Jump to content

MCSE-Prüfungen - Zeitlimit??


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

Die Frage interessiert mich jetzt aber auch.. habe schliesslich vor, die anderen Prüfungen auch abzulegen. Und bei mir ist es auch schon 9 Monate her, daß ich die 70-215 gemacht habe.

 

Ich kann mir aber ein Zeitlimit nicht vorstellen, ausser, ich habe ein Paket gekauft. Da machen die sowas, damit man nicht unbegrenzt deren Ressourcen in Anspruch nimmt. Ich habe mich damals bei VUE nur zur 215 angemeldet. Und der ist ja auch nicht begrenzt gültig... jedenfalls noch nicht... ;)

Und was ist mit dem MCSE ??.. ist der dann auch begrenzt gültig ?? .. muß ich dann jedes Jahr 2 Prüfungen machen, um den "Status" MCSE zu behalten, oder werde ich dann runtergestuft ??? .. <grübel>... kann also eigentlich nicht hinhauen.

 

Logisch wäre es nicht, aber was ist bei MS schon logisch.. ;)

 

Vielleicht hat ja mal jemand interne Informationen von MS.. oder einen Draht zu jemanden, der da eine verbindliche Aussagen machen kann.

 

 

Gruß Echo

Link to comment

Hi, hi - und Asche auf mein Haupt,

 

zum Thema "(mögl.) Zeitlimit für MCSE-Zertifizierungen"

ist bereits von "webkuenstler" am 20.07.02 und von "Firehead5" am 14.01.02 unter Rubrik "Allgemein" nachgefragt worden.

 

Ich fand hier und anderswo reine Überzeugtheit (Glaube),

plausible Argumente und sogar ein glaubhaftes Indiz gegen das Gerücht.

 

 

1. Quellenlage.

 

Meine Info entstammte der Schule, in der ich den MCSE-Kurs

besuchte.

Die Aussage zum Thema war so griffig und eindeutig wie viele

Antworten auf Fachfragen. ;)

Und dann kopierte jeder fleißig diese INFORMATION auf so viele

Nachfrager wie möglich .. A auf B und B auf C und C auf A

and so on..

und schließlich hatten wir eine glaubwürdige, weil verbreitete

Information.

 

2. Sicht des AA, die Vochers und (evtl.) MS-Richtlinie.

 

Nachvollziehbar finde ich insbes. die Überlegung, daß

 

a) aus Sicht der BfA ein Präsenz-Kurs nur dann als erfolgreich

gilt, wenn die letzte Prüfung bis zum letzten offiziellen Kurs-

Tag (+/-..) abgelegt wurde;

daher aus Sicht des AA eben genau 12 Monate, 9 Monate,

6 Monate Zeit sind, um alle Prüfungen abzulegen (je nach

Kurs-Länge).

 

b) aus Sicht des Bildungsträgers (Schule) der Kurs genau dann

( s. (a)) als erfolgreich gilt - dies geht schließlich in eine Be-

wertung der Schule ein;

darüberhinaus finanziert das AA für eben genau diesen

Zeitraum die Prüfungen (..die Vochers=Gutscheine).

 

Auf die Frage nach dem Maximal-Zeitraum zum Ablegen aller

nötigen Prüfungen werden daher wohl die meisten Trainer oder

Projektleiter mit der Dauer des offiziellen Kurses antworten.

 

Daher denkt evtl. ein "6-Monate-MCSE", er habe genau 6 Mona-

te, und ich hörte was von einem Jahr.

 

Dennoch könnte MS ja aus Gründen minimaler Qualitäts-

sicherung (durch Aktualisierung der Anforderungen) bestimmt

haben, daß es einen max. Zeitraum zum Ablegen der Prüfungen

gäbe.

 

3. GültigkeitsDauer der Zertifikate vs. Zeitlimit für Zulassung zur

Prüfung.

 

Habe mir u.a. die von "LIAN" an früherer Stelle benannte MS-

Site (microsoft.com/traincert..) durchgelesen (und gleich noch

was gelernt).

Offensichtlich ist hier die zweite, mir bisher verborgene Quelle

des obigen Gerüchtes.

 

MS sichert hier eine Mindest-Gültigkeitsdauer ab Release-

Zeitpunkt für alle Examen zu und beschreibt kurz, daß

Ungültigkeit oder geplante Absetzung der Gültigkeit in den dort

genannten Tabellen zu finden ist, die jedes Jahr im Juni

aktualisiert werden (oder so).

 

Außer einer Nummer 70-240 fand ich keine weiteren "70-2xx" -

Examens-Nummern (und diese sind es ja, die uns Kurs-Jüngere

interessieren).

 

Diejenigen MCSE'ler unter uns, die ein/zwei Kurse älter sind als

2001, haben evtl. auf leidvolle Weise erfahren, was "Gültigkeits-

dauer" bedeutet - dann sind sie erstens nicht zu beneiden und

zweitens werden sie sich wohl erinnern "Ja, da war was mit

Zeitbegrenzung..". Mein Beileid.

 

Mich und einige andere interessierte jedoch zunächst nicht eine

Zeitbeschränkung aufgrund des Auslaufens eines MCSE-

Examens, sondern vielmehr, ob es einen zeitlich definierten

Rahmen für die Zulassung zu den Prüfungen gibt.

 

4. Treffer. Erste Info by expirience i found!

 

Habe auf der Nachbarwiese "mcse-board.de" eine Frage zum

Thema von user "rbaehr" vom 05.09.02 gefunden, auf die ein

user "Zaphod" antwortete, daß in seinem Falle mehr als ein

Jahr zwischen erster und letzter Prüfung lag.

 

5. Conclusio.

 

Entweder ist Zaphod die große Ausnahme oder es gibt keine

allgemeine Regel (Gesetz oder MS-Richtlinie).

Ich halte mich gern an dieses eine empirische Indiz, da ich

sonst am 15. Sept. 02 disqualifiziert wäre (habe noch 70-219,

-220, -221 offen).

Und ein Gruß an alle, die erst loslaufen, wenn der Zug schon

abfährt.

 

 

 

Ich hoffe, ich konnte hiermit etwas beitragen. It's hope.

Link to comment
  • 2 weeks later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...