Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
skipper02

Office-Abstürze beim drucken

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde,

 

wir haben auf einem Server2012R2 der Remotedesktop-Server spielt das Office2016 Standard installiert.

 

Wenn man im Outlook den Kalender im Kalenderdetailformat drucken möchte stürzt Outlook ab.

 

Hat da jemand eine Idee zu ?


Mittlerweile habe ich rausgefunden, das es nur die User betrifft, die auf dem Remotedesktop-Server arbeiten betrifft.

Wenn ich mich mit dem selben Benutzernamen auf einem Win7 Client mit Office 2016 anmelde, läuft alles ohne Probleme.

 

Meine Idee wäre, das es mit den Druckern zu tun hat.

Wobei es egal ist, welchen Drucker ich auswähle, bzw. welcher Drucker als Standard eingerichtet ist.

bearbeitet von skipper02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne diese Probleme von anderen Office Programmen wie Excel oder Word.

Normalerweise deinstalliere ich den Standard Drucker, lösche komplett die Treiber und installiere den Drucker neu.

Manchmal hilft aber auch nur alle Drucker zu deinstallieren, die Treiber zu löschen und neu zu installieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mitlerweile habe ich rausgefunden, das die Abstürze wohl nur statfinden,

wenn sehr viele Termine an einem Tag sind.

 

In den Kalendern sind in der Regen um die 15-20 Termine täglich.

Wenn ich bei einem z.B. die hälfte an einem Tag lösche, stürzt Outlook nicht ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Des Rätzels Lösung wurde gefunden..

 

Es lang am Exchange Cache Modus.

 

Dieser ist beim Outlook 2016, im Gegensatz zu den Vorgängerversionen,

anscheinend standardmäßig nicht eingeschaltet.

 

Nach aktivieren des Exchange Cash Modus im Outlook-Profil war das Drucken des Kalenders

auf anhieb ohne Probleme möglich !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×