Jump to content

System total instabil


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

:( Hallo, ich habe ein Problem mit meinem PC, ich habe windows XP Professional mit Servicepack 2, habe 512 ram und mein pc fängt nach ca. 20 Minuten an und befolgt keinen einzigen Befehl mehr. Habe keinen Virus, keinen Trojaner, keine Spy´s drauf. Habe antivir, zone labs spybot und pestpatrol drauf, habe hijackthis auch schon laufen lassen, kein programm findet irgendetwas, habe nun inzwischen auch formatiert und alles neu gemacht, 2 wochen lief er gut und nun habe ich selbes Problem wie vor der Formatierung, nach 20 Minuten fängt er an, kann nicht mehr surfen trotz dsl, kann keinen Befehl mehr ausführen, dann bleibt mir nur ein Neustart, vorausgesetzt das läßt er mich noch machen, manchmal muss ich auch restart drücken weil gar nichts mehr geht. Übrigens ist mein Computer gerade mal ein Jahr alt und ich habe einen Athlon XP 2600+, Grafikkarte Geforce TI4200, weiß nicht mehr was ich tun soll.

Kann mir jemand helfen? Bin verzweifelt. :(

Link to comment

Hi suza.paula und Willkommen im Board !

 

Und wie lange läuft er dann nach einem Neustart ?

 

Wenn Du schon am Neustarten bist, schau auch mal gleich im BIOS, wo die Temperaturen der CPU und des Boardes so liegen.

 

Wenn es kein Wärmeproblem ist - ist die Frage, was schaukelt sich nach 20 Min. so hoch, daß nichts mehr geht ?

 

Starte mal gleich nach so einem Neustart den Taskmanager und überwache, welcher Prozeß Dir die CPU "wegnimmt".

 

Dann wär noch interessant, hängst Du an einem Netzwerk, welcher Virenscanner ist installiert, stehen Task in "Geplante Tasks".

Link to comment

Er läuft ca. 20 Minuten, Wärmeproblem glaub ich nicht, vom BIOS hab ich keine Ahnung, Virenscanner Antivir Personal Edition, habe aber auch schon Trendmicro online scanner laufen lassen, nichts gefunden, kein Netzwerk.

Alle Programme wieder deinstallieren :eek: , nur wenn es unbedingt sein muss, habe keine neuen Programme nur die die schon immer liefen, als alles noch bestens war.

Eventlogs???? Bitte genauer erklären. :confused:

 

 

"Starte mal gleich nach so einem Neustart den Taskmanager und überwache, welcher Prozeß Dir die CPU "wegnimmt"."

 

Werde ich mal testen dann.

 

"stehen Task in "Geplante Tasks"."

 

Steht das auch im Taskmanager? Ich glaub nicht das ich welche habe.

 

Wollte das System nach Fehlern untersuchen lassen, hat es nicht gemacht, nur immer wieder restart, anstatt Fehlersuche habe dann von CD aus gebootet und windows neu drüberinstalliert beim letzten mal, nach der Formatierung, aber wie gesagt war vor und nach der Formatierung selbes Problem.

 

Danke für eure direkten Antworten :)

Link to comment

Das höchste ist die Tea Timer exe, mit 54.224K, da steht auch 98??? sind das die %, die gehört soviel ich weiß zu Spybot, dann kommt der internet explorer, mit 31.324K, dann explorer exe mit 30.940K, alle anderen sind niedriger.

 

Nützt es was wenn ich schreibe

 

Prozesse 36, CPU Auslastung 100%, Zugesicherter Speicher 271M

 

 

Was ist eigentlich die lsass. exe?

 

momentan hab ich 512 ram, kriege aber demnächst nochmal 512 ram, aber es lief ja vorher auch so. :confused:

 

 

Übrigens scheint deine Signatur auf mich zuzutreffen. :D

Link to comment

Is der Teatimer immer mitgelaufen? Der is meines Wissens "experimentell" ? Und 98% ist sicher nicht gut! Der gehört auf jeden Fall mal deaktiviert.

 

Deaktivier mal den Teatimer im Spybot...Ist irgendwo bei Werkzeuge im Spybot - glaub ich...

 

 

Lsass bedeutet Local Security Authority Service und ist eigentlich ein Windows Systemprozess, der aber" früher" mal gerne Virenattacken zum Opfer fiel.

Link to comment

Brauche ich eigentlich unbedingt den spybot noch, wenn ich den neuen Pestpatrol von zonelabs habe?

Dann könnte ich ihn ja ganz deinstallieren, wobei er natürlich schon lange auf meinem rechner ist und tea timer schon immer in den prozessen war. Pest patrol kann glaub ich auch nicht immunisieren so wie spybot.

 

Versuche mal den tea timer zu deaktivieren.

:cool:

 

 

danke für deine hilfe, lsass hörte sich so gefährlich an. :)

Link to comment

Hey, du bist super, teatimer deaktiviert :D , dabei gesamtes system lahmgelegt, musste restarten, nix ging mehr :cry: .

 

 

aber taskmanager sagt an:

 

Prozesse 35 CPUAuslastung zwischen 4-10% vorhin waren es noch 100%, zugesicherter Speicher 189M.

 

 

Nun, ob der teatimer schuld dran war, werde ich sehen, eigentlich lief er bestimmt schon ein halbes Jahr mit, habe aber ungefähr erst seit 2 monaten solche probleme.

 

muss jetzt ins bett, muss morgen früh raus, hörst bestimmt von mir egal wie es ausgeht. :D

 

Danke schon mal und Gute Nacht :)

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...