Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
BRIX

Testumgebung mit NT4.0 Server und VMWare

Empfohlene Beiträge

Hi ll,

 

jetzt bräuchte ich mal Hilfe von WIN NT4.0 Server und VMWare Spezialisten.

 

Ich habe eine WIN NT4.0 Server Testumgebung aufgesetzt. Habe alle Tools von VMWare installiert, den SP6.0 für NT auch. Das Betriebssystem funktioniert hervorragend auf der Testumgebung.

 

Als Testclient habe ich eine alte WIN NT4.0 Lizenz genommen.

 

Meine Aufgabe besteht jetzt darin, ein WIN NT4.0 Servernetzwerk in eine WIN2000 Server Netzwerkumgebung (Wobei ich jetzt einen WIN2000 Server ebenfalls in VMWare aufsetzen werde) zu migrieren.

 

Da ich wenig Erfahrung mit dem WIN NT4.0 Netzwerk habe, würde mich dort einmal der Aufbau der Struktur interessieren.

Meine Frage basiert jetzt dahin, dass ich evt jemanden bräuchte der mir einen Chrashkurs mit den wichtigsten Einstellungen und Erklärungen geben könnte. :rolleyes:

 

Hier besonders wie ich Benutzer anlege, den Server konfiguriere u.ä. Fragen die bestimmt noch auftauchen werden.

 

Ich benutze gerade das Buch von MS Press Migration von Microsoft Windows NT 4.0 zu Microsoft Windows 2000.

 

Nicht das man mich falsch versteht, ich möchte nicht das man mir etwas vorkaut, sondern lediglich ein paar Vorschläge mit was ich z.B. beachten sollte usw.

 

Es grüßt Michael... *schwitzend* :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin BRIX,

 

sag mal, verstehe ich das jetzt gerade richtig? Du hast im Grunde keinen blassen

Schimmer von NT 4.0 und willst jetzt eine NT 4.0 Umgebung nach

Windows 2000 migrieren?

Entschuldige die ketzerische Frage, aber ... bist Du größenwahnsinnig?

 

Ich hoffe doch sehr, daß Du das jetzt nicht für den Einsatz in einem Projekt übst,

für welches Du gerade unterschrieben hast!?

Du hast Dir da ganz schön was vorgenommen und, falls meine Befürchtungen zutreffen

sollten, kann Dir das das Genick brechen.

 

Sag mir bitte, daß ich mich irre!

 

Einen Crashkurs in NT 4.0 ... wo bekommst Du sowas? Mal überlegen ...

mir fällt da jetzt nur die Möglichkeit ein, ein spezielles Schulungsunternehmen

aufzusuchen und dort für teures Geld eine Einzelplatzschulung zu buchen.

Wenn Du etwas Zeit hast, dann kannst Du versuchen, an der VHS einen

Dozenten zu bekommen, der Dir das grundlegende vermittelt, das dürfte günstiger

sein.

 

So mal eben übers Netz ein paar Informationen zu sammeln, dürfte schwerlich reichen.

 

 

 

Gruß cdis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi cdis,

 

*ggg* nein nein, ich habe schon etwas Ahnung von der Materie. :cool:

 

Es geht nur darum, ich muss bis Freitag nächster Woche eine Präsentation (vor der IHK [sollte mindestens eine 1 vorm Komma ergeben]) halten die beeinhaltet wie eine Migration von WIN NT auf Server2000 abläuft. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

 

Jaja, ich weiss, man hat ja jetzt einen Monat nichts getan... :rolleyes: dafür habe ich aber auch jetzt eine Woche :D Zeit um etwas zu tun...

 

Die schriftliche Ausarbeitung habe ich schon fertig, wollte aber mir das ganze mal in der Realität ansehen, damit ich das was ich mir fachlich aus dem Buch MCSE 70-222 herausgesucht und verarbeitet habe auch mal anschaulich darstelle und evt auch verstehe. ;)

Wo ich z.B. noch keine Ahnung habe ist z.B. das Tool Admt.

 

Und das sind dann Fragen die ich wohl ab und zu hätte... ;)

 

Also, Du siehst, so ganz dumm sterben werde ich wohl nicht :D :cool:

 

Grüße Michael.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MIR fehlen bei deinen Ausführungen die Worte :eek: :eek:

 

Kein Wunder reden die Chefs immer von Fachkräftemangel :cry:

Und Ehrgeiz und Fleiß scheinen deine Tugenden nicht zu sein, aber eine 1 vor dem Komma haben wollen. Du solltest mir deinen vollen Namen posten, damit ich weiß, wen ich niemals anstellen sollte ;)

 

grizzly999

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @grizzly999,

 

ich wollte es nicht ganz so krass formulieren, aber mir fällt dabei ebenfalls

ein Stichwort auf Anhieb ein ... "rufschädigend" !

Genau diese Vorgehensweise haben diverse "sogenannte" Freelancer

bei verschiedenen Kunden an den Tag gelegt. Der Erfolg?

Sie haben Mist gebaut, den Ruf der anderen auf diese Weise mit geschädigt

und, ich würde sagen, auch den Markt kaputt gemacht.

 

Für mich persönlich ist diese Vorgehensweise ein blutrotes Tuch!

 

@BRIX:

Wenn das Deine übliche Vorgehensweise ist, kann ich nur hoffen,

daß Du nie mit mir zusammen in ein Projekt kommst.

In einem früheren Projekt hatte ich einen sogenannten DBA, der

selbst nichts konnte und daher die Arbeit in Russland ausführen

ließ. Als wir ihm auf die Schliche kamen, stellte sich heraus, daß

er Firmeninternas per eMail in die Ukraine versandt hatte.

Daß der Knabe jetzt keinen Fuß mehr auf den Boden bekommt,

dürfte klar sein?

 

 

Gruß cdis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muß cdis und Grizzly999 voll zustimmen!

 

@ BRIX

Du behauptest, Ahnung von der Materie zu haben, aber Du weißt nicht wie unter NT4 ein Benutzer angelegt wird?

Das bezweifle ich!

 

Wie hast Du denn die schriftliche Ausarbeitung zustande gekriegt, wenn noch nicht einmal die absoluten Grundlagen kennst?

 

Was steht in dieser Ausarbeitung drin, wenn Du ADMT nicht kennst?

 

Glaubst Du im Ernst, dass es möglich ist, in einem Board einen Crashkurs in NT4 zu geben?

 

Fragen über Fragen...

 

Wie cdis schon sagte: Greif Dir jemand, der Ahnung hat und mach Dich auf ein paar schlaflose Nächte gefasst.

 

RS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh man, da habe ich wohl in ein wespennest gestochen...

 

irgendwie hat man mich hier nicht so ganz verstanden, oder ich habe mich falsch ausgedrückt!

 

egal, gezeigt hat sich was mein chef (studiert) und mein technischer leiter (MCSA) mir von vornherein gesagt haben;

lass die finger von einem forum und beschäftige dich lieber mit büchern und der knowlegebase von microsoft!

 

habe denen nichtglauben wollen, muss ihnen aber jetzt recht geben! ich habe hier weder jemanden angeriffen noch wollte ich jemanden in der ehre verletzen. das einzigste was ich gestellt habe sind fragen die, wo ich dachte, man mir zumindest ansatzweise evt beantworten könne.

 

statt einer vernünftigen antwort werde ich hier als dumm und ohne ehrgeiz und fleiß beschrieben und man würde mit mir kein projekt zusammen machen wollen.

 

nein, ich bin nicht in meiner ehre verletzt, dafür musste ich in den letzten zwei jahren zuviel über mich ergehen lassen, ich bin nur enttäuscht was hier jetzt abgeangen ist.

 

na klar, ich hätte mich etwas eher in die materie einarbeiten sollen, habt ihr vollkommen recht, aber ich hatte einfach keine lust mehr und wollte die letzten tage des jahres ein wenig ruhiger angehen lassen, da ich seit ca. zwei jahren nichts anderes mache ausser lernen und lernen, welches sich in meiner schriftlichen abschlußprüfung auch mit 1,5 belohnt gezeigt hat.

 

@Red Sector natürlich kenne ich ADMT, habe es nur noch nie im Einsatz gehabt, wie denn auch in der Ausbildung.... erst lesen dann schreiben!

 

um die arbeit zu schreiben, habe ich ungefähr ein jahr gebraucht. nur damit ich mich auch mal zu der zeit äussere wie lange so etwas dauert. leider hatte ich in der zeit kein projekt wo ich mir die zusammenhänge ansehen konnte. nun könnte ich den ihk prüfern ja auch das script runterbeten, will ich aber nicht, drum habe ich mich entschlossen dieses auf einem testsystem nachzuholen um auch evt fehler zu entdecken und diese dann zu verstehen!

 

komisch ist auch das man in ein niedrigpreis segment reingedrückt wird. woher wollt ihr das wissen? unsere firma hat genau wie andere firmen auch mit den niedrigpreislern zu kämpfen, wo ich nicht wissen möchte wer sich wohl auch hier davon rumdrücken wird! nein, wir siedeln im hohen preissegment an und mein chef ist ständig am expandieren. aber ihr habt ja recht, das liegt bestimmt an so leuten wie mich die ja nichts können....

 

nunja, man hat mich vorgewarnt und ich wollte das nicht glauben! also werde ich mich wieder auf meine bücher stürzen und in aller zukunft nie wieder ein forum betreten, denn da wird man ja nur verhöhnt und verspottet und man ist von angebern und besserwissern umgeben!

 

Es grüßt Michael Paulke

 

@grizzly999 damit du meinen namen hast, nur für den fall das wir uns mal übern weg laufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
irgendwie hat man mich hier nicht so ganz verstanden, oder ich habe mich falsch ausgedrückt!

Das wäre beides möglich....

 

oh man, da habe ich wohl in ein wespennest gestochen...

Nein, dem ist definitiv nicht so. Du hast dir beim Schreiben deines Beitrags ein Wespennest auf den Kopf gesetzt und wunderst dich, dass du gestochen wirst.

Lese deinen ersten und zweiten Beitrag dieses Threads vielleicht in ein paar Tagen in Ruhe und mit Abstand zu deiner jetzigen Aufregung nochmals durch und möglicherweise erkennst du dann, was du geschrieben hast.

 

Ich fasse so lange mal für meine Person kurz zusammen, was die Kernpunkte deiner Aussage waren, bzw. wie sie hier im Board ankamen:

- ich habe keine große Ahnung von NT 4.0 Netzwerken

- ich soll in einer einen benoteten Vortrag zur Migration NT 4.0 -> Win 2000 halten

 

/edit So weit nix schlimmes /edit

 

- ich hatte mind. einen Monat Zeit dafür, habe aber eine Woche vorher erst angefangen

- ich habe das Thema (zumindest wichtigste Tools dazu) in meinem Leben noch nie praktisch gemacht (Anm: aber einen Vortrag dazu geschrieben)

- ich habe den Vortrag schon fast fertig aus einem Buch zusammengeschrieben

 

Die Reaktionen darauf waren deftig, das gebe ich unumwunden zu, aber es geht dabei um Materie, die so praxisnah ist, wie sie praxisnäher kaum sein kann, und bei der ich habe schon gestandene NT 4.0 Administratoren tagelang vorher schwitzen und dann bei der praktischen Durchführung fast weinen sehen. Und dann schreibst du in einem öffentlichen Forum, du wüsstest gerade mal von der Schreibweise her, was ADMT ist, und willst in einer Woche einen mit 1 Komma benoteten Vortrag dazu halten :rolleyes:

 

 

 

grizzly999

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi !

Ich würde vorschlagen, alle Beteiligten schalten mal einen Gang runter !

Es geht hier niemandem darum, einen anderen "runter zu machen".

Original geschrieben von BRIX

egal, gezeigt hat sich was mein chef (studiert) und mein technischer leiter (MCSA) mir von vornherein gesagt haben;

lass die finger von einem forum und beschäftige dich lieber mit büchern und der knowlegebase von microsoft!

;)

@Brix: Diesen Tipp von den beiden halte ich für völlig akzeptabel und korrekt !

Dein Ansinnen, Dir eine Teststellung zusammenzubauen, find ich genauso ok.

Der Weg der Realisierung (über ein Forum, kurz vor 12) war einfach der falsche Weg ! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, hallo @BRIX,

 

sollte ich mich im Ton vergriffen haben, bitte ich um Entschuldigung.

Ich gebe zu bedenken, daß mir nicht alle Fakten, welche nur Du, BRIX,

kennen kannst, bekannt waren.

Die Art und Weise, wie Du laut Deiner Beschreibung vorgingst, hat

mich auf's äußerste beunruhigt. Falls Du den Grund hierfür nicht

verstehen kannst, bedenke bitte eines ...

 

Ich bin als Freelancer darauf angewiesen, mich auf meine Kollegen

verlassen zu können, da es mir unmöglich ist, sämtliche

Kernkompetenzen abzudecken. Es ist für mich ferner von großer

Wichtigkeit, daß der Ruf der Freelancer nicht geschädigt wird, weil

anderen Falls meine Überlebenschancen am freien Markt ebenfalls

sinken.

Da ich ein gebranntes Kind bin, was solche Umstände anbelangt,

die Situation habe ich im vorherigen Beitrag geschildert, reagiere

ich möglicher Weise etwas übersensibel.

 

Ich denke mal, daß ich Dir aber in meinen ersten Antworten klar machen

konnte, daß der Weg über ein Forum alles andere als die richtige

Lösung für eine Situation wie Deine ist. Wenn Du schnelle, kompetente

Hilfe benötigst, such Dir vor Ort jemanden, der gemeinsam mit Dir

die Aufgabenstellung durchgeht und vertieft.

Jeder andere Weg ist entweder äußerst mühsam, oder aber gar nicht

erst gangbar.

 

Übrigens habe ich zu keiner Zeit unterstellt, daß Du nichts kannst,

Wenn das Deine übliche Vorgehensweise ist, kann ich nur hoffen,

daß Du nie mit mir zusammen in ein Projekt kommst.

ich hoffe, Du verstehst mich und meine Reaktion nun besser.

 

 

 

Gruß cdis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×