Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
AustriaWien

mit Microsoft Azure Backup Server (DPM) Daten von iSCSI Target sichern

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir schützen einige Server mit Microsoft Azure Backup Server ("DPM light"). Dies funktioniert schon seit geraumer Zeit ganz gut.
Aus Platzgründen haben wir an einem Server über ein NAS (QNAP TS-453A) ein iSCSI LUN attached welches als Laufwerk (E:) verwendet wird.
Dieses ist auch als Laufwerk einwandfrei verwendbar, jedoch MABS kann diese Daten nicht mitsichern.

 

Das Volume ist NTFS formatiert und es sind soagar >50% frei. VSS läuft auch auf dem Server. (Allerdings muß ich zugeben, daß ich bzgl. VSS nur rudimäntere Kenntnisse habe)
Somit sind eigentlich alle Anforderungen für geschützte Computer bzgl. MABS erfüllt lt. https://msdn.microsoft.com/de-de/library/hh757757(v=sc.12).aspx

 

Kennt jemand von euch evtl. diese Situation?

 

Kann mir hier jemand weiterhelfen, hatte evtl. schonmal das selbe Problem und es gelöst.
Ich kann mir kaum vorstellen, daß ich der erste mit so einem Setup bin ;-)

 

mit bestem Dank vorab

lg
D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×