Jump to content
Sign in to follow this  
bernardo

Hyper-V und IPCop

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

weiß einer von euch wie ich über das "rote" Interface des IPCop auf dessen Webinterface gelange.

 

Folgendes Szenario:

Ich habe einen Server auf dem Hyper-V läuft. Der Server befindet sich hinter meinem DSL-Router/Modem. Dieses Netzwerk ist ein 192.168.x.x Netzwerk.

Auf dem Server habe ich per Hyper-V ein virtuelles Netzwerk erstellt, d.h Ich habe IPCOP virtualisiert und eine rote sowie grüne Netzwerkschnittstelle konfiguriert. Die rote geht ins 192.168.x.x Netzwerk, zeigt also auf die physikalische Netzwerkkarte des Servers. Die grüne Schnittstelle geht ins virtuelle Netzwerk. Im virtuellen Netzwerk habe ich einen IP-Adressbereich von 10.10.10.x /240 erstellt und mehrere Windows Server sowie Clienets installiert. Anschließend habe ich eine Domäne im virtuellen Netzwerk erstellt die samt DNS prima funktioniert und auch über den IPCop ins Internet kommt.

 

Ich möchte nun aus dem 192.168er Netzwerk auf die IPCop Weboberfläche zugreifen, bzw. was noch viel besser wäre: Ich möchte von einem Clienet der im 192.168er Netzwerk steht auf einen Server per RDP zugreifen der im 10.10.10er Netzwerk steht.

Das der Router bzw. die Firewall das ganze von Natur aus verhindern soll und dies der eigentliche Sinn so einer Firewall ist, ist mir klar. Da es sich jedoch nur um eine Testumgebung handelt, bestehen keine weiteren Sicherheitsbedenken.

 

Über ein paar Tips wäre ich wie immer sehr dankbar.

 

Gruß

 

Bernardo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

um per RDP auf den Server im grünen Netz zuzugreifen musst du nur eine Weiterleitungsregel im IPCOP erstellen der auf die IP und Port des Server zeigt auf den du zugreifen willst. RDP sollte Port 3389 sein.

 

Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Drew,

 

vielen Dank für den Denkanstoß klappt soweit prima.

Nur komme ich immernoch nicht aus meinem physikalischen Netzwerk (192.168er) auf das Webinterface des IPCOP.

 

Was mich auch noch interessiert ist, wieso ich aus dem virtuellen Netzwerk keinen Ping an den Servern im physikalischen Netzwerk senden kann und umgekehrt. Innnerhalb der Netze werden Ping-Anfragen beantwortet, jedoch Netzübergreifen kommen die Anfragen nicht durch.

 

Wodran kann das liegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wenn es denn sein soll so mache auch einen Portforward 8443 extern auf die interne IP der Firewall 8443, bzw Port 445 extern auf 445 intern, je nach Version der Firewall.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...