen sich teilweise, nach Eingabe von Benutzername/PW, noch 1 1/2 Min Zeit bis sie "arbeitswillig" sind. Im DNS erscheinen sie ordnungsgemäß. Den hab ich letzte Woch erst neu eingerichtet(AD-integriert), da mein Vorgänger, der die Domäne eingerichtet hat, KEN DSL die DSN-Funktionalität überlassen hatte. Dadurch hat sich die Bootzeit auch geringfügig veringert, aber 1 1/2 Min. sind trotzdem noch verdammt lang

 

Hat jemand von euch ne Idee woran das liegen könnte? Ich mach da schon seit 2 Wochen rum und die 1 1/2 Min. sind dem Kunden einfach zu lang.

 

Danke schonmal

 

 

Heiko

Link to comment

Also der DNS ist bei den XPs überall eingetragen. Bei den NT4s und dem 2000er nicht. Was mich ja wundert ist, daß auch der 2000er flott bootet, selbst ohne DNS. Macht der das über NetBIOS oder wie?

In den Ereignisprotokollen stand, wenn ich mich recht entsinne, nix besonderes drin. Werd ich aber nochmal checken wenn ich wieder dort bin. Nslookup hab ich jetzt noch nicht versucht.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...