Jump to content
dvbuddy

Anbindung eines Exchange 2016 Kontos in Outlook365 geht nicht

Recommended Posts

Moin,

ich hab da ein etwas korioses Problem. Ich soll bei eine Kunden eine Mailkonto auf einem Laptop eines Externen freien Mitarbeiters einrichten.

Das Konto ist auf dem Exchangeserver 2016 (neuestes CU) eingerichtet und kann sowohl über OWA und Iphone Activesync abgerufen werden.

Wenn ich versuche, das Konto unter Outlook365 bekomme ich die Fehlermeldung "An Exchange ActiveSync-E-Mail-Server anmelden (EAS): Der Server wurde nicht gefunden."

Auf dem Client, hab ich auch schon outlook365 mit Regeinträgen und Hostdatei Einntrag blockiert. Keine Besserung. Hant jemand eine Idee?

Gruß DVbuddy

Share this post


Link to post

Klingt kurios, aber sehr wahrscheinlich stimmt dein autodiscover nicht. Wie ist das denn konfiguriert?

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Wahrscheinlich. Beim Autodicover hab ich nur eine DNS Konfiguration.

Den DNS Eintrag beim Provider und  in den Virtuellene Verzeichnissen (über Frankyeweb Script) eingerichtet.

Ich schau mir grad nochmal das Whitepaper dazu an....

 

Share this post


Link to post

Ich finde keine Probleme mit dem Autodiscover. Wenn ich das Konto auf dem Terminalserver in der Domäne erstelle funktioniert es ganz normal.

Sobald ich es von Extern versuche, bekomme ich diese Fehlermeldung :

grafik.png.66c835ddd03275ef2b168489551acebd.png

 

Selbst wenn ich eine VPN Verbindung zur Domäne erstelle und die interne IP des Servers eingebe, bekome ich die gleiche Fehlermeldung.

 

Hat jemand noch ne Idee?

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb dvbuddy:

Hat jemand noch ne Idee?

Ja falsche Autodiscover Konfiguration, sonst würde Outlook gar nicht erst per EAS versuchen. Ist das ein "NORMALER" Testuser? Oder mit welchem Nutzer probierst du das?

Share this post


Link to post

Das ist EIN neuer Nutzer mit einer neuen Maildömäne und NUR bei ihm fuktioniert das nicht. Auf dem Exchange sind ca 60 Postfächer mit 7 verschiedenen Maildomänen und vielen Alias. Da gab es diese Probleme noch nie. Für die gleiche neue Maildomane hab ich noch 5 weitere Benutzer mit Postfächern angelegt und da funktioniert alles ohne Probleme. Wenn ich ihn intern, auf dem Terminalserver anlege, läuft das Autodiscover ja normal durch. Ich hab auch schon versucht das mit ner temporären VPN Verbindung und der lokalen ipadresse zu machen zu machen. Gleiches Ergebnis... Wenn jetzt nur das OWA von aussen fuktionieren würde, aber ich kann ihn ja auch auf nem Handy anlegen, Das funktioniert ohne Probleme. Nur in Outlook 2016 oder Outlook 365 funktioniert das nicht.

Ich wüsste auch nicht, wo ich beim Autodiscover noch suchen sollte. Die Virtuellen Verzeichnissen stimmen und der Clientaccessdienst ist auch bereichtigt, Maildomäne im DNS und in Domänen und Vertrauensstellungen gepflegt. Das Portforwarding der Firewall funktioniert soweit.

 

Wie gasagt, nur dieser EINE (wichtige externe) Benutzer, der nur ein Mailpostfach bekommen soll.

Es lieg wars***einlich auch nicht am Client, da ich da schon mehrere getestet hab.

 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb dvbuddy:

Das ist EIN neuer Nutzer mit einer neuen Maildömäne und NUR bei ihm fuktioniert das nicht.

Und die neue maildomain hast du beim autodiscover berücksichtigt? 

 

vor 2 Stunden schrieb dvbuddy:

Wenn ich ihn intern, auf dem Terminalserver anlege, läuft das Autodiscover ja normal durch.

Intern wird vermutlich auch der scp abgefragt, da ist das trivial.

 

vor 2 Stunden schrieb dvbuddy:

Ich hab auch schon versucht das mit ner temporären VPN Verbindung und der lokalen ipadresse zu machen zu machen.

Was sollte das bringen? Ohne autodiscover gehts nicht.

 

wenns aber nur der eine ist, dann kann’s natürlich auch am Client liegen, aber das wirst du dann evtl. Nur mittels fiddler rausfinden, wo denn die Verbindungen hingehen. Ist im Forum schwierig zu klären so ein Problem.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb NorbertFe:

Und die neue maildomain hast du beim autodiscover berücksichtigt? 

Ja, ich denke schon. Beim Provider der a record und im DNS den autodiscover Eintrag in der Maildomäne und den SVR _tcp Eintrag.

Fiddel war ein guter Tip! Kannte ich noch nicht. Hat mich zwar in diesem Fall noch nicht weiter gebracht, aber ein Cooles Tool.

Ich hab jetzt einen Microsoft Supportcall aufgemacht ;-)

Share this post


Link to post

Also der Micrososoftsupport war in diesem Fall grotten schlecht! Nur trail and error und so gut wie keine konfig Einstellungen überprüft. Ich habs abgebrochen.

Danach hatte ich nochmal einige Test bei der Outlook Autodiscoverprüfung durchgeführt und etwas gefunden, was ich wohl vorher übersehen habe. Es war eine Einstellung beim Webhoster (Strato). Dort war die Autodiscoverfunktion aktiviert. Nach der Deaktivierung der Funktion und etwas Warten, konnte ich das Konto ohne Probleme einrichten. Fall Abgeschlossen.

Edited by dvbuddy
Fiese Rechtschreibfehler...

Share this post


Link to post

Ja diese Erfahrung kann ich auch bei den "größeren" Supportverträgen bestätigen. So richtig "hilfreich" waren die in den letzten Jahren sehr selten.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...