Jump to content
Sign in to follow this  
fiae_azubi

Windows NT Server Festplatten-Spiegelung

Recommended Posts

Hallo,

habe folgendes Problem.

 

Habe einen P4 2,6 GHz mit nem AUSUS P4P800 Deluxe Mainboard, 1024 MB RAM und 2x80 GB IDE Platten.

 

Habe mit Windows NT und dem Plattenmanager 3 Partitionen auf HD1 angelegt und danach alle auf HD2 gespiegelt.

 

Hat auch alles funktioniert, nur dauert der Bootvorgang jetzt jedesmal ca. 5 Minuten und jeder Zugriff auf die Platten ist auch extrem lansam geworden.

 

Hat evtl. jemand eine Idee ?

Share this post


Link to post

ja, aber warum ?

 

er soll 3 partitionen einer Platte auf der anderen spiegeln...

damit sollte er doch nicht überfordert sein.

 

Partition 1(C: ) ist ca 6,9 GB groß

Partition 2(D: ) ist ca 25 GB groß

Partition 3(E: ) ist ca 40 GB groß

 

wobei derzeit nur Laufwerk C mit derzeit ca. 700 MB belegt ist.

 

Dienste laufen auch keine....

Erst nach der Einrichtung der Partitionen und dem darauffolgendem spiegeln.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...