Jump to content
Sign in to follow this  
Sh0dan

Exchange Fragen

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe ein SBS 2003 aufgesetzt und habe so meine Probleme mit Exchange bzw. mit der Konfiguration des smtp-Connectors.

 

Ich habe eine interne Domain *.local, in der Mails verschickt werden sollen und möchte Mails in das Internet über einen Smarthost verschicken.

 

Hier gibt es nun 2 Optionen:

 

"DNS für Weiterleitung über Connector zu jedem Adressraum verwenden"

und

"Gesamte Mail über diesen Connector an diese Smarthosts weiterleiten"

 

Welche muss man da wählen? Heist die Auswahl "Gesamte Mails...", dass er auch versucht die *.local Adressen über den smarthost zu versenden?

 

Wie mache ich dem Connector klar, dass ich nur senden und nicht über smtp empfangen möchte?

 

Empfangen muss ich leider über den pop3-Connector von MS.

 

Kann der Benutzer in Outlook 2000 später auswählen mit welcher Adresse er E-Mails senden möchte?

(Vorraussetzung ist natürlich, dass ich dem Benutzer mehrere smtp-Adressen zugeordnet habe)

 

Ich kann das hier leider momentan nur mit Outlook 2003 testen.

Und meiner Erfahrung nach ist bei Outlook 2000 immer alles anders.

 

 

Hab das Forum durchsucht, aber leider noch keine konkreten Antworten gefunden. Hoffe ihr könnt mir helfen.

Share this post


Link to post

kann dir bei einem teil deiner fragen helfen:

 

"Gesamte Mail über diesen Connector an diese Smarthosts weiterleiten"

> diese option ist richtig evtl. auth. nicht vergesssen.

 

Welche muss man da wählen? Heist die Auswahl "Gesamte Mails...", dass er auch versucht die *.local Adressen über den smarthost zu versenden?

>meines wissens nach schaut der exchange erst nach ob er

> für die mailadresse zuständig ist erst wenn er sich nicht >zuständig fühlt (manchmal zu unserem ärger *g*) schickt er

>sie an den smart host

 

Wie mache ich dem Connector klar, dass ich nur senden und nicht über smtp empfangen möchte?

>brauchst du ihm nicht klarmachen. er will zwar empfangen aber >aufgrund des fehlnden mx eintrags kommt ja nix an das kannst >du einfach so lassen

 

Kann der Benutzer in Outlook 2000 später auswählen mit welcher Adresse er E-Mails senden möchte?

(Vorraussetzung ist natürlich, dass ich dem Benutzer mehrere smtp-Adressen zugeordnet habe)

>nein er versendet immer über die hauptadresse

 

so ich hoffe das hilft

Share this post


Link to post

einem Teil?

 

Sind doch alle Fragen beantwortet!

 

Danke !!

 

Nach langen Nachforschungen ist mir jetzt klar, dass es für Outlook 2000 keine zufriedenstellende Lösung gibt, mit der ein User Mails von mehreren, wählbaren Absenderadressen aus schicken kann, wenn er gleichzeitig Exchange benutzt.

 

OL 2000 kann halt nur entweder oder:

Exchange oder pop3-Konten.

Wenn man mehrere pop3-Konten hat und kein Exchange benutzt, kann man die Absenderadresse wählen. In allen anderen Fällen nicht.

 

Ich werde das noch mal mit OL 2003 überprüfen, nur zur Sicherheit.

 

Der Kunde hat leider nur OL 2000...und komische Anforderungen an E-Mail ;)

Share this post


Link to post

Hi.

 

Zur Verwendung mehrerer E-Mail Adressen.

 

So wie du es beschrieben hast, ist das ist mit keinem Outlook Client möglich. Das ist auch nicht Client abhängig, sondern hängt vom Exchange Server ab. Jeder User kann nur eine Hauptadresse haben.

 

Du kannst aber folgenden Workaround einsetzen - siehe -

http://www.mcseboard.de/showthread.php?postid=157846#post157846

 

Lg Günther

Share this post


Link to post

Wenn man Outlook 200x mit Exchange Server UND pop3 betreiben möchte, geht das wie folgt:

Bei der Ersteinrichtung (nachher änderbar) muss man anstatt "Nur Internet" -> "Unternehmen oder Arbeitsgruppe" auswählen.

Dann heisst der Enstsprechende Eintrag zum Verwalten der Emailkonten nicht mehr "Extras - Konten" sonder "Extras - Dienste" und man kann dort problemlos ein Pop 3 Konto UND ein Exchange Konto anlegen.

Wenn man fertig ist, kann man unter "Extras - Dienste" auf der Registerkarte "Übermittlung" den Kontoeintrag an die erste Stelle verschieben, der standardmäßig der Absender der Mail sein sollte.

Nötig dafür ist allerdings ein gut konfiguriertes Netzwerk (Gateway und DNS-Server angegeben) oder ein entsprechend eingerichteter EMailserver.

Bei uns ist es zZ so:

Exchange server empfängt externes und internes Mail und versendet internes Mail.

Beim Versand von Externen Mails wählen die Benutzer beim Versenden ein anderes 'Konto' aus. Dann wird die Mail über einen anderen Server verschickt und geht auch mit der anderen Absenderkennung raus.

Bei Problemen einfach noch mal fragen

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...