Jump to content
Sign in to follow this  
Natascha

Intel-Treiber in Windows integrieren

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hab ein Problem bei dem integrieren der Netzwerkkarten-Treiber! Und zwar will ich dem OS W2Kpro die Treiber integrieren, die nötig sind, um eine Client-Installation durchzuführen!

Ich habe bis jetzt einen Ordner erstellt mit 2 Unterordnern! In dem einen Ordner liegt das komplette i386 Verzeichnis von der Windows CD und auf den anderen Ordner habe ich das LAN Verzeichnis der Intel-CD kopiert! Aber weiter weiß ich nicht! Kann mir da jemand weiter helfen?

Bin nicht ganz so firm mit dem Thema, also bitte so erklären, als würde es man einem Kleinkind erzählen :cry:

 

Danke Nicole

Share this post


Link to post

Hallo,

 

über RIS! Der ist schon aufgesetzt! das wird sicher so ähnlich gemacht, wie die SP's integrieren, aber sone richtige Idee hab ich nicht!

 

Nicole

Share this post


Link to post

Hi,

 

Du mußt zwei Parameter in der unattend setzen:

DriverSigningPolicy=Ignore (damit auch nicht signierte Treiber installiert werden können)

OemPnPDriversPath="Unterverzeichnis\sub1;Unterverzeichnis\sub2" (wichtig: ohne Laufwerksbezeichner!)

 

Meines wissens müssen die UNterverzeichnisse in der Struktur \$OEM$\1\Unterverzeichnis\sub1 liegen,

 

wobei \$oem$ parallel zum i386 bei RIS und im i386 bei unattend liegen muss.

 

Gruß

 

Torsten

Share this post


Link to post

Oh je..kannst du das mal ein bisschen ausführen? Ich hab davon wenig Ahnung!Wo muss ich denn die beiden Parameter hinschreiben in der unattend?

und was hat das mit dem OEM auf sich?

Share this post


Link to post

Hi, Natascha,

 

also in der unattend gibt es ein Sektion

[unattend]

 

und unter dieser müssen die Einträge stehen.

 

So und nun zu den $OEM$ Verzeichnis. In diesem Verzeichnis muß eine entsprechende Struktur angelegt werden, denn nur wenn die Verzeichnisse unter dieser Struktur liegen, werden Sie auch einwandfrei mitkopiert und eingeordnet.

Einen Überblick für Treiber gibt Dir:

 

http://support.microsoft.com/default.aspx?kbid=254078

 

von Microsoft.

 

Im Prinzip ist das nur eine vorgebene Form, wo Dateien abgelegt werden.

Als Beispiel:

$oem$\$1 bedeutet erstes Laufwerk (meist C:)

 

alle Ordner darunter werden entsprechend wie in C:\ angelegt.

 

Wir machen z.B.

$oem$\$1\support\video

$oem$\$1\support\nic

$oem$\$1\support\audio

 

und tragen dann in den unattend bzw. bei RIS in Ristndrd.sif ein:

[unattended]

OemPreinstall = Yes

OemPnPDriversPath="support\video;support\nic;support\audio"

DriverSigningPolicy=Ignore

 

Das schöne ist, das auch nach der Installation Windows dann in diesen Ordnern nach neuen Treibern sucht. So kann man dann noch anschließend die Treiber für neue Geräte dort ablegen.

 

Wenn Du noch Fragen hast, sag Bescheid, aber das sollte Dir erstmal helfen.

 

Gruß´

 

Torsten

Share this post


Link to post

Hallo Torsten,

 

ich danke dir erstmal wie verrückt! ich probier das morgen gleich mal aus, denn heute ist genug mit Arbeit!

 

Schönen Abend noch

 

ich melde mich, wenn ich hier immernoch nicht mit klar komme

Share this post


Link to post

Guten Morgen....

 

mmh irgendwo haperts da noch bei mir!

Ich erkläre dir mal meine Struktur:

 

also 2 Partitionen:

 

eine C, die die Systempartition ist und die andere

E, dort liegt mein RemoteInstall-Verzeichnis

 

und dann habe ich auf E noch einen Ordner angelegt der W2K+Treiber heißt! dort befinden sich 2 Unterordner: TreiberIntel und Windows-Dateien!

 

In dem Windows-Dateien Ordner befindet sich der i386 Ordner und in dem TreiberIntel-Ordner befindet sich der komplette LAN-Ordner von der TreiberCD!

 

Kannst du mal weiterhelfen, was ich wo eintragen muss?

 

Sorry, wenn ich mich zu **** anstelle, aber ich bin nicht so der Auskenner mit dem Thema!

 

Danke Nicole

Share this post


Link to post

Ok ich bin auch nur Autodidakt aber wenn ich dich recht verstehe sieht es so aus bei dir:

 

e:\

---->W2K+Treiber

----------------------->I386

----------------------->Lan Treiber

 

Aussehen müsste es aber wohl so:

e:\

---->W2K+Treiber

----------------------->I386

-------------------------->$OEM$

----------------------------------->$1

--------------------------------------->Lan Treiber

 

Deine Unattendet.txt müsste mindestens so aussehen (die switches in Klammern sind erst mal nicht wichtig):

 

[unattended]

(UnattendMode=FullUnattended

FileSystem = LeaveAlone

Hibernation = No

OemFilesPath = "\Drivers\Display"

OemSkipEula=Yes

OemPreinstall=Yes

TargetPath=\WINDOWS

Repartition=No

UnattendSwitch="Yes"

WaitForReboot="No"

AutoActivate = Yes)

 

DriverSigningPolicy=Ignore

OemPnPDriversPath="\Lan Treiber"

 

Auf der W2K Cd sollte es in einem Cab File das File "setupmgr.exe" geben um fast automatisch eine unattend.txt zu erstellen. Dort gibt es auch ein Help File das die switches erläutert glaube ich.

 

So und morgen schlage ich mich damit rum wie man einen Serial ATA Treiber einbindet ;)

 

CePeU

Share this post


Link to post

Hallöchen Ihr zwei, erstmal vielen Dank für eure Postings...

 

Ich habe das eben ausprobiert! Hab alles genau so gemacht, wie ihr es gesagt habt!

Es geht nicht!

 

@torstenbeck

 

ich habe die Struktur genau so angelegt wie du, in einem bereits vorhandenen W2K Image! In den Ordner support habe ich das gesamte LAN-Verzeichnis von meiner Treiber-CD reinkopiert! ist das richtig?

Oder muss ich dann noch einmal ein Image ziehen?

 

In der ristndrd.sif von dem W2K Image habe ich dann bei [unattended] die beiden Parameter noch hinzugefügt:

 

DriverSigningPolicy=Ignore

OemPnPDriversPath="\support"

 

und die

 

OemPreinstall=Yes

 

Sorry, wenn ich euch mit dem ****** hier nerve! Aber ich hab echt keine Idee, was ich hier falsch gemacht haben soll!

 

Nicole

Share this post


Link to post

Hi Natascha,

 

check mal nch der Installation [HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion]

 

Dort müßte im Schlüssel DevicePath stehen:

 

%systemroot%\winnt;<Die von Dir angegebenen Pfade

 

Wenn das da nicht steht, ist der Fehler in der unattended.inf.

 

 

In der unattenden.inf mußt Du jeden Pfad zur inf-Datei Deiner Treiber angeben. also "\support" reicht nicht!

(sondern z.B.: \support\intel\drivers\w2000)

 

 

cu,

 

Perin

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...