Jump to content
monstermania

Windows 10 Pro 1709 bleibt auf Build 125 stehen

Empfohlene Beiträge

Moin,

z.Zt, aktualisiere ich gerade unsere letzten Clients mit Windows 10 Pro 1511 auf 1709. 

Ich mache das auf den einzelnen Clients manuell per USB-Stick. Klappt auch relativ problemlos. Nun ist mir jedoch aufgefallen, dass einige der upgedateten Clients sich nicht alle aktuellen Windows-Updates vom WSUS ziehen.

 

Konkret sieht es so aus, dass nach dem Update vom USB-Stick die Version 1709 Build 15 auf den Clients installiert ist.

Per WSUS ziehen sich die Clients die Updates und hier passiert es dann, dass einige Clients sich nur bis zum Build 125 die kumulativen Windows Updates ziehen bzw. gezogen haben (12-2017). 

Bei anderen Clients funktioniert das Update problemlos und es wird auch der aktuelle Build 248 vom WSUS angefordert und installiert.

Jemand eine Idee voran es liegen kann, dass die Clients sich nicht gleich verhalten und alle aktuellen Windows Build's ziehen!?

 

Gruß

Dirk

 

 

 

 

bearbeitet von monstermania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst wenn vom Defender ein Registry-Key für Windows Update gesetzt wurde, wird dem Computer das 2018-01 oder höher angeboten. Die ist ein Schutz für den Computer, falls das AntiViren-Programm nicht kompatibel mit den Kerneländerungen von MS ist. Siehe Specte & Meltdown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, das wars!

Ich suche zwar noch nach dem Grund, dass es auf dem meißten Clients problemlos funktioniert hat, aber nach dem manuellen setzten des Reg-Eintrags ziehen sich die Clients jetzt auch brav alle Updates.

 

Gruß

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab inzwischen herausgefunden wie das Problem entstand. Evtl. auch für andere interessant.

Wir nutzen als AV-Programm GData AV Enterprise.

Wenn die Programmkomponenten des AV-Scanners vor der Aktualisierung auf Windows 10 1709 auf dem aktuellsten Stand sind, dann wird beim/nach dem Update der Registry-Eintrag automatisch gesetzt.

Werden die Programmkomponenten des AV-Scanners erst nach dem Update auf Windows 10 1709 aktualisiert, unterbleibt das setzten des Registry-Eintrags.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×