Jump to content
Sign in to follow this  
ninja

Gruppenrichtlinien

Recommended Posts

Wir haben ein OU erstellt unter dem Name Tablet-PC. Da drin haben wir alle Tablett PCs verschoben. Dazu haben wir ein GPO Tablett erstellt. Unter die Computerkonfiguraion und danach unter die Benutzerkonfiguration haben wir gewünschte Änderungen gemacht. Und dann haben wir ein Problem bekommen.. Wie kann ich ein GPO erstellen dass nur für bestimmte Benutzer gültig ist die sich auf Tablett PCs anmelden. Wann Diese betreffenden Benutzer irgendwo anders in Domäne sich anmelden dort sollten diese Richtlinien nicht gültig sein. Da ich ein Benutzer nur in ein von beliebiges GPOs verschieben kann stehe ich vor einem Rätsel. Kann ich das gleiche User in mehrere GPO zuteilen? Ist das überhaupt möglich was wir möchten?

Share this post


Link to post

Hm, ich würde versuchen die Richtlinie die du meintest, nicht auf die User der betroffenen OU anzuwenden, sondern nur auf die PC's die in der OU sind.

 

Bei dieser Möglichkeit wäre es dann egal von wo der eine betroffene User sich anmeldet. Meldet er sich bei einem Rechner in der betroffenen OU an zieht die Richtlinie und ansonsten nicht ....

Share this post


Link to post

Mein Problem ist es auch das das was ich sperren wil nur mit dem Benutzerkonfiguration sperren kann. zb. IE ausblenden. Unter dem Computerkonfiguration finde ciih diese möglichkeit gar nich.

 

Danke

Share this post


Link to post

Hm, ich würde dann nur noch die Möglichkeit sehen, daß du dem User 2 Accounts gibst. Den einen Account ohne IE, der auch nur in der OU funktioniert wo der IE ausgeblendet sein soll, und der andere Account für den Rest der Domäne.

Share this post


Link to post

Ganz einfach, was du realisieren möchtest. Du kannst auf den Tablett PCs lokale Richtlinien erstellen. Dann gelten die nur, wenn sich die Benutzer an DIESEM PC anmelden, nicht, wenn sie sich wo anders an der Domäne anmelden.

 

Jetzt kommt die bessere Möglichkeit ;)

Du nimmst die betreffenden PCs in eine OU, die Benutzer sind in einer andere OU.

Du richtest auf der OU für die PCs (!!) die Benutzerrichtlinien ein, die du für die Benutzer an diesen PCs haben willst.

Dann aktivierst du in den Computereinstellungen der Richtlinie an der PC-OU in den Administrativen Vorlagen/../Gruppenrichtlinien den Loopbackverabeitungsmodus (Modus: ersetzen). Schon funktioniert es wie von dir gewünscht.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...