Jump to content
Garant

Exchange-Verbindung über Internet forcieren

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

der Exchange-Server steht an Standort A. Es gibt Standort B mit diversen Clients, die über eine Festverbindung an Standort A angebunden sind.

Diese Festverbindung ist allerdings sehr träge.

 

Nun soll Outlook über das Internet auf den Exchange an Standort A zugreifen.

Ist hier Outlook Anywhere das Mittel der Wahl?

Exchange 2016 und Outlook 2016

 

Gruß

Share this post


Link to post

Es wird der „kürzeste“ Weg gewählt.

Wieso ist der Tunnel langsamer als das Internet, oder ist das eine andere Verbindung, MPLS oder ähnliches?

:-)

Share this post


Link to post

Die Festverbindung ist eine MPLS.
Die Internetleitung an Standort A ist ein DCIP mit fester Bandbreite, usw. und die Internetleitung an Standort B wurde auch angehoben.

 

 

Share this post


Link to post

Ich hatte gedacht, dass das evtl. ein Fall für Outlook Anywhere ist und ich die Verbindung über GPO forcieren kann.

Alternativ könnte ich doch auch die externe Adresse als InternalURL angeben, oder.....?

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Garant:

Alternativ könnte ich doch auch die externe Adresse als InternalURL angeben, oder.....?

Das macht man sowieso, da Best Practice, und die Namen / url passen immer zum Zertifikat, Split-DNS

 

Der interne DNS sollte trotzdem vor der Internetverbindung antworten, wie gesagt, ein Fall für einen Netzwerker

Edited by Nobbyaushb

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...