Jump to content
Sign in to follow this  
Lena

Printserver Windows Server 2003

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe einen sitecom printserver (per dhcp zugewiesene ip adresse) der druckerserver ist pingbar und auch über das konfigurationstool ansteuerbar. alle computer, die NICHT an die Domäne angeschlossen sind, können ihn über Netzwerkdrucker suchen auch finden, installieren und benutzen.

 

Jetzt aber das problem: alle rechner die an der domäne angemeldet sind und somit active directory nutzer finden den drucker nicht. sowohl, wenn ich direkt über eine IP das teil ansteuerer oder über "drucker suchen". trotzdem besteht nach wie vor die verbindung über das configurations tool.

 

Könnte es sein, dass es eine sicherheitsrichtlinie der domain ist? was muss ich tun, um den printserver und den dort angeschlossenen drucker nutzen zu können..

 

vielen dank schon jetzt

liebe grüße

-lena

Share this post


Link to post

Hi.

 

Wenn es so ist das du von einer anderen Maschine/PC ´nen Ping erfolgreich absetzen kannst aber von deinem Windows Server nicht, dann check mal ob der Netzwerklastenausgleich in deiner Netzwerkkonfiguration installiert ist. Falls ja -> deinstallieren, neu starten und abermals Printserver anpingen.

 

Falls nun der Ping erfolgreich ist, musst du noch eine Registry-Einstellung anpassen, weil Windows 2003 dann meckert (Dienst kann nicht gestartet werden...)

 

Den MS-Artikel kann ich dir dann gerne posten (hab ihn aber gerade nicht zur Hand)

 

 

Wenn oben genanntes nicht auf dich zu trifft, dann sieh doch mal nach ob du deinen Drucker auch im AD angelegt bzw. veröffentlicht hast und prüfe mal die Berechtigungen/Sicherheitseinstellungen...

 

Wie sieht es denn aus mit anderen Druckern die auf deinem Server freigeben sind?

 

cu

Share this post


Link to post

hallo sam,

vielen dank schonmal für die antwort..

ich habe mich etwas unklar ausgedrückt.. ich kann von JEDEM rechner (den w2k3 eingeschlossen) den printserver anpingen..

ein fax ist als druker eingerichtet und auch im AD freigegeben und per suche überall verfügbar.

 

den drucker zum ad hinzuzufügen geht genauso nicht, wie ihn über "drucker hinzufügen" anzubinden...:(

 

-lena

Share this post


Link to post

es gibt keine solche registerkarte, da ich den drucker doch noch nichtmal einrichten kann! - er wird nicht gefunden, dann kann ich ihn weder in der domäne freigeben, noch sonst irgendwie

Share this post


Link to post

Hallo nochmal.

 

1. installiere deinen Druckertreiber als erstes.

 

2. Wähle als Anschluß LPT1

 

3. Gib den Drucker frei

 

4. Ist dies soweit erledigt, dann ist der Drucker auch als Freigabe in der Netzwerkumgebung zu sehen.

 

5. Nun den Anschluss erstellen, der nötig ist um auf den Printserver die Daten zu senden.

 

6. Für den gerade installierten Drucker den eben erstellten Anschluss auswählen und übernehmen. Übernehmen und fertig.

 

PS: Falls du einen Druckertreiber per Setup-Routine installierst, mache dies über die Systemsteuerung/Software, da es sonst passieren kann das normale User ohne Admin-Rechte nicht drucken können.

Außerdem ist hilfreich, den Printserver erst einmal eine feste IP zu geben

 

 

cu Olli.

Share this post


Link to post

Hallo Sam, das ist wirklich sehr lieb, dass du mir so geduldig hilfst, vielen dank..

 

wir kommen der sache jetzt näher, aber dein vorschlag ist genau dass, was leider nicht funktioniert:

 

also, bis einschl. 4. ist alles wunderbar

den anschluss hinzuzufügen (wenn ich tcb/ip wähle) funktioniert auch wunderbar, nur ledier kann er dann nicht drucken - wenn ich dem drucker diesen anschluss zugewiesen habe..

 

als ich als druckerhanschluss den auswählbaren "PrinterServer" probiert habe, gibt er die fehlermeldung: "Der angegebene Anschluss konnte nicht hinzugefügt werden. Die Anforderung wird nicht unterstützt."

 

wo könnte denn noch das problem liegen, dass ich auf den tcp/ip port nicht drucken kann?

Share this post


Link to post

Ich kenne die Printboxen von Sitecom persönlich noch nicht aber statt des Utilities für die einrichtung des Druckers benutzen wir, bei Intel und HP Printboxen nach der normalen konfiguration der Netzwerkeinstellungen den in Windows enthaltenen Treiber für den "Standart TCP/IP Port"

Also:

Neuen Drucker anlegen dabei lokaler drucker auswählen (aber keine automatische Suche) und als Anschluss neuen Anschluss anlegen "Standart TCP/IP Port". In dem erscheinen Wizard kannst du dann die IP adresse (oder DNS namen) angeben und einen Angezeigten Namen. Dann einfach den Treiber für den angeschlossenen Drucker installieren.

VG

Berhard

Share this post


Link to post

hallo bernhard,

vielen dank für den hinweis... das ist genau der weg, den ich mir auch als logischsten erschlossen habe... leider ist auch das genau der weg, der nicht funktioniert :-(

 

-lena

Share this post


Link to post

Hi Lena.

 

Ich würde wie folgt vorgehen.

  • derzeit nicht so wichtig, aber dann im laufenden Betrieb, gibt dem Printserver ein feste IP Adresse. Macht sich nicht so gut, wenn du irgenwann später einmal zu allen PC's laufen mußt um den Drucker Port neu zu konfigurieren, nur weil sich die IP Adresse geändernt hat.
  • Versuch einmal den PTP Treiber zu installieren - siehe Seite 7 der Installationsanleitung - wenn da der Printserver erkannt wird, dann bist du zumindest einmal sicher, dass das Ding läuft.
  • Denn Druckertreiber kannst du da auch gleich installieren, um das ganze zu testen.
  • Wenn es jetzt funktioniert, dann kann der Printserver nicht mit den von Windows angebotenen TCP/IP Druckdienst umgehen.

Um doch mit Windows Boardmitteln drucken zu können -

  • Installiere den Standard TCP/IP Port, wenn nach der Eingabe der IP Adresse bei der Frage nach dem Gerätetyp die Auswahl "Generic Network Card" kommt, ist das meist ein Zeichen, dass Windows mit dem Printserver nicht klarkommt. Bleib trotzdem bei dieser Auswahl, und installiere deinen Druckertreiber.
  • Gehe dann auf Eigenschaften des Druckers ->Anschlüsse -> konfigurieren
  • Stelle das Protokoll von "RAW" auf "LPR" um
  • Bei der LPR Warteschlange gibts du den Namen des Printservers (Name lt. Installationsanleitung Seite 5) + _P1 ein. Daher wie im Beispiel SC880003_P1, eventuell genügt es auch, dass du nur P1 eingibst.
  • Und sollte das ganze jetzt funktionieren, dann überlege dir schon mal, wie du ein Bier per E-Mail versenden kannst, dass wäre dann nämlich fällig ;)

LG Günther

Share this post


Link to post

hallo günther und auch alle anderen,

ich bin wirklich beeindruckt wie engagiert mir so viele mir versuchen zu helfen. ich hab auch schon ein so schlechtes gewissen, weil nichts weiterzuhelfen scheint.

 

@günther:

zum ersten vorschlag: der PTP Treiber findet den ****en Drucker nicht, warum auch immer. Das Konfigurationstool (Wizzard) und der BiAdmin funktioniert problemlos, darüber kann ich alle einstellungen des printerservers bearbeiten.. aber drucken geht nur von "nicht domäne rechnern" (egal ob über drucker suchen, ptp, tcp/ip .. da geht alles)

 

der zweite weg (tcp/ip LPR) funktioniert leider auch nicht - ich weiss nicht, was ich noch machen soll :-(

 

habt ihr noch irgendwelche ideen? - könnte es sein, dass windows server 2003 den printerserver wegen irgenwelcher sicherheitseinstellungen nicht ans netzwerk lässt?

 

vielen dank für eure hilfe

lena

Share this post


Link to post
Original geschrieben von GuentherH

  • derzeit nicht so wichtig, aber dann im laufenden Betrieb, gibt dem Printserver ein feste IP Adresse. Macht sich nicht so gut, wenn du irgenwann später einmal zu allen PC's laufen mußt um den Drucker Port neu zu konfigurieren, nur weil sich die IP Adresse geändernt hat.

 

Hi!

 

Das würde ich so lösen, indem du den Drucker ausschließlich am Server einrichtest und freigibst. Die Clients sollen sich den dann (per Script) holen.

 

Lena, einer der beiden Wege muss funktionieren. Vielleicht setzt du den Printserver mal zurück (Total-Reset) und probierst es dann erneut. Evtl haben sich bei der Konfiguration mit dem BiAdmin (hieß doch so... :confused: ) Fehler eingeschlichen.

 

Windows 2003 behindert den Printserver nicht, es sei denn, du hast Richtlinien für die Netzwerkkarte (werden bsp. von RAS gesetzt ((VPN))) eingestellt.

 

Nicht aufgeben :wink2:

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...