Jump to content

DHCPv6 vom ISP


Recommended Posts

Hi,

 

wenn der Provider mein WAN Interface (Dual Stack) per DHCPv6 konfigurieren möchte, muss doch trotzdem per Router Advertisment ein Gateway / Next-Hop propagiert werden? Oder gibt es hier noch andere Möglichkeiten?

 

Mein WAN Interface bekommt eine IPv6 samt Präfix (/56). Entsprechende Präfixe (/64) werden an die LAN Schnittstellen verteilt und meine Clients erhalten per Router Advertisment passende IPv6 Adressen. Leider kann ich nicht einmal vom Router andere IPv6 Gegenstellen erreichen. Wenn ich mir das per Wireshark ansehe, kommen die "Infos" per DHCPv6, mein Router sendet ICMPv6 Typ 133 (Router Solicitation) und dann kommt kein ICMPv6 Typ 134 (Routing Advertisement) als Antwort.

 

Bevor ich den Hersteller vom Router ins Boot hole, möchte ich erstmal sichergehen, dass ich DHCPv6 zumindest rudimentär verstanden habe. Der Provider besteht derzeit noch drauf, dass mit einer Fritzbox alles funktionieren würde. Ich habe allerdings keine Fritzbox und möchte eigentlich auch keine. :)

 

Vielen Dank und Gruß

Jan

 

 

Link to post
vor 3 Stunden schrieb testperson:

Der Provider besteht derzeit noch drauf, dass mit einer Fritzbox alles funktionieren würde

OT: Erinnert mich an meinen Anruf beim Provider letzte Woche, als ich meine neue Fritzbox 5530 in Betrieb genommen habe. "Die Rückfrage bei der Fachabteilung hat ergeben, bei uns funktioniert alles korrekt. Wenn sich die Kunden einen eigenen Router anschaffen, ist das ja immer ein Problem.". "Ja, und da kann man nicht mal eben klären woran es liegt?" "Die Fachabteilung hat bestätigt, bei uns ist alles korrekt konfiguriert, das muss an Ihrem Gerät liegen". Ja gute Frau, soweit waren wir eben schon. "Ja die Fachabteilung hat bestätigt, dass alles in Ordnung ist". :@ Ich hätt sie durch die Leitung ziehen können. Fehler hab ich dann gefunden, nachdem ich auf deren Webseite das Dokument gefunden habe, in dem das VLAN erwähnt wurde. Hätte wenigstens mal diesen Hinweis erwartet. :/

Link to post

Da muss man sich nur mal schnell hier "beschweren" und dann landet bei Lancom eine Beta auf dem FTP Server die das Problem wohl fixed: IPv6 mit Telekom 883VAW an Deutsche Glasfaser ? - LANCOM-Forum.de (lancom-forum.de)

Hier ging es um das gleiche Thema: IPv6 Deutsche Glasfaser (DualStack) einrichten - Securepoint Support Forum

 

Es geht! Ich werd verrückt, es geht wieder. Hallo Neu-Neuland :D

Edited by testperson
Link to post
  • 3 weeks later...

Jetzt ist der Fix auch in der aktuellen LCOS 10.42 RU2 enthalten (https://www.lancom-systems.de/download/documentation/software/?id=4647284aae0cf50c11eb03d2e801e7b6&file=/RN_LCOS-1042-RU2_DE.pdf):

Zitat

An Internet-Anschlüssen der ‚Deutsche Glasfaser‘ wird das Router Advertisement an die Multicast-IPv6-Gruppe und die Unicast-MAC-Adresse des Routers gesendet. Dies führte dazu, dass der Router das Router Advertisement verwarf und somit keine Internet-Kommunikation möglich war. Der Router akzeptiert die Router Advertisements jetzt.

 

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...