Jump to content

OWA plötzlich "weg" ?!


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo spezialisten, 

 

zuerst möchte ich mich ganz kurz vorstellen. Ich bin Dominik, 25 Jahre jung und jetzt gerade in meinem vierten Jahr NACH der Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Meine Erfahrung mit Windows Server hat sich bisher eher in grenzen gehalten. Durch einen Wechsel des Arbeitgebers steh ich nun allerdings vor der Wand aus Windows Server Produkten. Allerdings glaube ich, dass man mit seinen Aufgaben wächst. Nun aber zu meinem Problem: 

 

Wir erfahren hier seit Anfang/Mitte April (ich glaube es war so um den 12. herum) große Probleme mit der Kombination aus SBS2008/Exchange2007. Ich würde gerne mal zwei Fälle schildern, wobei mir der erste am meisten am Herzen liegt, da dieser bei einem unserer Kunden ebenfalls auftritt. 

 

  • Will ich mich von extern aus am OWA anmelden, bekomme ich nur noch eine 404 Meldung. Nichtmal die 404 Meldung vom IIS sondern die Browsereigene 404. OWA hat immer wunderbar funktioniert, keinerlei Probleme damit gehabt. Und von einem Tag auf den anderen war es weg. Ich habe natürlich versucht den OWA Ordner mittels folgender Anleitung neu anzulegen: http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb124811(v=exchg.80).aspx allerdings wird mir der Befehl immer mit verschiedenen Fehlermeldungen, welche die einzelnen Parameter betreffen, abgeschmettert. Habe mir dann noch weitere Informationen zu dem Befehl gesucht (folgeseite des obrigens Links), komme aber dennoch zu keinem Ergebnis. Aktuell meckert er herum, dass die Website nicht auf dem Server laufen würde. Tut sie auch nicht. Muss ja aber trotzdem auch anders gehen?! Ging ja vorher auch. Hier mal die letzten 1,5 Fehlermeldungen:
  • owa_problemodrfh.png.

Jedenfalls bin ich mit meinem Latein ziemlich am Ende. 

 

Zweites Problem

  •  Loggen wir uns Lokal an unseren PCs in die Domäne ein und öffnen Outlook werden wir seit einiger Zeit (noch nicht so lang wie das Problem oben, aber sicher auch schon seit 3 Wochen) mit folgender Reihe an Fehlermeldungen begrüßt:  problem1kvdxq.png

alternativ aber auch mit: 

 

  • problem1_2k2i8e.png

 

wie ihr seht kann ich hier nur Abbrechen auswählen. Bei der Smartcardaufforderung passiert auch nichts wenn ich auf OK klicke. Auch dann komme ich nur mit Abbrechen weiter. Drücke ich dies steht im Outlook unten rechts aber dennoch "Verbunden mit Microsoft Exchange" und die emails kommen rein. Es dauert dann etwa 10 Sekunden bis folgende Meldung erscheint: 

 

  • problem2voce5.png

 

Das zugehörige Zertifikat besagt folgendes:

 

  • problem3b0igx.png

 

  • Klicke ich im ersten Fenster auf "JA", so steht in Outlook unten rechts "Kennwort erforderlich". Klicke ich auf diese Schaltfläche steht sofort wieder "Verbunden mit Microsoft Exchange" und die komplette Prozedur beginnt nach etwa 3 Minuten von vorne. Was mir auffiel: In dem Zertifikat steht etwas von unserem Online Mailanbieter drin. Müsste hier aber nicht unser selbst ausgestelltes Zertifikat drin stehen? Also "Ausgestellt von: 'unser SBS2008' "?Zeitgleich zum auftreten dieser Fehlermeldungen funktionierte der Exchange Active Sync an unseren Smartphones auch nicht mehr und die Kalender der Domänenmitglieder liesen sich nicht mehr von anderen - dazu berechtigten - Personen im Netzwerk bearbeiten. Dieses Problem werden wir nächste Woche durch die Umstellung auf SBS2011 und Exchange2010 (alles neu aufgesetzt in einer VM) mehr oder weniger lösen. Dennoch interessiert es mich, warum das sich alles so verhält. 

 

Sollte es noch offene Fragen geben, werde ich mir mühe geben diese so genau wie möglich zu beantworten. Bis dahin hoffe ich auf reges Interesse der Gemeinde und verbleibe mit einem leicht verzweifeltem "Bitte helft mir" ;-) 

 

Dominik

Link to comment

Hallo :-)

 

ich vermute mal, Du setzt einen Proxyserver ein, und die Proxyausnahmen sind nicht vernünftig konfiguriert.

 

Auch das Update KB2553248 für Office/Outlook hat schonmal Probleme verursacht. Einfach mal deinstallieren und schauen ob es dann besser wird.

 

Der Exchange ist aktuell gepatcht (SP3 Rollup10)?

 

Grüssle :-)

 

 

Link to comment

Hallo,

 

einen Proxyserver haben wir nicht. Nur eine Sonicwall Firewall, diese ist aber korrekt konfiguriert, das wurde mir auch von einem techniker von Sonicwall bestätigt. 

Das Update haben wir auch schon vorsorglich an allen Workstations deinstalliert.

Exchange ist aktuell... 

Link to comment

Hallo,

 

ich konnte das zweite Problem mittlerweile lösen. Habe das SP3 für den Exchange neu installiert. Nicht die schönste Lösung, aber es funktioniert. Allerdings brennt das erste Problem mit dem OWA immernoch lichterloh. Outlook Anywhere funktioniert auch nicht. 

 

Weiß hier noch jemand rat? 

Link to comment

Hallo,

 

konnte das Problem gerade lösen.

 

Die Sonicwall war so eingestellt, dass sie alle https Anfragen selbst bearbeiten wollte und nichts nach drinnen weiter geleitet hat. Also hat sie quasi bei sich im System nach einem /owa Ordner gesucht, aber natürlich keinen gefunden. 

 

Also stellt man in der Firewall nur um, dass diese nicht mehr über https konfiguriert werden WILL und schon ist alles tutti. 

 

Trotzdem danke für die vielen Anregungen! 

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...